hallo kleinerose

    also mein einziger tipp an dich ist,such dir einen guten hausarzt,der sich für dich zeit nimmt und dem du alle deine probleme und auch fragen stellen kannst.mir gings ganz ähnlich wie dir,ich habe mir ständig gedanken gemacht ob man auf den bildern jetzt was sehen konnte oder nicht...frag ob der arzt mit dir zusammen nochmal die bilder anschauen kann und sag ihm wie sehr du beunruhigt bist.denn auch die leute in so einem forum können dir keine 100%ige antwort geben,so ist es einfach.ich hatte zum beispiel immer schiss dass man bei mir nicht alles sehen konnte weil sie mir keine kontrastmittel gespritzt haben.ich hab mich deswegen so verrückt gemacht aber nach längerer suche habe ich einen arzt gefunfen,den ich mit meinen vielen fragen bombadieren kann.kopf hoch:-)

    Sehstörungen auxh durch eine Instabilität der Kopfgelenke

    Augenflimmern, Schwarze Flecken, Sternchensehen (Visual Snow) kann bei Instabilität der beiden Kopfgelenke mechanisch durch Hirnstammirritation oder durch Durchblutungsstörungen im Vertebralisstromgebiet entstehen.


    Falls Ihr schlimme Probleme habt UND Euch die Ärzte sämtlich psychisch krank (Hypochondrie, Neurasthenie, Somatisierung,...) erklären und ihr das aber (weil ihr es fühlt und wisst) nicht akzeptiert UND ihr vielleicht Probleme mit der Halswirbelsäule habt oder mal ein Schleudertrauma erlitten habt.


    ... Dann könnt ihr ja mal differentialdiagnostisch auf


    * http://de.whiplash-connection.…rgang_-_im_%C3%9Cberblick


    nach den Symptomen schauen und nach einer Erklärung dafür


    * http://de.whiplash-connection.…4t._Diagnose_und_Therapie


    Euch allen Alles Gute und Gute Besserung


    Harry

    Hi,


    ich habe diese Sehstörungen auch seit August d. J. Ich bin fast durchgedreht. Plötzlich eine Sehleistung auf die Ferne von nurnoch 70%! War beim Augenarzt, der konnte es sich nicht erklären, wollte mich auch gleich zum Neurologen schicken, aber ich habe mich nicht getraut. Ich muss dazu sagen das ich selbstständig bin und eben genau seit August bei mir alles scheiße läuft. Finanziell bin ich saniert und das nagt an meiner Substanz. Seit dem ich mir "einrede" das das mit meinen Augen vll nur psychisch ist, sehe ich komsicherweise besser. Das mit den Lichtern nachts (Dieser Kranz) habe ich schon immer. Fällt mir vorallem auf seit dem ich auto fahre. Unterschiede merke ich da besonders zwischen Kontaktlinse u Brille.


    Es ist schon scheiße wenn man nicht wirklich weiß was los ist. Teilweise war es bei mir so schlimm das ich nicht mal mehr lesen konnte was auf meinem PC steht. Bis ich mir eben gesagt habe, Robert bleib cool und stress dich nicht so. Seitdem habe ich keine Probleme mehr, klar hab ich mir das nicht mit dem einen Satz abgetan. Es hat Zeit und viel Nachdenken gekostet. Vorallem muss man sich vll öfters mal die Frage stellen


    "Was tue ich eigentlich für MICH?"


    Oft verbringt man den Alltag mit so viel Sorgen und Arbeit, das man ganz vergisst sich auch mal selbst zu "lieben" :-)


    Ich hoffe damit ein bischen was beitragen zu können...


    Gruß Robert