Gleitsichtbrille sinnvoll?

    Hallo,


    Ich habe mir heute beim Optiker einen Sehtest machen lassen,dabei habe ich folgende Werte erhalten.


    Rechts: S +2.50 cyl-0.25 Achse 11° Add 1.50 PD 31.5 Höhe 19


    Links: S +2.50 cyl-0.25 Achse 121° Add 1.50 PD 31.5 Höhe 19


    Ich habe bei mir eine Sehschwäche festgestellt,ich kann keine kleinen Worte bzw.Buchstaben mehr richtig


    sehen und lesen.


    Auch wenn ich in der ferne sehe,kann ich schon keine kleinen Worte mehr richtig lesen wie ich es sonst immer konnte.


    Lese ich zum Beispiel ein Buch oder eine Zeitschrift,oder löse ich Rätsel in Zeitschriften,ist bei mir alles verschwommen.


    Ich bin männlich und 48 Jahre alt.


    Ist es sinnvoll mir eine Gleitsichtbrille zu kaufen mit den Werten,die mir der Optiker mitgeteilt hat ?


    Ich möchte mir sehr gerne eine Gleitsichtbrille im Internet bei einem Online Optiker kaufen,da die Brillen dort Billiger


    sind wie beim Optiker,genau weiß ich es aber nicht.


    Kann ich denn überhaupt mit den Werten eine Gleitsichtbrille problemlos im Internet kaufen ?

  • 199 Antworten

    Hallo Kongo Otto,


    eine Gleitsichtbrille wäre ganz sinnvoll. Allerdings würde ich die Brille nicht im Internet kaufen da es ja die erste ist. Es gibt doch viele Optikerketten bei denen die Brille auch nicht teuer ist. Da hast du aber eine persönliche Beratung und kannst immer wieder hingehen wenn du mit der Brille nicht klar kommst.

    Nur,Gleitsichtbrillen sind nicht gerade billig,und im Internet gibt es zudem Preisgünstige Designer Vollrand Fassungen in


    Kunststoff,sogar Angebote.


    Ich möchte eine Kunststoff Vollrand Fassung mit schmalen bzw.Rechteckigen Gläsern haben.


    Aber wie gesagt,ich weiß es noch nicht,ob ich mir die Gleitsichtbrille im Internet kaufe.


    Aber warum sollte man seine Brille nicht beim Online Optiker kaufen,wenn man doch die Werte die man braucht bereits


    vom Optiker hat ?


    Und,es ist nicht meine erste Brille,ich habe schon im Kindesalter und als Tennager eine Brille getragen.


    Was spricht denn überhaupt gegen Online Optiker ?

    Zitat

    Ich möchte eine Kunststoff Vollrand Fassung mit schmalen bzw.Rechteckigen Gläsern haben.

    Schmale Gläser können schon mal völlig in die Hose gehen. Kommt auf die Werte. Ich muß immer eine Brille haben, die mindestens 3,5 cm hoch ist.


    Wichtig ist auch, nicht am breiten Mittelfeld zu sparen. Eine Gleitsichtbrille hat man immer auf, es ist das wichtigste Teil, was einem zu einem perfekten Sehen hilft.


    Wer daran spart, spart an Komfort im Leben. Und ich finde, es gibt nichts Dummeres, als sich das Leben schwer zu machen, weil die Augen schnell ermüden.


    Meine Gläser kosten (allerding zusätzlich noch mit Prisma) schon bummelige 1200 €.


    Und mit dem Alter wird es nicht besser, sondern es verändert sich zum Schlechteren.


    Wer da jährlich neue Gläser braucht, ist gut beraten, täglich 3 € ins Brillensparschwein zu werfen.

    Gleitsichtbrille online kann eine teuere Angelegenheit sein, da einige Nacharbeit normal ist.


    Ich kaufe online nur Einstärkenbrillen und nur bei bestimmten Anbietern, die ich schon einmal mit einer "Testbestellung" einer Billigbrille ausprobiert habe. mal 40 € Lehrgeld ist zu verschmerzen. Bei Gleitsichtbrillen ist der kleine Optiker die bessere


    Wahl und auf Jahre gerechnet sogar billiger.

    Ich möchte mir die Gleitsichtbrille bei Mister Spex online kaufen,die Werte habe ich ja bereits aktuell,ich habe mich für


    das Model Prada PR 22MV 2AU101 havana für 195,00 € statt 285,00 € entschieden.


    Mister Spex hat Partneroptiker,so auch bei mir in Düsseldorf,dort kann man einen Sehtest,Gleitsichtbrillen-Zentrierung bei anschließendem Brillenkauf bei Mister Spex,und die Brillen-Anpassung kann man ebenfalls durchführen.


    Ich denke,das würde in Ordnung gehen.

    Gleitsicht und schmal geht gar nicht.


    Daneben: eine Gleitsichtbrille im Internett gekauft, wird zwangsläufig schief gehen. Ich warne dich eindringlich davor!


    Geh zu Fielmann, da ist es zwar nicht geschenkt, aber wenigstens kriegst du eine anständige Anpassung, die bei einer Gleitsichtbrille sehr wichtig ist. Mit reinen Zahlanwerten, so wie du sie hast, kann man eine "normale" Brille fertigen, aber keine Gleitsichtbrille.

    Zitat

    Mister Spex hat Partneroptiker,so auch bei mir in Düsseldorf,dort kann man einen Sehtest,Gleitsichtbrillen-Zentrierung bei anschließendem Brillenkauf bei Mister Spex,und die Brillen-Anpassung kann man ebenfalls durchführen.

    Dann würde ich mal bei den Partner-Optiker nach seinem Preis fragen.

    Zitat

    Meine Gläser kosten (allerding zusätzlich noch mit Prisma) schon bummelige 1200 €.

    Ich hab 150€ bezahlt. Prismen wären auch kostenlos gewesen. Ich finde es ohnehin eine Frechheit, dass es soviel teurer sein soll, ein Glas in eine bestimmte Form zu schleifen. Und es war kein Internet, sondern eine Kette: Eyes&More.

    Zitat

    Mister Spex hat Partneroptiker,so auch bei mir in Düsseldorf,dort kann man einen Sehtest,Gleitsichtbrillen-Zentrierung bei anschließendem Brillenkauf bei Mister Spex,und die Brillen-Anpassung kann man ebenfalls durchführen.

    Das finde ich durchaus eine interessante Alternative.

    Hi Kongo Otto,


    mein Mann hat sich vor zwei Jahren die erste Gleitsichtbrille zugelegt. Es war für ihn eine Offenbarung. Allerding hat die Anpassung 30 Minuten gedauert. Das war notwendig, um die Sichtfenster genau auf den Brillengläsern festzulegen. Ich denke, dies kann ein Internetoptiker kaum leisten. Ansonsten bringt die Brille nicht viel. Ich denke, auch beim Optiker vor Ort wird es günstige Angebote geben. Evenuell sogar gerade jetzt vor Weihnachten.


    Viel Erfolg

    Zitat

    Diese Brille ist nicht geeignet für Gleitsichtgläser.

    Woran liegt es eingentlich, ob eine Brille für Gleitsicht geeignet ist? Die genannte ist es tatsächlich nicht!

    Zitat

    Du hast einen dringenden Bedarf an kompetenter Beratung.

    In diesem speziellen Fall hätte es sogar gereicht, auf der Internetseite von Mr.Spex die Option Gleitsicht zu wählen. Leider muss ich sagen, dass ich bisher sehr selten kompentente Beratung beim Optiker erlebt habe. Am liebsten sind mir immer Frauen, die ähnlich starke Gläser wie ich tragen. ;-D Die wissen zumindest, worum es geht und was mir steht oder nicht. :=o

    interessantes Angebot


    http://www.eyesandmore.com/faq.html


    2 Gleitsichtbrillen für 330 €


    Sehtest und Ausmessen nur in der Filiale


    kostenloses Zusenden der fertigen Brillen


    ich finde sowas seriöser als Internetangebote

    Hallo Ihr lieben,und vielen Dank für die vielen nützlichen Tipps,


    Ich habe mich doch entschlossen einige Optikers in meiner Stadt aufzusuchen bzgl.Gleitsichtbrille.


    Was ich aber anfangs vergaß zu erwähnen ist,das ich in meiner Kindheit bis zum Teenageralter tagtäglich eine Brille


    trug,weiß aber nicht mehr ob es sich um eine Gleitsichtbrille etc.war.


    Ich habe,da ich sehr viel am PC arbeite bzw.viel vorm PC-Monitor sitze,eine Computerbrille.


    Meine Werte laut Brillenpass Fielmann;


    Rechts: S +2.50 -0.25 11° DEG 1.50 PD 31.5 H 19.0


    Links: S +2.25 -0.25 121° DEG 1.50 PD 31.5 H 19.0


    Glas: 8/ CR ED FBL SHC S 70/00


    Fassung: 0951126 INTER 2118 TR SE355 54-21


    Ich habe vor drei Stunden mit den Kundenservice von Fielmann telefoniert,und da sagte man mir,das Brillen mit


    schmalen Gläsern für Gleitsichtbrillen nicht in frage kommen,das geht erst bei Brillen ab 30mm Glashöhe,das finde ich


    sehr schade,weil mir diese Art von Brillenformen sehr gefallen.


    Ich sehe ja tagtäglich Leute mit unterschiedlichen Brillenformen,vorallem bei den Damen habe ich festgestellt,das


    die meisten Damen eine Brille mit sehr schmalen eckigen Gläser mit Kunststoff Vollrand tragen.


    Was sind das eigentlich für Brillen ?

    es gibt auch sogenannte Shortgläser, da ist der Leseteil in der Höhe kleiner, da ist die Mindesthöhe kleiner. frag einfach mal danach vielleicht ist das eine Möglichkeit eine kleiner Fassung zu wählen

    Den eyes + more Store gibt es auch in meiner Nähe,und zwar in Neuss.


    Und da ich am Dienstag sowieso in Neuss bin,werde ich mal in den Store reinschauen.


    Bzgl.Shortgläser werde ich mal nachfragen.

    Zitat

    es gibt auch sogenannte Shortgläser, da ist der Leseteil in der Höhe kleiner, da ist die Mindesthöhe kleiner.

    Da aber der Übergang vom Fernteil zum Nahteil bei diesen Shortgläsern kürzer ist, kann es durchaus sein, dass die nutzbaren Bereiche schmaler ausfallen und man größere unscharfe Bereiche am Rand in Kauf nehmen muss als bei normal hohen Gleitsichtgläsern. Das muss nicht zwingend ein Problem sein, aber man sollte sich dieses möglichen Nachteils schon bewusst sein.

    Zitat

    Ich möchte eine Kunststoff Vollrand Fassung mit schmalen bzw.Rechteckigen Gläsern haben.

    Bei schmalen werden Nahbereich und Übergang so winzig, dass sie praktisch nutzlos sind.


    Es sei denn, du nimmst getrennte Brillen für Nähe und Ferne (machen einige, die viel lesen).


    Die ständigen Empfehlungen für Fielmann kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte mich dort erkundigt wegen Zweitbrille (neue Gläser in meine ältere Fassung), aber was mir die Dame als Möglichkeiten vorlegte, bewegte sich ab 700 EUR, deutlich mehr, als ich für die "Erstbrille" samt neuer Fassung in einem Schütt-Laden bezahlt hatte.

    Ich war einmal bei eyes and more. Nie wieder. Paßte anschließend hinten und vorne nicht. Und meine Augen seien schuld. Klar doch..... Was nützt mir die billige Brille, wenn alles nicht hinhaut?

    Zitat

    Ich war einmal bei eyes and more. Nie wieder. Paßte anschließend hinten und vorne nicht. Und meine Augen seien schuld. Klar doch..... Was nützt mir die billige Brille, wenn alles nicht hinhaut?

    Mir ging es doch ähnlich :(v