Zitat

    Ich hatte ehrlich gesagt noch nie einen freund mit brille, aber ich glaub wenn der charakter stimmt und das allgemeinbild (muß kein adonis sein)

    8-)hoffentlich war da keiner mit Kontaktlinsen dabei8-)8-)

    Zitat

    Wenn man ja dicke Gläser hat kann man ja eine Kunstoffbrille benutzten mit einem dicken Rand. Das sieht man dann nicht mehr

    Also ehrlich gesagt, ich finde etwas überstehende Glasränder weniger störend, als eine kleine dicke Kunststoffbrille, die nicht zum Gesicht passt (und nicht jedem steht diese Art an Brillen) :-/

    @Blackbeetle

    Ich glaube, das war eher ein falscher Eindruck ;-) Sicher gibt es immer ein paar Dummschwätzer, die meinen, alles was nicht nach ihrem Geschmack "perfekt" herumläuft ist minderwertig, aber das sind meist pubertierende Teenies, da brauchst eher nix drauf zu geben.


    Mir persönlich ist es vollkommen egal, ob eine Frau dünne oder dicke Brillengläser hat. Das verändert doch den Menschen an sich nicht. Und solange die Brille selbst zum Typ der Frau passt sieht das immer gut aus. Das sage ich übrigens nicht, weil ich selbst Brillenträger bin. Nein, es ist einfach so - es gibt sehr viele Brillenträger heutzutage und ich möchte sagen, 80% davon machen auch mit Brille was aus sich :-)

    Also mein Freund findet mich mit meiner Brille hübscher als ohne. Es kommt halt immer auf die Wahl der richtigen Brille an.


    Hier ein zutreffendes Zitatt das ich im Internet gefunden habe:


    "Eine moderne Brille hat weit mehr als nur die eine Funktion Sehfehler zu korrigieren. Die Brille hat eine starke Wandlung erlebt. Während vor einiger Zeit die Sehhilfe ein absolutes NoGo der Modewelt war, hat sich diese bis heute stark etabliert und ist sogar zu einem beliebten Modeaccessoire geworden. Besonders bei der Damenbrille werden hohe Anforderungen in Punkto Design und Vielfalt gestellt. Schließlich soll die Brille sich in das gesamte Erscheinungsbild der Frau fügen und ihre natürlichen Gesichtszüge unterstreichen ohne aber als Fremdkörper zu wirken oder sogar als Blickfang fungieren. Eine ausgesprochene Herausforderung an das Design und die Technik."


    (Quelle: http://www.damenbrillen.at)

    1) Ein Mensch mit (starker) Brille strahlt einfach mehr Persönlichkeit aus, egal ob Mann oder Frau, sofern die Brille mit Bedacht ausgesucht wurde und zu ihm passt.


    2) Ich denke, ein Grund dafür, dass solche Diskussionen überhaupt geführt werden müssen, ist, dass in Fernseh- und Kinofilmen Menschen mit Brille immer noch unterrepräsentiert sind, und wenn mal einer auftaucht, dann höchstwahrscheinlich mit Fensterglas. Erst wenn es deutlich mehr Filmhelden und Heldinnen mit (echter!) Brille gibt, hat sich diese Diskussion erledigt.

    Zitat

    höchstwahrscheinlich mit Fensterglas

    Das nervt mich immer tierisch wenn man das sieht ^^


    Ich trag Brille, fühl mich aber oft unsicher damit (leider).


    Aber scheint ja doch nicht os ganz begründet zu sein ;-) Meine nämlich dass mir die Brille nicht sooo schlecht steht ^^

    @ sabrini:

    So sehe ich das auch: eine Brille kann wirklich den Stil und die Erscheinung maßgeblich beeinflussen ... zum guten wie zum schlechten :)


    Ich würde deswegen auch nicht pauschal auf die Frage antworten, dass es ganz individuell auf den Typ ankommt ^^ :)

    Stimmt ja so nicht, dass Menschen generell mit der Brille eine andere Aura strahlen will ja keiner abstreiten und das einige damit weniger attraktiv oder unattraktiv aussehen ist auch keine Weltneuheit. Eine authentische Brille oder eine Brille im Einklang mit der Persönlichkeit des Trägers kann ebenfalls bewirken, dass man keinerlei Unterschied merkt.


    Zudem können ja die Menschen Gott sei Dank Kontaktlinsen etc. tragen, diese Kontaktlinsen – siehe hier http://www.optik-bescheerer.de/kontaktlinsen – sind auch einfach zu tragen und vor allem auch verschiede Angebote.


    Ich persönlich finde es gibt Frauen die sehen mit der Brille genauso scharf aus wie ohne Brille :) :)^

    Eine Brille, wenn es die richtige ist, kann ein Gesicht supergut aufwerten. Und eine unpassende Brille kann einen übelst hässlich aussehen lassen.


    Ich trage auch eine Brille und brauche immer unbedingt ein breites Gestell mit schmaleren Gläsern, die aber seitlich weit herausragen müssen. Das sieht bei mir top aus.


    Wie eine Lachnummer sehe ich aus, wenn ich eine Brille mit kreisrunden Gläsern aufsetze.


    Ich glaube, wenn ich mir so eine holen würde, ich würde bei meinen Mitmenschen kein Bein mehr auf die Erde bekommen. Das sieht sooo lustig aus. Ginge nur für Karneval.


    Anderen Leuten widerum stehen kreisrunde Gläser supergut. Johnny Depp z.B. oder Harry Potter. :)*

    Ich hatte mal eine Freundin mit starker Plusbrille. Ein liebes, und auch kluges Geschöpf, aber immer wenn man ihr in die Augen schaute...dann sah man riesige Glupscher. Einige mag das wohl antörnend vorkommen, ich hätte auf Dauer nicht mit ihr zusammen leben können. Mir kam das so vor "als könne sie sogar in einen hereinschauen und Gedanken lesen" Sex war mit ihr ...für mich absolut undenkbar. Habe mich gütig damals getrennt. Sehe sie auch nicht mehr. Würde mich mal interessieren, wie es Ihr so geht. :-o

    Zitat

    ich hätte auf Dauer nicht mit ihr zusammen leben können. Mir kam das so vor "als könne sie sogar in einen hereinschauen und Gedanken lesen" Sex war mit ihr ...für mich absolut undenkbar. Habe mich gütig damals getrennt.

    Wegen so was können Beziehungen scheitern???

    ich trage Brille und empfinde es als Beleidigung wenn jemand meint "mit siehst du besser aus" :-(


    denn eine Brille ist wie sehr viel Schminke - sie verfälscht das Gesicht! mache die Augen viel kleiner (Kurzsichtigkeit) und da klebt einfach was im Gesicht was da nicht hingehöhrt


    und ein "du siehst mit Brille besser aus" kann dadurch nur als Beleidigung gewertet werden

    Zitat

    denn eine Brille ist wie sehr viel Schminke – sie verfälscht das Gesicht! mache die Augen viel kleiner (Kurzsichtigkeit) und da klebt einfach was im Gesicht was da nicht hingehöhrt

    Das sehe ich GANZ anders! Kurzsichtigkeit ist für mich ein Merkmal wie z.B. die Form der Nase oder des Kinns, die Haarfarbe, die Größe, der Gang, die Stimmlage... Und deshalb bin ich am allermeisten ich selbst, wenn mein Umfeld meine Augen verkleinert und hinter Glas wahrnimmt. Nicht, dass ich mich mit Kontaktlinsen nicht wohl fühlen würde, aber dann empfinde ich mich eher als "geschminkt".


    Das ist aber nur mein persönliches Empfinden. Bei jemandem, der im täglichen Leben überwiegend Kontaktlinsen trägt, ist das sicherlich anders.


    Die Kommentare "Du siehst mit Brille besser aus!" oder "Du siehst ohne Brille besser aus!" bleiben mir glücklicherweise weitestgehend erspart, weil so etwas in meinem Alter kein Thema mehr ist.