Federball aufs Auge bekommen

    Vor drei Tage beim Badmintontraining habe ich einen Ball aus kurzer Distanz mit voller Wucht auf das rechte auf das rechte Auge bekommen. Seitdem habe ich nicht viel sehen können bis auf die Umrisse. Es wurde eine vorderkammerBlutung und Hornhauteintrübung festgestellt.


    Hat jemand Erfahrung mit solchen Fall? Wann fließt der Blut ab so dass ich etwas schärfer sehen kann. Die Ungewissheit macht mich wahnsinnig.


    Für jede Information bin ich extrem dankbar.

  • 4 Antworten

    Ich vermute mal, das könnte so ähnlich sein wie bei einem blauen Fleck. Der geht ja auch langsam weg, 1-2 Wochen wirst du wohl noch Spaß daran haben. Ansonsten solltest du die Frage deinem Augenarzt stellen.

    Vor einigen Jahren bekam ich durch einen fallenden Apfel einen Schlag auf das Auge ab. Beim nach oben blicken unter einem Apfelbaum - habe ihn überhaupt nicht gesehen, plötzlich ein Schlag.


    Zum Glück Kontaktlinsen getragen und keine Brille.


    Jedenfalls wartete ich noch eine Stunde ab, wie schnell und ob der Schmerz vergeht. Schließlich bin ich doch mit meinem Sohn in die Uni-Augenklinik zum Augenärztlichen Notdienst gefahren (bei uns ca. 10 km).


    Die Diagnose: Traumatische Netzhautablösung - gleich hierbleiben und Operation. Die Hornhaut wurde am nächsten Morgen angetackert.


    Da ich stark kurzsichtig bin, besteht die Gefahr einer Netzhautablösung 'ohnehin'.

    @ Rocky 218

    Also dringend zum Augenarzt gehen, um mögliche Schäden feststellen zu lassen. Kommt eben darauf an, ob das Auge direkt betroffen ist.

    Ich war schon mehrmals beim Arzt. Durch die Blutungen kann ich weder House kucken, noch der Arzt rein kucken. Ich kann im Moment nur abwarten, bis die Blutung komplett resorbiert ist.


    Hat jemand Erfahrung wie lange dieser Prozess dauert? Im Moment sehe ich nur die Umrisse sehr verschwommen. kann ich dann alles wieder scharf sehen, wann die Blutungen komplett ab fließt?