Hallo


    Hab mich heut Nachmittag durchgerungen die Lesebrille in der Arbeit zu tragen. War am Anfang ein komisches Gefühl aber eine echte Erleichterung für meine Augen. Ihr hattet recht war halb so schlimm mit den Kollegen. Außer ein paar dummen sprüchen (von wegen Opa und so ) War nix. Trotzdem glaub ich muß ich mir was überlegen denn das ständige Brillenwechseln nervt mich jetzt schon

    Hab jetzt meine erste Gleitsichtbrille. Und meine Sehstärke hat sich nach nur 3 Monaten schon wieder verändert.


    Jetzt schon wieder neue Gläser kann ich mir finanziell nicht erlauben.


    Vielleicht raten die Augenärzte deshalb mit der Gleitsichtbrille noch zu warten?

    Hi,


    ich trage auch schon seit längerem regelmäßig eine Lesebrille! Bin 35... Mittlerweile hat es sich auf re +1,5 und li +2,25 eingependelt... Ich bin ordentlich kurzsichtig und trage sonst Linsen. Darüber dann die Lesebrille! Ich liebe meine Lesebrille und habe sie immer im Ausschnitt hängen, wenn ich sie gerade nicht brauche... :)^ ;-D Sie ist ein großes Kunststoffgestell und echt modern... Also, ich komme mir gar nicht alt vor damit! ":/ :-D Kann diese Kombi echt empfehlen... Bis ich diese Stärke gefunden habe, sind einige Brillen vergangenen... Ne Akkomodationsschwäche ist für einige Optiker dann wohl doch ne Schwierigkeit. Die jetzige Brille hat nur knapp 14€ gekostet und somit alles in allem mega günstig!!!


    Gibt es noch jemanden mit Linsen und Lesebrille drüber? ;-)


    LG

    Zitat

    Gibt es noch jemanden mit Linsen und Lesebrille drüber? ;-)

    Ja hier! *:) In meinem Fall ist die Lesebrille allerdings Gleitsicht mit 0,0 add +3,0 auf beiden Augen. Deshalb hängt sie auch nicht im Ausschnitt, sondern sitzt auf der Nase.

    @starry_night Das ist ja auch ne Idee... :)^ Aber jetzt bist du Dauerbrillenträger...! Hmmm... Ist deine Weitsichtigkeit konstant? Wie lange hast du schon ne Addition? Wie alt bist du, wenn ich fragen darf? ;-)


    Also bist du nur "alterssichtig"?


    LG

    Dauerbrillen- und Kontaktlinsenträgerin, um genau zu sein.


    In Kürze: Bin 33, hatte angeborenen Grauen Star, Linsen wurden operativ entfernt. Deshalb die hohe Addition, die Augen können nicht selbst akkomodieren. Die Addition (früher als Bifokalbrille, seit einigen Jahren Gleitsicht) habe ich, seit ich laufen kann. Die Korrektur für die Ferne übernehmen die Kontaktlinsen, da ich aus diversen Gründen keine Lust habe, ständig mit +12 Dioptrien auf der Nase rumzulaufen.