Krümmung der Kontaktlinsen

    Hallo...


    Ich trage schon seit ca. 1 Monat Tageslinsen, jetzt will ich aber über Internet Monatslinsen kaufen, da ich von Bekannten weiß, dass das eigentlich recht gut funktioniert.


    Bei http://Lenscare.de sehe ich ein Produkt, das ich gerne kaufen würde. Nur weicht es ein kleines bisschen von meinen Tageslinsen ab und zwar bei der Krümmung: Ich habe bis jetzt 8,6. Das Produkt bei Lenscare aber 8,8.


    Meine Frage nun: Machen die 0,2 etwas aus? Sollte ich mich lieber für ein anderes Produkt entscheiden?


    Danke im vorraus, Marcel

  • 8 Antworten

    Flumml, ich find es zum Heulen, wenn ich sowas lese, das von Marcel und das von dir! :°(


    Marcel ist offensichtlich ein Kontaktlinsen-Anfänger. Er braucht eine Kontaktlinsen-Anpassung! Das merkt man doch schon an seiner Frage!


    Wer sich Linsen einmal vom Fachmann hat anpassen lassen und dann den "Nachschub" im Internet bestellt, soll das von mir aus machen. Das ist etwas ganz anderes. Aber die Selbstverordnung irgendeines Linsentyps mit irgendwelchen Dioptrien-, Krümmungs- und Radienwerten ist einfach verantwortungslos.


    Wenn es immer wieder heißt, dass Linsen den Augen schaden, dann liegt das in der Hauptsache an Leuten, die aus Geiz irgendwelche Linsen tragen, und die dann auch noch so lange, bis es zwickt. Dann darf der Augenarzt die Reparaturarbeiten an den geschädigten Augen machen, und zwar auf Kosten aller Krankenversicherten, und das nur, weil einzelne meinten, ein cleveres Schnäppchen machen zu müssen.

    Krümmung der Kontaktlinsen

    > Aber Marcel schreibt doch, dass er bereits seit einem Monat Kontaktlinsen trägt!


    > Flumml


    >:(


    Seit einem Monat. Eben. Stellt sich die Frage: Was sind das für Linsen? Welches Material? Welche Geometrie? Welcher Wassergehalt? Welche Stabilisierung? Welcher Durchmesser? Welcher Radius? Na gut, das wissen wir ja. Wie ist seine Hornhautform? Wie die Lidstellung? Die Lidspannung? Wie die Tränensituation? Wie die Tragezeit? Wann werden die Linsen getragen? Wozu? etc.pp.


    Du denkst, du kannst nach einem Monat Linsentragen so mal von einer Sorte zur nächsten wechseln?


    Das ist doch grotesk und unverantwortlich.


    "Wer sich Linsen einmal vom Fachmann hat anpassen lassen und dann den "Nachschub" im Internet bestellt, soll das von mir aus machen. Das ist etwas ganz anderes. Aber die Selbstverordnung irgendeines Linsentyps mit irgendwelchen Dioptrien-, Krümmungs- und Radienwerten ist einfach verantwortungslos."


    Genau so ist das.

    Ich teste auch gerade Kontaktlinsen.


    Schon die dritte Sorte. Meine Optikerin schaut nach ein paar Tagen nach ob die Kontaktlinse richtig sitzt und sich auch auf dem Auge richtig bewegt.


    Außerdem prüft Sie jedes mal die Sehstärke mit Kontaktlinsen. Beim linken Auge hat Sie die Diopthrin schon 2 x verringert.


    Deshalb erst mal zum gründlichen Anpassen zum Spezialisten.

    Wenn man im Internet irgendwo Kontaktlinsen bestellt, dann ist man doch dazu verpflichtet, zu bestätigen, dass man die Kontaktlinsensorte, die man bestellen möchte schon getragen hat und durch den Optiker angepasst bekommen hat. Da steht dann z.B.:


    Sie erklären mit Ihrer Bestellung, dass die Erstanpassung dieser Linsen durch einen Augenarzt / Optiker erfolgte und zukünftige, regelmäßige Nachkontrollen durch einen Augenarzt / Optiker sichergestellt sind.


    Und wenn man das gemacht hat, kann ja eigentlich nichts mehr passieren!