Zitat

    sehe ich jedoch leider häufig mehr oder weniger starke Farbsäume und Verzerrungen, was aber wohl daran liegt,

    das dürfte sich noch ziemlich legen - ansonsten noch mal beim Optiker den Sitz prüfen lassen.


    8-)toll daß du deine Brille so schnell annimmst.


    Was für ein Gestell hast du dir herausgesucht.


    Sind deine Gläser Glas oder Kunststoff ?

    @ :)

    Wünsche dir noch alles Gute mit dener Brille - und sprich denen die sich hier im _Forum so gegen Brille wehren Mut zu.


    8-)

    Zitat

    das dürfte sich noch ziemlich legen - ansonsten noch mal beim Optiker den Sitz prüfen lassen.

    OK. Werde mal schauen, ob ich nach ein paar Tagen immer noch etwas merke bzw. ob es mich dann immer noch stört. Ansonsten werde ich nochmal kurz beim Optiker reinschauen.

    Zitat

    toll daß du deine Brille so schnell annimmst.

    Danke! :-)

    Zitat

    Was für ein Gestell hast du dir herausgesucht.

    Ein sehr hübsches von Carl Zeiss. Kann man recht schwer beschreiben. Der Rahmen um die Gläser ist vorne mattgrau mit leichtem metallischen Schimmer und an den Kanten unten und oben gelb-orange (hört sich gewagt an, sieht aber gut aus^^). Die Bügel sind schwarz mit ebenfalls gelben Design-"Applikationen" (hört sich blöd an, kann man aber sehr schlecht beschreiben, sieht aber auch sehr gut aus, finde ich :)z)

    Zitat

    Sind deine Gläser Glas oder Kunststoff ?

    Sind Kunststoffgläser. Ich hoffe nur, dass sie nicht so schnell verkratzen, da Gläser aus Kunstoff ja anfälliger für Kratzer sein sollen als ihre "normalen" Glas-Pendants.

    Zitat

    Wünsche dir noch alles Gute mit dener Brille

    Vielen Dank! :-)

    Zitat

    und sprich denen die sich hier im _Forum so gegen Brille wehren Mut zu.

    Hehe, das ist eine gute Idee. Werde ich machen. Denn eine Brille ist überhaupt nichts schlimmes, wie ich zurzeit ja selber feststelle. Kann auch nicht verstehen, warum sich viele so dagegen sträuben. In meiner Klasse sind auch einige, die eine Brille haben, doch viele setzen sie nur dann auf, wenn es absolut notwendig ist (zum Beispiel, wenn sie etwas vom hiesigen Overhead-Projektor vorlesen müssen) - und nehmen die schlechtere Sicht in Kauf, obwohl sie ja eine Brille hätten, die sie optimal korrigieren würde ...


    Wenn man sich eine schöne Fassung raussucht, die einem steht, gibt es meiner Meinung nach keinen Grund, sich selbst bemitleiden zu müssen, nur weil man Brillenträger(in) ist (abgesehen vom ständigen Putzen und dem Beschlagen im Winter ;-) - und den Kosten (aber es gibt weiß Gott wichtigeres im Leben als Geld - zum Beispiel eine klare Sicht! 8-))

    @ Steve_50

    Danke für deine netten Worte! :-)


    Bin mal gespannt, wie es morgen so laufen wird und wie meine Freunde auf mein neues Erscheinungsbild reagieren werden (ich habe sie nicht vorgewarnt) ;-)


    Freue mich jedenfalls schon darauf, das nächste mal etwas vom Overhead-Projektor vorlesen zu müssen oder ein Bild auf einer Folie zu beschreiben!


    Ich hoffe, nicht allzu oft nach den Werten meiner Brille gefragt zu werden, denn es ist mir ehrlich gesagt schon etwas peinlich, mit solch vergleichsweise extrem hohen Dioptrienzahlen in die "Sehkarriere" einzusteigen. Werde dann einfach sagen, dass die Brille schon recht stark sei, ich die genauen Werte aber nicht wisse (was ja im Prinzip auch der Wahrheit entspricht, da ich die exakten Zahlen wirklich nicht im Kopf habe^^), wenn ich tatsächlich danach gefragt werden würde.


    Und darauf, dass ich mein Spekuliereisen ;-D unter meinen Freunden herumreichen muss und es jeder einmal auf sein fettiges Gesicht setzt, habe ich ehrlich gesagt auch nur bedingt Lust ... ;-)

    Ich hatte meine erste Brille mit irgendwas um die minus drei Dioptrin, damals war ich allerdings erst 10 Jahre alt. Gemerkt hat es bei mir die Lehrerin, weil sie meinte, ich sei eigentlich zu intelligent, um nicht von der Tafel abschreiben zu können.


    Aber somit hatte sich auch meine Tolpatschigkeit und meine diversen Einschätzungsfehler (falschen Bus genommen etc.) erklärt.


    Meine Mitschüler haben das damals ganz gut aufgenommen. Was bei 10jährigen Kindern ja nicht immer unbedingt der Fall sein muss.


    Aber es war echt ein Erlebnis, die Brille das erste Mal zu tragen und wirklich die Menschen um sich herum erkennen zu können. Man weiß ja selber gar nicht, wie schlecht man gucken konnte, wenn man nicht weiß, was die anderen alles so sehen können ...


    Viel Spaß beim Entdecken deiner Umwelt ... *:)

    Hallo Philz,


    ich habe jetzt auch mal heimlich gelesen und festgestellt das du schon sehr standhaft sein musst. :)^ Ich habe sogar noch schlechtere Augen als du (-5.25 und -5.75) mit 15 und habe noch längerer Zeit ohne Brille oder Kontaktlinsen Kopfschmerzen. So als Tipp falls es noch schlimmer werden sollte frag mal nach Kontaktlinsen. Ist eine unheimliche Erleichterung !!!


    Lg Mona

    hallo,ich mit langjähriger Brillen Erfahrung ,auch mit 14 1.Brille,wünsch dir alles gute damit.meine sehstärke hat sich erst mit dem Abschluss des wachstums,etwa mit 17,eingependelt...solang der körper wächst ändert sich auch das Auge...du wirst dich sicher noch daran gewöhnen,hast ja auch eine gewisse dioptrien Anzahl..auch kopfweh ist am anfang normal..gruss

    Vielen Dank für all eure Posts und (Glück-)Wünsche! :-)


    Heute in der Schule lief es sehr gut; plötzlich konnte ich wieder alles glasklar lesen, was an Overhead-Projektor und Tafel stand ... 8-) ein unbeschreibliches Gefühl. :-o


    Und die, die mich auf meine Brille angesprochen haben, sagten allesamt, dass sie mir gut stehe und ich damit sogar besser aussehe. :-)

    Habe meine Brille erste Brille mit 13 bekommen und die Gestelle die es vor mehr als 30 Jahren gab waren da echt noch furchtbar. Heute gehört die Brille für mich dazu wie ein Pullover oder Mantel sonst würde ich mich irgendwie Nackt fühlen. Wichtig ist das du dir mit der Brille gut siehst und dich mit dem Gestell wohlfühlst. Dir muss es gefallen und nicht den anderen! Ich habe jetzt schon über viele Jahre iene Brille mit Kunststoffgläsern und habe in bezug auf das verkratzen überhaupt keine Probleme, darüber brauchst du dir also nicht unbedingt Sorgen zu machen.