Ich meinte die Ausdrucksweise - denn soweit ich weiß, hat Sehschwäche nichts mit ordentlich artikulieren lernen zu tun...


    Was das Thema Augenarzt empfehlen angeht würde ich evtl. mal bei den einheimischen Optikern nachfragen - die haben meistens einen ganz guten Überblick weil ja die Kunden oftmals ihre Erfahrungen bei den Augenärzten mitteilen. Oder Du nimmst einfach ein Telefonbuch und rufst bei den Augenarztpraxen an und fragst, ob eine Sehschule angegliedert ist, bzw. eine Othoptistin mit in der Praxis ist - das ist nämlich die richtige Ansprechpartnerin für Abklebegeschichten, Schielbehandlung usw. Denn warum bei Dir nie eine Abklebetherapie gemacht wurde, kann man, ohne den Befund zu kennen, beim besten Willen nicht sagen. :|N


    Viel Glück!

    Hallo MissM


    ich hab das selbe problem wie du . Nur das ich links jetzt auch mit -1,0 korrigiert wurde und rechts mit -1,5 weil mehr dp nichts bringen würden. Ich wusste das bis vor ca.3wochen gar net das ich rechts nicht 100% erreichen kann, sondern ich dachte ich brächte ne stärke brille. Ich bin jetzt 24jahre und bekam meine erste brille auch erst mit 18jahren. Davor hab ich nie etwas bemerkt.


    Mach das beste draus.


    Gruß Franzi