Hallo mein sohn 2 jahre hat eine lidhebeschwäche links(das lid hängt bis fast zum augapfel)wir haben uns für eine op entschieden.er ist auf diesem auge leicht kuzsichtig und die sehstärke ist etwas schwächer wie auf den rechten auge.ich hab meine zweifel bei da op.ob es richtig ist oder falsch?ich habe große angst weil er so jung ist.habt ihr für mich auch einen guten rat???@:)

    @ moonnight

    Eine Ptosis-OP wird von den Krankenkassen bezahlt, da eine Ptosis den Gesichtsfeldbereich einschränkt! Wenn es sich also um eine echte Ptosis handelt und nicht um eine Gesichtsasymetrie zahlt die Kasse!

    @ Blümchenheidi

    in diesem Alter operiert man eigentlich nur, wenn die Pupille überwiegend bedeckt ist und auch bei Okklusion (zukleben des gesunden Auges) das Kind nicht wirklich rausschauen kann. Auch kann eine ausgeprägte Kopfhaltung der Grund für eine Früh-OP sein. Liegen keiner dieser Gründe vor, würde ich zuwarten!


    Ansonsten ist das Risiko auch groß, dass das Auge durch das hängende Lid sich nicht richtig entwickeln kann (Amblyopie) und dies allein spricht dann sehr für eine OP in diesem Alter! Es geht hier nicht mehr um die Kosmetik, sondern um eine funktionell starke Beeinträchtigung.


    Wie stark ist denn die Ptosis bezogen auf die Pupille (das schwarze "Loch" im Auge). Ist die Pupille mehr als die Hälfte bedeckt (überwiegende Zeit des Tages)?


    Liebe Grüße

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://graphics8.nytimes.com/images/2007/08/01/health/adam/1111.jpg&imgrefurl=http://www.nytimes.com/imagepages/2007/08/01/health/adam/1111Ptosisdroopingoftheeyelid.html&usg=__obYSyfF5A1j3cprct00TsWnb_R8=&h=320&w=400&sz=37&hl=de&start=9&um=1&tbnid=CaaLxhyVcGvvnM:&tbnh=99&tbnw=124&prev=/images%3Fq%3Dptosis%26hl%3Dde%26sa%3DN%26um%3D1


    hab da ein bild gefunden, so ist es auch in etwa bei mir. also nicht sehr auffällig, aber wenn man genau hinschaut, dann sieht man, dass das eine auge kleiner ist als das andere. mich nervt es, weil man es bei mir schon sieht und es mich auch nervt, weil es mir vorkommt als würde sich die "falte" sich ständig im auge einklemmen. hab es immer versucht mit schminken zu kaschieren, aber hat nicht wirklich etwas geholfen :-( da bin ich mir ned sicher ob das die KK zahlt. sonst mach ich irgendwann mal ein termin beim augenarzt aus und frag ihn mal.glg@:)

    bei mir sieht es auch bisschen arg mehr schlimmer aus. bei mir merkt man den unterschied und das einklemmende gefühl ist auch ned so super. mir tut auch nach längerer zeit der kopf weh. (aber nur re. seite) als würde irgendwas an die stirn oder unter der augenbraue drücken. und bei dem auge sehe ich auch schlechter. weiß njed ob des was damit zu tun hat. aber wollte es mal beschreiben. ich spar einfach und dann mach ich das. glg@:) p.s. wie nennt man sowas dann???