Glaskörpertrübung + Kontaktlinsen?

    Hallo alle zusammen,


    ich leide nun schon seit Anfang des Jahres an ziemlich starken Glaskörpertrübungen. Kann mich leider nicht wirklich damit abfinden, so sehr ich mich auch immer wieder bemühe :-/


    Aber nun zu meiner Frage: Ich trage fast jeden Tag meine weichen (Monats)linsen und möchte auf sie wirklich nicht verzichten müssen. Allerdings habe ich Angst, dass sich dadurch diese blöden Glaskörpertrübungen noch verstärken könnten :-( Kann das passieren, oder haben die Linsen darauf keinen Einfluss?


    Wäre für jede Antwort sehr dankbar!


    lg


    Rubyna

  • 11 Antworten

    Glaskörpertrübungen finden im Auge statt, nicht aussen. Daher hat weder eine Brille noch Contactlinsen Einfluss auf die Trübungen. Contactlinsen haben ggfs. Einfluss auf trockene Augen oder können, wenn sie schlecht sitzen oder man sie nicht verträgt oder sie angekratzt sind, Schäden an der Hornhaut (also aussen am Auge) verursachen.


    Die Trübungen entstehen wenn der Glaskörper im Auge an der Netzhaut zieht oder sich später abhebt. Kurzsichtige sind eher betroffen, eigentlich die Hauptzielgruppe. Aber auch Leute, die keinerlei Sehschwäche haben, können diese Trübungen bekommen. Es ist auch nicht wirklich altersbedingt. Manche bekommen es erst in späten Jahren (so ab 60), andere haben es schon mit 10-14.

    @ Ruyna:

    durch dieses Medikament sind sie bei dir entstanden? Das finde ich ziemlich ungewöhnlich. Hat das dein Augenarzt bestägt?


    Ja, ich habe selber diese Dinger....bin momentan deswegen auch in psychiatrischer Behandlung. Ich schwanke zwischen positiven Nach-vorne-schauen und teilweise echter Depression. Zum Glück vergrabe ich mich net sondern bin weiterhin aktiv. Gehe zur Arbeit, treffen mit Freunden, Kino, shoppen, draußen joggen etc...


    Ich will mir dadurch einfach nicht das Leben kaputt machen. Allerdings fällt es mir manchmal echt schwer einfach durch diese Dinger hindurchzusehen bzw. zu versuchen sie zu ignorieren.


    Bei weißen Wänden und hässlich-beigen Schränken im Büro ist das echt schwierig. ;-D

    Zitat

    durch dieses Medikament sind sie bei dir entstanden? Das finde ich ziemlich ungewöhnlich. Hat das dein Augenarzt bestägt?

    Naja ich hab doch gemerkt, dass sie damit erst aufgetreten sind ;-)


    Echt eine tolle Sache, wenn man ein Medikament nimmt, weil es einem nicht gut geht und dadurch dann nur noch mehr Probleme bekommt >:(


    Hier sind auch noch weitere mögliche Ursachen beschrieben:


    http://augenrauschen.phpbb.tv/ftopic2.html&sid=aa55959d58b6504f699a83bd064d4526

    Zitat

    Zum Glück vergrabe ich mich net sondern bin weiterhin aktiv. Gehe zur Arbeit, treffen mit Freunden, Kino, shoppen, draußen joggen etc...

    Das versuche ich auch zu tun, aber ich bin ebenfalls oft genug einfach nur fertig dadurch:-(. Ich hoffe, ich bin eines Tages so weit, dass ich diese bescheuerten Pünktchen, Schlieren etc. ignorieren kann...


    lg


    Rubyna

    @ hibernating:

    Im Moment nehme ich gar keine Antidepressiva mehr. Aber rückgängig machen lässt es sich dadurch ja leider auch nicht :-/

    @ ali_31:

    Wieso die Linsen nicht zu oft tragen? Ich dachte nun eigentlich, dass sie keinen Einfluss darauf hätten ???:-|

    weil ich festgestellt habe dass ich dir trübungen mehr wahrnehme, vermutlich weil die linse doch ein fremdkörper im auge ist. mit brille finde ich es angenehmer damti klarzukommen. versuchs einfach mal .