• Ich sollte eigentlich eine Brille tragen aber .............

    Hallo, Also ich hab da mal ein kleines problem, welches für mich ganz schön groß ist und so. Ich bin 16 und brauche seit einem Jahr eigentlich eine Brille. Also ich hab auch eine, aber ich trau mich nicht mich damit zu zeigen. Ich hab da total angst vor blöden kommentaren, wenn ich die aufhab.
  • 109 Antworten

    Du schaffst das. Ich kann es sehr gut nachvollziehen. Lange habe ich mir die Brille nicht aufgesetzt. In der Schule allerdings dann beim Lesen von der Tafel. Ich konnte, oft sogar wenn ich in der ersten Reihe saß nicht gut lesen. Meine Brille war auch schwach.


    Danach, als ich erwachsen war nur beim Autofahren, irgendwann einmal nur Kontaktlinsen. Heute gehts mit Kontaktlinsen nicht mehr.


    Ich verstehe, wie du dich fühlst. Aber, wenn du sie morgen aufsetzt, wirst du hinterher froh darüber sein.


    :)_ :)*

    Ich gebe dir nur einen Rat:


    ich kenne dein Problem, ich hatte es in dem Alter auch und bin ein Jahr halb blind rumgelaufen und habe mich in der Schule so durchgemogelt. In der 11. Klasse ging es gar nicht mehr.


    Wenn du sie nicht trägst, verschlechtern sich deine Augen immer mehr! Wenn andere blöde Kommentare sagen: na und? Es ist egal was andere denken! Lass dich davon nicht beeinflussen! Du hast nur die 2 Augen und brauchst nun mal eine Brille. Kontaktlinsen sind auch eine Möglichkeit, wenn du sie verträgst.

    Zitat

    und Lukicool wie lief die Sache

    Wüsste ich auch gern, das tagelange Daumendrücken wird langsam etwas anstrengend! ;-)

    Hallo, danke,


    voll lieb von euch, dass ihr an mich gedacht habt.


    Also am Montag war es krass aufregend, ich hatte innerlich richtig angst, aber ich hab die Brille nicht abgesetzt.


    Also manche haben gar nichts gesagt oder so was wie "seit wann hast du denn eine Brille?"


    Ein Mädchen hat gemeint, dass sie nie im Leben freiwillig so ein häßliches Gestell tragen würde. Das war mir schon ziemlich peinlich, vor allem, weil ich sie atraktiv finde, aber ich hab mich da auch ziemlich geärgert über die.


    und vor allem die, die auch eine brille tragen haben darüber geredet, wie stark meine brille ist usw.


    Aber am Dienstag war das schon nicht mehr so schlimm und heute irgendwie fast normal. Nur wegen Regen sit es halt scheiße und wenn ich in der Toilette mich ansehe, dann ist das irgendwie komisch mit der Brille, obwohl ich das schon gewohnt bin.


    Naja aber ich glaub ich hab das schlimmst hinter mir.


    aber am montag war ich soooo aufgeregt, voll krass

    Schön dass Du es durchziehst! :-) Und die die Deine Brille angeblich hässlich fand darfst Du nicht ernst nehmen. Vielleicht hatte sie den Tag schlechte Laune.

    Es ist super das du es so gut machst. Ich habe in der Schule die Brille immer verweigert. Doch seit ich den Führerschein gemacht habe ziehe ich sie Jeden Tag an. :)^

    Ja also irgendwie bin ich jetzt auch froh, dass ich die erste Woche mit Brille in der Schule hinter mir habe. Ich mein ich glaub, wenn man irgendwann soweit ist, dass man ganz vergisst, dass man eine Brille hat, das wär glaube ich am angenehmsten.


    Wobei also es gab halt schon noch ein paar blöde kommentare, die mir irgendwie auch peinlich waren, aber ich hab dann einfach nichts gesagt.

    Blöde Kommentare gibt's immer. Gibt's auch bei neuer Frisur, neuen Klamotten (die nicht dem gewohnten Stil entsprechen) usw. Einfach auf Durchzug schalten. Bist ja auf dem besten Weg. :-)

    Ja das stimmt schon, aber ich mein genau vor den hatte ich ja am meisten angst.


    aber was schon richtig toll ist ist der optische gewinn mit der Brille. Weil wenn ich sie jetzt manchmal absetze dann denk ich gleich dass ich blind bin, dabei kam ich vor den Osterferien auch irgendwie klar. Keine ahnung warum

    Weil sich die Augen jetzt entspannen können. Wenn Du die Brille absetzt, müssten sie sich erst scharf stellen - was aber wieder anstrengend ist und auch vor Deiner Brillenzeit immer anstrengend war. Wenn man jung ist steckt man das noch weg, aber je älter Du wirst desto dankbarer wirst Du sein, wenn Du Deinen Augen mit Brille Entspannung gönnen kannst. Ich kenne das auch - Brille ab, blind. Brille länger ab - nicht mehr ganz so blind aber alsbald Kopfschmerzen… Brille auf - alles gut. :-)

    Je genau so ist das bei mir auch und ich hab schon gedacht das es schon komisch ist, weil ich früher nie sooo schlecht gesehn habe. bloss Kopfschmerzen hab ich zum glück noch nicht deswegen gehabt.


    ich frag mich grade was ich bloß in einem jahr so denke? Also wegen der Brille.


    WIe ist das so wenn man das erste jahr eine Brille trägt?