Kontaktlinse "kratzt" (nur links)

    Hallo Leute!


    Ich habe jetzt seit einer Woche Kontaktlinsen, und zwar weiche Monatslinsen von Air Optix. Das Einsetzen geht mittlerweile gut, allerdings spüre ich die linke Kontaktlinse immer, die rechte spüre ich nie. Bei der linken fühlt es sich etwas "kratzig" an.


    Umgestülpt ist sie nicht, habe sie auch öfters rausgenommen, gereinigt und dann wieder reingesetzt, hat leider nicht geholfen.


    Ist das normal, wenn man vorher nie Linsen getragen hat? Muss sich vielleicht mein linkes Auge einfach mehr daran gewöhnen als mein rechtes? :D


    Leider kann ich nicht schnell zum Optiker flitzen, der sie mir gegeben hat, weil ich sie mir geholt habe als ich bei meinen Eltern zu Besuch war, und die wohnen 400km weit weg... das war natürlich ziemlich doof von mir, aber ich wollte sie uuuunbedingt! :D


    Würde mich sehr über Hilfe freuen! Liebe Grüße

  • 20 Antworten

    ohje, das hatte ich auch - in beiden augen.


    nimm sie lieber schnell raus. ich habe es nur drei tage ausgehalten, bin dann zum augfenarzt und der hat festgestellt, dass die linsen meine netzhaut zerkratzt hatten...


    die heilungszeit hat ein paar monate gedauert, allerdings hätte auch mehr passieren können, wenn ich die linsen länger getragen hätte.


    ich will dich nicht umsonst nervös machen, aber mit den augen sollte man nicht spaßen.


    alles gute! @:)

    Gute Frage, sieht man das denn so mit bloßem Auge? Hab nämlich leider keine Lupe hier.


    Meint ihr, dass mich ein "fremder" Optiker trotzdem berät und mir mal ins Auge schaut, auch wenn er mir die Linsen nicht verkauft hat? Komme mir etwas dreist vor, da einfach reinzuwatscheln und ihn darum zu bitten |-o

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Gute Frage, sieht man das denn so mit bloßem Auge?

    Ich sehs schon, ich hab die dann zwar so 5 Zentimeter vor meinem Auge weil ich ja eh nix seh, aber wenn ich sie im richtigen Winkel halte, seh ich die kleineren Blessuren schon. Und spätestens wenn n Eckchen fehlt fällts ja auf.

    War heute beim Optiker, der hat sich die Linse und mein Auge mit Linse angeschaut, er meinte die Linse ist heile und aufs Auge passt sie auch, weil ich wohl so eine "Universal"größe hätte... naja, klingt ja irgendwie logisch bei weichen Linsen :D


    Jedenfalls meinte der Optiker, er würde auch immer eine Linse spüren und die andere nicht und das sei ganz normal.


    Hmm, werde dann wohl in 3 Wochen nochmal zu dem Optiker gehen, bei dem ich sie gekauft habe und bis dahin das kleine bisschen Drücken ertragen :). Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber hab schon das Gefühl, dass ich die Linse langsam immer weniger spür!

    Also ich hab das gerade bei neuen Linsen auch, das trägt sich bei mir nach 2-3 Tagen auch ein. AN der frischen Luft hab ich dann noch weniger Probleme, oder gar keine mehr - in geschlossenen Räumen kratzt es schon eher mal. Mir hilft auch schonmal, den Zeigefinger auf's Lid bei geschlossenem AUge zu halten und von außen über die Linse zu "reiben". Oder ein paar Tropfen VOn der Kombilösung bzw. Kochsalzlösug nachzutropfen. Am zuverlässigsten aber wie gesagt der Gang nach draußen und erstmal viel blinzeln.

    Dass dir der Optiker erzählt hat, es sei ganz normal eine Linse zu spüren, finde ich echt doof, denn eigentlich sollte man weiche Linsen überhaupt nicht spüren. Hatte das auch mal einseitig gehabt und schon befürchtet, es seien wieder Hornhautschäden, was ich früher mal hatte. Hab dann aber einfach mal die Linse des anderen Auges in das betroffene Auge getan und plötzlich war das Fremdkörpergefühl weg. Das konnte also nur ein Linsendefekt sein, winzige Schäden oder Unebenheiten. Hab dann ne gratis Ersatzlinse vom Optiker bekommen.