mitarbeiter oder was? neee


    aber man merkt das ja, ob die gehetzt sind oder in ruhe genau alles messen


    letztes jahr bei fielmann hat die mitarbeiterin sogar während der messung mit ihrem lebensgefährten telefoniert.


    war ja im prinzip klar, dass da nix bei rauskommen konnte

    sachen gibts..


    aber naja. also kann das schon sein, dass die verrechnung mit dem astigmatismus dazu führt, dass die brillenwerte ne vierteldipotrien schlechter sind als die korrekten linsenwerte? ist ein ganz schwacher astigmatismus

    sachen gibts..


    aber naja. also kann das schon sein, dass die verrechnung mit dem astigmatismus dazu führt, dass die brillenwerte ne vierteldipotrien schlechter sind als die korrekten linsenwerte? ist ein ganz schwacher astigmatismus

    also kann das schon sein, dass die verrechnung mit dem astigmatismus dazu führt, dass die brillenwerte ne vierteldipotrien schlechter sind als die korrekten linsenwerte? ist ein ganz schwacher astigmatismus

    @ gdbw :

    Zitat

    naja, was heißt bei einer? weil ich probleme mit den linsen gekriegt hab (vaskularisationen), hab ich inzwischen fast alle optiker in der stadt durch

    Könnte es sein, dass dann nicht der Optiker daran Schuld hat? schon mal daran gedacht?8-)


    UND: wenn die Mitarbeiterin am Telefon quatscht- warum gehst du dann nicht einfach? Hat sie dich angebunden? %-| Aber einfacher ist es, nachher rumzumeckern, nicht?;-)

    Zitat

    Könnte es sein, dass dann nicht der Optiker daran Schuld hat? schon mal daran gedacht?

    :-/ glaub ich eher nicht, ich hab halt nach linsen gesucht, die ich noch vertrage und die haben halt unterschiedliche hausmarken, die ich durchprobiert habe

    Zitat

    wenn die Mitarbeiterin am Telefon quatscht- warum gehst du dann nicht einfach? Hat sie dich angebunden?

    also, ich habe mir die augen vermessen lassen, weil ich probleme beim lesen hatte, ich wusste noch nicht dass ich einen astigmatismus habe. ist ja auch nicht so schlimm, war ja glaub ich auch was wichtiges so wie ich das mitbekommen habe. aber hier in der stadt sind die bei fielmann auch wirklich unfreundlich, so mein höchstsubjektives empfinden, und eben auch gehetzt und in dem fall wurden eben auch falsche stärken gemessen, und das ist doch ein forum zum erfahrungsaustausch hier? war ja auch nur ne beiläufige bemerkung um meine beunruhigung zu erklären, da ich nicht schon wieder beim lernen behindert sein will


    naja, ich war halt nur unruhig gestern, aber ich kann die brille zur not ja umtauschen. hier werd ich ja für fragen wohl eher geprügelt %-|

    Grundsätzlich scheinst du dich ja über die Behandlung beim AO zu ärgern, also gibts dafür von mir eine Antwort, weil ich mich persönlich als gewissenhafter AO angesprochen fühle.


    UND weil ich oft das Gefühl habe, dass "die Kunden" nicht selbst denken können.:=o %-|

    Zitat

    was ist denn eigentlich wenn man einfach höhere werte nimmt nach dem motto dann sehe ich eben zu scharf. ist es so ?? lieber höhere werte als zu niedrige ? was ist der nachteil ? kennt sich jemand da wirklich gut aus, also nicht raten... ?

    Zu deiner Frage: du siehst nicht ZU scharf, deine Augen kompensieren das bisschen. Aber andererseits, warum zuviel, viel hilft nicht mehr. Denkst du an die Kosten? dass du 2 Pakete kaufen mußt? Dann nimm halt ein Paket mit der geringeren Stärke. WEIL du ja auch mit den geringeren Werten sehen kannst.