Monate lang geschwollenes Augenlied wegen kleinem Gerstenkorn

    Hallo,


    ich hatte vor einem halben Jahr ein Gerstenkorn, welche operiert wurde. Zusätzlich sind wohl laut Augenarzt ein oder mehrere Drüsen am Augenlied zusätzlich geschwollen/entzündet, aber zu klein um sie zu operieren. Jetzt ist seit Monaten mein Augenlied leicht geschwollen, insbesondere morgens und nach dem ich schlecht geschlafen habe. Wenn es sehr schlimm ist, sehe ich auch den Ansatz eines Gerstenkorns, welches aber wieder verschwindet, wenn ich gut schlafe.


    Lange rede kurzer Sinn: Ich habe wohl ein Gerstenkorn/entzündete Drüse, welche zu klein zum operieren ist, aber trotzdem wohl offensichtlich ständig entzündet und geschwollen ist.


    Was kann ich tun? Nochmal einen anderen Arzt aufsuchen? Muss ich jetzt mein Leben lang mit leicht geschwollenem Augenlied rumlaufen? Letzteres ist ja auch eine nicht ungefährliche dauerhafte Belastung für den Körper.