@Opterix

    Hallo,


    "Wenn ich eine Weile lang (mehrere Stunden, mehrere Tage) meine Brille nicht trage, dann meine ich auch, ich sehe auch ohne Brille gut." - Deswegen schrieb ich auch, dass ich es meine. Wissen tu ich es besser. Nämlich dass der Sehfehler nach wie vor da ist.


    Daher setze ich sie dann auch wieder mal auf, wenn ich z.B. mit dem Auto fahre oder so ...


    curios

    Zitat

    find ich meine erklärung aber verständlicher

    Komm Mädsche, jetzt habe ich mir solche Mühe gegeben u. nun so was... :°(


    OK, ich geb´ Dir ´ne 2, oder wie man auch immer im Össi-Land ein "GUT" vergibt?!

    @ curios

    Bei geringen Fehlsichtigkeiten kann das ja auch sein, da man sich an das schlechtere Sehen langsam gewöhnt u. das bessere Sehen mit Korrektion vergißt.


    Und außerdem kann bei hellem Licht die enge Pupille auch so einiges kompensieren, nur nachts trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Zitat

    das bessere Sehen mit Korrektion vergißt

    wenn man kurzsichtig ist, weiß man besser als normalsichtige wie dieselben sehen sollten. meine meinung.

    Zitat

    nachts trennt sich die Spreu vom Weizen

    jo. nimmt rapide ab. sagt man, und ist bei mir so.

    @ curios

    bei mir hat sich das auge da schon mal erst nach ein paar tagen "richtig" eingestellt. damals als ich die linsen zum ersten mal so lange draußen hatte;-D


    und das wort "eingestellt" schreib ich jetzt wirklich nicht gern;-)

    Zitat

    Den Satz raffe ich nicht ganz...

    einer der nie die diagnose kurzsichtigkeit bekam, weiß nicht wie das ist.


    kurzsichtige wissen sehr wohl auf was sie achten müssen um zu wissen wie gut sie sehen.

    @opterix

    Hallo,


    "Bei geringen Fehlsichtigkeiten kann das ja auch sein, da man sich an das schlechtere Sehen langsam gewöhnt u. das bessere Sehen mit Korrektion vergißt.


    Und außerdem kann bei hellem Licht die enge Pupille auch so einiges kompensieren, nur nachts trennt sich die Spreu vom Weizen."


    Klar. Wenn ich ein faules, sonniges Wochenende verbringe, dann merke ich das nicht, dass ein geringer Sehfehler vorhanden ist. Helles Licht + eine gewisse Gewöhnung.


    Aber wenn ich genau hinschauen muss, oder wenn das Licht schlecht ist, oder wenn ich Auto fahre, oder ... dann setze ich sie auf. Und dann merke ich sehr wohl den Unterschied zwischen mit und ohne.


    curios

    @summ22

    Hallo,


    "denke das ist ein ganz "normaler" krampf. betrifft aber die Ziliarmuskeln. somit kann man nicht mehr akkomodieren (wenns so heißt) und folglich nicht mehr auf andere weiten scharfstellen.


    nur noch die weite wo der krampf aufgetreten ist."


    Bei einem Akkommodationskrampf akkommodiert das Auge permanent, ist also dauerhaft auf Nähe eingestellt.


    curios