Zitat

    Ärgert euch auch etwas an eurer Brille? :-o

    Teilweise nervt sie, ja. Vornehmlich beim Sport oder Billiard spielen oder in Kombination mit benötigtem Sonnenschutz. (Das klappt inzwischen ganz als Kombi von normaler Brille, korrigierter Sonnenbrille, Tageslinsen und unkorrigierter Sonnenbrille. Sonnige Tage und Tunnelstrecken beim Autofahren sind aber weiterhin eine blöde Kombi. Ich mag deswegen ja keine Linsen rein machen (resp. kenn die STrecken ja auch nicht immer im vorraus) und hab dann im Tunnel immer das Problem, ob verdunkelnde Sonnenbrille oder nicht ganz scharf sehen besser ist.. (Meine Korrektur ist aber nicht so stark wie die der TE, das geht kurz auch ohne Brille!))


    Das sie beschlagen, wenn man den Geschirrspüler oder Pastakochtop aufmacht oder wenn man im Winter aus der Kälte ins Warme rein kommt, finde ich absoult normal.

    @ Tami2014

    Hmmm...vielleicht kommt die Begeisterung ja noch irgendwann oder aber der Zwang ;-)

    @ sicklittlemonkey

    Ja stimmt, beim Sport ist natürlich echt doof, aber beim Sonnenschutz würde ich sagen ist es leicht zu lösen.


    Ich habe alle meine Sonnenbrillen in meiner Sehstärke. Zum Autofahren, genau für solche Problematiken mit Tunnel etc. habe ich mir eine extra Sonnenbrille machen lassen - nicht ganz so dunkle Gläser, die trotzdem vor der Sonne schützen, aber wo man dennoch im Tunnel noch was sieht. Mein Optiker hat mir auch diese tönenden Gläser empfohlen. Kennst du die? Da wo sie sich der Helligkeit anpassen, aber die kann ich mir noch nicht leisten. :|N

    Zitat

    Hmmm...vielleicht kommt die Begeisterung ja noch irgendwann oder aber der Zwang ;-)

    Jo, mal sehen :)D


    Was meinst du denn mit "Zwang"? Gibt es etwa einen Gesetzesentwurf, der das Brilletragen vorschreibt, wenn man beim Sehtest versagt hat? ]:D


    Beim Autofahren trage ich meine Brille natürlich - falls das damit gemeint war.

    Zitat

    Mein Optiker hat mir auch diese tönenden Gläser empfohlen. Kennst du die? Da wo sie sich der Helligkeit anpassen, aber die kann ich mir noch nicht leisten. :|N

    Ja, kenn ich. Ich könnte mir die prinzipiell auch leisten. Es gibt ja auch so aufknipssonnegläser fÜr die normale Brille, aber ich fahr überhaupt nicht regelmässig Auto (alle zwei Wochen mal, wenns sehr hoch kommt), da lohnt sich das für die paar Fahrten, wo das Problem auftritt nicht wirklich. :-)


    Mir endlich eine korrigierte Sonnenbrille anzuschaffen war aber wirklich eine gute Entscheidung. Endlich kann ich auch mal im Park oder im Cafe sitzen und nicht immer blöd rumblinzeln, nur weil überaschenderweise kurz mal die Sonne raus kommt :-)


    Der Nachteil ist eher, dass ich dann oft 3 Brillen mit mir rumtrage (normale Brille, korrigierte Sonnenbrille und die normale Sonnenbrille für die Zeit, in der ich die Linsen trage). Aber naja, die sind ja nicht so furchtbar schwer :-)


    (Ach ja, da gibts dann auch noch die alte Brille, die ich fürs Klettern Abends anziehe, weil ich weder Bock habe, jedesmal tageslinsen einzusetzen (teuer, und meine Augen mögen die nicht so auf dauer), noch meine richtige Brille verkratzen will :-D)

    @Tami2014 - :)z klar - aber ich meinte den Zwang deiner Augen :-o . wenn es dann so schlimm wird, dass du nicht mehr ohne Brille kannst


    @sicklittlemonkey - bald kommt die Altersweitsichtigkeit und dann haben wir 5 Brillen in der Tasche ;-) oder die Gleitsichtbrille


    @ Basil75 - gute Idee- einfach ohne Brille durch die Welt laufen, dann sieht man das doofe nicht ;-D


    Oh das mit dem Make-up ist eine gute Idee


    Aber morgen habe ich endlich einen Termin beim Optiker, mal sehen, was er zu meinen Meckereien sagt 8-)

    Basil75

    Zitat

    Ich finde es sehr praktisch.


    Habe ich kein großes Interesse an meiner Umwelt dann nehme ich die Brille ab - zur Schonung der Nerven!

    Made my day ;-D

    die.Magda

    Zitat

    wenn es dann so schlimm wird, dass du nicht mehr ohne Brille kannst

    Ich hoffe, dass ich solche extremen Werte nicht erreiche - wenn doch, müsste ich gegebenenfalls umdenken. Glaube aber nicht, dass ich noch überdurchschnittlich starke Zunahme meiner Kurzsichtigkeit befürchten muss.