Multifokallinse Lisa Tri

    Ich, 47 weiblich, hatte am 13.12. eine Operation an beiden Augen. Es wurden Multifokallinsen eingesetzt.


    Sehe in der Nähe bis 70cm gut, abends schlechter, aber in die Ferne ist es ein Drama!


    Alles unscharf und verschwommen.


    Die Halos stören mich nicht, aber diese Unschärfe macht mich wahnsinnig.


    Kann keine Menschen erkennen und sehe viel schlechter als mit meiner Gleitsichtbrille.


    Mein Arzt meint es dauert bis sich das Gehirn an das neue Sehen gewöhnt..... wie lange dauert das...????


    Habe jz fast nur negative Beiträge gelesen und fürchte mich davor, dass das nicht besser wird...!!


    Wer kennt das?


    Lieben Gruss Christine

  • 3 Antworten

    Hallo Christine,


    ich kenne das auch. Ich habe 2018, also vor fast einem Jahr auch die Lisa eingesetzt bekommen, das Sehen ist zwar besser geworden, aber ich habe mich immer noch nicht daran gewöhnt. Besonders Gegenlicht und Blendung verursachen Probleme. Wie sieht es bei dir heute aus, ist es besser geworden?


    Ist hier sonst jemand im Forum der auch mullfokale IOL hat und mir etwas Hoffnung geben kann?


    LG Anja

    Hallo Anja, ich hatte die Operation vor 6 Wochen und bin seitdem kurzsichtig. Mir wurde eine Torische Multifokallinse eingesetzt. Die Ferne ist jetzt total verschwommen, Da mein Arzt schwer erkrankt ist, bin ich nach 4 Wochen zu einem anderen Spezialisten gegangen, dort wurde mir mitgeteilt, das wohl die Linse an einem ungünstigen Ort zum „Stehen“ gekommen sei und ein Austausch und Neuberechnung der Linse evtl. sinnvoll sei, da die Linse wieder an diesem Platz landen würde, aufgrund meiner Anatomie des Auges. Mit dieser Information bin ich zu meiner operierenden Klinik, diese Meinung wird hier nicht geteilt, ich solle Geduld haben, das könne sich noch bessern, da die Linse immer noch einheilt. Was soll ich nun tun? Die Linse wächst gerade fest und dann wird ein Austausch riskanter. Oder einfach abwarten und nach 3-6 Monaten nachkorrigieren lassen (Laser oder Ad-on) aber ein weiterer Eingriff bedeutet wieder Risiko. Ich bin ratlos. Wie geht es dir zwischenzeitlich?

    Hallo,


    nach 6 Wochen ist die Heilung ja schon ziemlich abgeschlossen, dass die Linse sich also noch in die richtige Position bewegt, halte ich für ausgeschlossen.


    Wie viel Dioptrien hast du denn? Kannst du denn nah gut mit der Linse sehen?


    Ich kann zwar auf allen Entfernungen mit der Linse sehen, aber je nach Lichtverhältnissen manchmal relativ komisch. Ich würde es nie wieder tun, mir solch eine Linse einsetzen zu lassen.


    VG Anja