• 4 Antworten

    Hi


    nimm bitte deine Brille ab, stell dich unter eine Deckenbeleuchtung und schau dir die Reflexionen auf den Brillengläsern an. (Voraussetzung: saubere Brille, weisses Licht)


    Falls du einen blauen, violetten, goldenen oder grünen Reflex auf beiden Seiten des Brillenglases siehst, ist sie entpiegelt.


    Verändert sich hingegen die Lichtquelle nicht (weisser Reflex), ist keine Entspieglung drauf.


    Kannst ja mal schreiben, was du erkennst...


    Grüsse

    @Humphreys

    Das ist ein guter Test - ich habe ihn gerade mit meinen 4 Brillen gemacht - bei 2 Brillen ist der Reflex grün, bei meiner qualitätsmäßig besten (und teuersten;) ) Brille ist er rosa:)^ - nur bei der Fielmann-Brille mit "einfacher" Entspiegelung hab ich einen weißen Reflex. :(v Diese Brille hab ich nie aufsetzten können, weil mich das so stört, daß alles sich spiegelt. :-|


    Komisch - in meiner Kindheit hatte ich ja auch keine entspiegelten Brillen und es ging - aber wenn man einmal den Unterschied kennt :-)


    8-)

    Ich hatte mal eine entspielte von Fielmann und die hat bläulich bis grünlich geschimmert. Ich hab da aber keine bessere Sicht deswegen festgestellt. Wenn man nicht drauf achtet ist es eh fast nicht zu merken. Meiner Meinung nach auc nur eine Abzocke, weil richtig entspiegeln wird man Glas nicht können.


    Habe jetzt nur noch nicht entspiegetle Brillen und Null Probleme.