Hallo,


    aufgrund der Tatsache dass ich den ganzen Tag am Computer und unter künstlichen licht arbeite, hatte ich die totalen probleme mit meiner gleitsichtbrille.


    Hab mir vor 2 monaten eine Bildschirmbrille mit + 1,5 machen lassen und was soll ich sagen, die investion hat sich gelohnt, allerdings merke ich zunehmend eine verschlechterung beim tragen der gleitsichtbrille, computer geht fast gar nicht mehr


    grüße


    elvira

    Fragen zu Fielmann-Leistungen

    [Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]


    Hallo,


    In den Fielmann-Leistungen steht, Geld-zurück-Garantie: Sehen Sie das gleiche Produkt innerhalb von 6 Wochen nach Kauf anderswo günstiger, nimmt Fielmann den Artikel zurück und erstattet den Kaufpreis.


    - Muß ich es Beweisen, das ich das Produkt anderswo günstiger sehe bzw. erhalte ? Oder reicht es völlig aus, das ich denen das nur sage, obwohl ich überhaupt nicht weiß ob ich das Produkt überhaupt günstiger gesehen habe.


    Zufriedenheitsgarantie: Falls Sie mit Ihrer neuen Brille nicht zufrieden sind, tauschen wir sie um oder nehmen sie zurück und erstatten Ihnen den Kaufpreis. Jederzeit.


    - Ich will meine Brille zurückgeben und mein Kaufpreis von 129,00 € zurück erhalten. Ich möchte das Geld in einer neuen Brille investieren, die ich mir bei einem Inhabergeführten Optiker kaufen möchte.


    Die Brillengläser sind ständig von innen beschlagen, bzw.da kommt ständig ein Fettfleck oder Fettfilm auf den Gläsern. Ich bin mehr mit dem Putzen der Brille beschäftigt als mit dem PC, und das geht mir auf den Nerven. Bei meinen früheren Brillen hatte ich nie solche Probleme auch nicht bei Sonnenbrillen.


    Ich denke, das dürfte kein Problem sein. oder ?

    Zitat

    - Muß ich es Beweisen,das ich das Produkt anderswo günstiger sehe bzw. erhalte ? Oder reicht es völlig aus, das ich denen das nur sage, obwohl ich überhaupt nicht weiß ob ich das Produkt überhaupt günstiger gesehen habe.

    kannst du dir das nicht selber denken? ;-)

    Zitat

    Ich denke, das dürfte kein Problem sein. oder ?

    geh hin und sprich mit den leuten! fielmann ist meines erachtens eine der servicefreundlichsten geschäfte, in der regel versucht man da, dem kunden entgegenzukommen.


    ob du in deinem fall geld zurück bekommst, kann ich dir nicht sagen, am ende hast du dich einfach "verkauft" und würdest jetzt doch lieber eine andere brille woanders kaufen – das ist natürlich nicht unebdingt fehler von fielmann! das entgegenkommen hat logischerweise also auch seine grenzen, schließlich haben deine gläser und das einschleifen ja auch kosten verursacht! ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Die Brillengläser sind ständig von innen beschlagen, bzw. da kommt ständig ein Fettfleck oder Fettfilm auf den Gläsern.


    Ich bin mehr mit dem Putzen der Brille beschäftigt, als mit dem PC, und das geht mir auf den Nerven.

    Das meinst Du nicht ernst, oder?

    Zitat

    Das meinst Du nicht ernst, oder?

    Doch,nach wenigen minuten lagert sich so eine art Fettfleck oder Fettfilm oder wie man das nennt aufs Glas,so als wenn mein Gesicht fettig oder schwitzt.


    Und immer an den oberen Glasrändern, dabei kommen die Gläser nicht mit der Haut in Kontakt, nur die Fassung liegt an den Augenbrauen an, bzw. kommt mit den Augenbrauen in kontakt.

    Zitat

    Geld-zurück-Garantie: Sehen Sie das gleiche Produkt innerhalb von 6 Wochen nach Kauf anderswo günstiger, nimmt Fielmann den Artikel zurück und erstattet den Kaufpreis.

    Seltsame Strategie, wenn das denn so stimmt. Es würde ja mehr Sinn machen – für alle Beteiligte, außer dem Zweitanbieter – die Differenz zurückzuzahlen. Ich nehme an, dass die Idee dahinter ist, dass du nie genau das gleiche Produkt bekommst, sondern man sich dann auf unterschiedliche Gläser oder was weiß ich ausreden wird. Oder dass es dir die Mühe nicht wert sein wird, wegen vielleicht 25€ die Zeit aufzuwenden, nochmals woanders die gleiche Brille herstellen zu lassen.


    Wenn du es nicht nachweisen musst, dann wäre es idiotisch. Aber möglicherweise gibt es so wenige Leute, die nach dem Brillenkauf andere Optikergeschäfte abklappern, um sich dort Kostenvoranschläge für die gleiche Brille machen zu lassen, um dann Fielmann eines auszuwischen.

    Zitat

    das ist natürlich nicht unebdingt fehler von fielmann! das entgegenkommen hat logischerweise also auch seine grenzen

    Vielleicht gibt es da noch Kleingedrucktes, dass man wegen der ständig fettigen Brillengläser nicht lesen kann. Aber grundsätzlich sagt das die Zufriedenheitsgarantie ja auch nicht, sondern ich bin einfach subjektiv – wie sonst? – unzufrieden und will die Brille nicht mehr. Wahrscheinlich wird man nachfragen, was denn sei, um dann eine Lösung anzubieten. Und wieder wird man nicht damit rechnen, dass das viele machen, auch wenn ich mir das eher vorstellen kann, weil Brillen manchmal, wenn länger als fürs In-den-Spiegel-Schauen getragen, und dann noch mit Gläsern, sich ganz anders anfühlen können.


    Wie auch immer, wenn du die Zeit, die du in Hintergrundinfosuche und Optiker-Besuche investierst, ökonomisch umrechnest, hättest du beim Optiker vor Ort eine optimale Gleitsichtbrille plus Computerbrille am billigsten bekommen.

    Zitat

    als ob mein Gesicht fettig wäre oder schwitzte.

    Tut es wahrscheinlich auch, das macht die Gesichtshaut eigentlich normalerweise. Und es ist ja auch irgendwie die Funktion der Augenbrauen (durch die Härchen und durch die vorraggende Position), solche Absonderungen 'zu sammeln'. Also dass sich dort bei Kontakt mit dem Glas 'Schmutz' bildet, finde ich nicht so seltsam. Vielleicht doch nicht ganz die richtige Fassung, oder der Sitz passt nicht 100%ig.

    Ich bin kein Brillenträger, außer im Sommer die Sonnenbrille. Ich kenne das mit diesem "Film" auf den Gläsern. Bei mir liegt das, wie ich feststellen musste, an meinen Wimpern. Die streifen bei manchen Brillen das Glas uns hinterlassen Flecken. Könnte das bei dir der Grund sein?


    Da bei der Zufriedenheitsgarantie kein Kleingedrucktes dabei steht, werden sie dir die Brille bestimmt umtauschen oder erstatten, dazu müssten die Mitarbeiter angewiesen sein.


    Aber: Wenn du nicht sagen kannst, wo du die Brille günstiger gesehen hast... wieso sollten sie sie dann bitte zurücknehmen? ;-D Diese Option brauchst du ja auch gar nicht, wenn du nicht zufrieden bist.