Riesige Komplexe wegen meiner Augen

    Hallo,


    ich habe ein Riesenproblem! Und zwar haben sich bei mir innerhalb der letzten 2 Jahre viele Adern im Auge gebildet, die auch nicht mehr weggehen wollen. Dazu kommt eine gelbliche Verfärbung aufgrund der Bilirubin-Werte im Blut (oder wie das heisst). Leber ist aber in Ordnung.


    War schon beim Augenarzt und med. sei das in Ordnung, aber ich habe totale komplexe weil es einfach hässlich und krank aussieht. Habe schon alles ausprobiert, div. Augentropfen, Allergietest, usw.


    Damit Sie sich ein Bild machen können, wovon ich rede, habe ich mal 2 Fotos von meinen Augen auf meiner Webseite gestellt.


    http://www.dsdl.keepfree.de/


    An den Foren-Mod: Bitte nicht löschen, da gibt's auch keine Werbung oder so, sondern nur 2 Bilder von meinen Augen um sich ein Bild zu machen.


    In geschlossenen Räumen mit künstlichem Licht sieht das ganze noch mieser aus.


    Alle Vorstellungsgespräche scheitern allein schon daran. Meine Lebensfreude ist auf null zurück. Gibt es per Lasek die Möglichkeit, die Adern zu veröden. Ich kann so nicht weiterleben. Ich möchte wieder schöne weisse Augen wie noch vor zwei Jahren haben.


    Bin erst 31 Jahre alt und möchte wieder am Leben teilhaben können.


    BITTE BITTE um Rat!


    Danke.

  • 63 Antworten

    Die Bilder sind sehr schlecht aufgenommen - es würde mehr Sinn machen beide Augen gleichzeitig ohne Aufhalten zu fotografieren...


    Aber die Hauptfrage ist doch: warum ist das alles so? Verfärbungen und vermehrte Äderchen kommen doch nicht einfach so. Was geben denn die Ärzte als Grund an? Ohne die Ursache zu kennen kann man ja auch nicht wirklich was dagegen machen! :°_

    @ Orthopistin

    Also die Hauptursache war zu hoher Blutdruck der über zwei Jahre nicht behandelt wurde. Seit einem halben Jahr ist er soweit ok, aber die Adern wollen nicht mehr verschwinden.

    @ Misanthrop

    Echt? Hast du Produktnamen?


    Das Problem wird nur sein, dass Kontaktlinsen das Auge ja reizen, und es u.U. nachher noch mehr Adern werden.

    ..Ich glaube ihr meint nicht die Pupille sondern die Hornhaut. Wenn eine Kontaktlinse die Hornhaut bedeckt, dann liegt sie gleichzeitig auch vor der Iris, also dem farbigen.


    Es gibt Linsen, die auch große Teile der (sichtbaren) Sklera (also des weissen) überdecken, diese Linsen sind aber zum einen sehr kompliziert zu handhaben, zum anderen schränken sie natürlich die Versorgung des Auges ein. Je größer eine Linse, desto geringer ist der Austausch des Tränenfilms etc.


    Außerdem wird es schwer sein, einen Anpasser zu finden, der diese Linsen anpassen kann und auch will.


    Nur aufgrund einiger Äderchen und ggf. einer leichten Färbung der Skelra eine derartige Linse anzupassen halte ich für leicht verantwortungslos, zumal nicht gesagt ist, dass man die Problematik damit nicht noch verstärkt. Klar, man sieht dann nichts mehr von den Äderchen und der Verfärbung, da ist sie trotzdem.


    Du solltest dich also eher ein Beheben der Ursache kümmern. Selbst wenn die Äderchen nicht wieder weggehen, sie können 'blutlehrer' werden und dadurch weniger sichtbar.


    Zudem fallen derartige Dinge meist nur einem selbst und Fachleuten auf.

    Finde es auch überhaupt nicht schlimm. Es wirkt auch auf mich, als wäre viel weniger von den Adern zu sehen, wenn Du die Augen nicht so aufziehen würdest. Mach doch noch mal Bilder von

    Zitat

    beiden Augen gleichzeitig ohne Aufhalten

    Und die Qualität is echt schlecht, viel zu dunkel...

    @ blubb7:

    Du meinst Yxin, Beberil und Co. sind Weissmacher. Nur bei mir ziehen Sie die Adern nicht zusammen, warscheinlich weil die Adern nicht so sehr auf der Oberfläche sind, daher wirken die Tropfen nicht.

    @ Sumpfhuhn

    Na ja, meine Digitalkamera ist nicht die beste, werde mal gucken, ob ich noch Fotos von beiden Augen mache. Oftmals wirkt es auf Fotos und Filmen besser, als es aber ist.


    Ich hab mal was bei einem anderen Forum von einem User gelesen, aber den Link mach ich hier nicht. Weiss nicht, vielleicht ist das eine Konkurrenzseite oder so. Auf jeden Fall steht da:

    Zitat

    Ja, hab mir die Augengefäße koagulieren lassen und zwar ebenfalls mit einem speziellen Laser. Ich bekam Augennarkosetropfen und dann wurden die Äderchen einfach mit dem Laser angeschossen. Dabei muss man das Auge entsprechend seitlich drehen, damit die Äderchen gut angeschossen werden können. Es ist absolut schmerzfrei und harmlos. Nachher tränen die Augen nur etwas. Also ich hab das bisher im Rahmen meiner Lasekoperation zweimal machen lassen. Die Äderchen sind viel besser geworden. Sie sind noch da, aber viel dünner und nicht mehr so unangenehm rot wie vorher.


    Das Prinzip bei dieser Koagulation ist es mit Hitze (Laser) die Blutzufuhr der Äderchen abzutrennen und das möglichst an vielen Stellen, sodass die Äderchen gewissermaßen "verhungern". Man muss das allerdings öfter machen, bis die Äderchen immer kleiner werden und irgendwann verschwunden sind. Bei meinem nächsten Kontrolltermin werd ich mich wieder beschießen lassen, bis meine Augen möglichst aderfrei werden.

    Dann frag doch mal einen Augenarzt was er zu dieser Lasermethode sagt... Oder frag bei Augenlaser-"Unternehmen" nach... Oder in dem anderen Forum, wo der/die das hat machen lassen. Würd mich auch mal interessieren. Meine Augen sehen nämlich genauso aus.


    Wenn ich meine Oberlider hochziehe (oder die Unterlider runter), sind da auch ganz gruselig dicke Adern, aber die sieht man im Normalfall nicht. Ansonsten sind meine Augen ständig leicht rosa und - je nach Reizung (Zugluft etc.) - auch mal mit knallroten Adern durchsetzt. Tut außerdem oft weh.

    Ach ja, da hier schon von farbigen Kontaktlinsen gesprochen wurde:


    Gibt es vielleicht farbige Kontaktlinsen, die auch die roten Aderm im Auge durch ein "weiss" ersetzen, also die Augenfarbe z.B. braun beibehalten und daneben eine weisse Schicht da ist? Also kosmetische Kontaktlinsen, die die Augen wieder zum strahlen bringen?

    Zitat

    an sich ist es doch normal, dass die Adern zu sehen sind, oder nicht ??? Bei mir sieht man sie auch...


    Die_Extravertierte

    Klar, bei jedem sieht man Adern. Aber wenn es anfängt, das eigentlich-weiße Erscheinungsbild zu beeinträchtigen, ist es einfach nicht mehr schön. Bei mir sind es auch schon so viele - wenige dickere, viele viele kleinere, das läßt das Auge rosa aussehen und nicht mehr weiß... Dann sieht man dauer-müde und dauer-fertig aus.

    @ MisterJack:

    Hast Du denn auch sonst Probleme, also Trockenheitsgefühl, Brennen? Oder stört Dich ausschließlich die Optik? Und hast Du eine Ahnung, woher die Adern plötzlich alle gekommen sein können?


    Wenn plötzlich viele Adern da sind und besonders auf eine bestimmte Stelle zulaufen, ist das ja meist ein Zeichen für 'ne Entzündung oder so... (Bei mir jedenfalls)

    Zitat

    Klar, bei jedem sieht man Adern. Aber wenn es anfängt, das eigentlich-weiße Erscheinungsbild zu beeinträchtigen, ist es einfach nicht mehr schön. Bei mir sind es auch schon so viele - wenige dickere, viele viele kleinere, das läßt das Auge rosa aussehen und nicht mehr weiß... Dann sieht man dauer-müde und dauer-fertig aus.

    Du triffst den Nagel auf den Kopf, so sehe ich das auch.


    Man ist fit, sieht aber fertig aus, dann ist einfach nur Mist.


    Medizinisch ist alles ok, habe auch kein Brennen, etc. Die Adern sind durch zweijährigen zu spät bemerkten Bluthochdruck entstanden, der mittlerweile behandelt wurde, woduch aber viele Adern im Auge geplatzt sind um die Sauerstoffverstorgung zu gewährleisten, aber nicht mehr verschwinden wollen. Dummerweise sind die Adern wohl wichtig, da man sonst Probleme mit der Sehschärfe bekommen kann, deswegen bin ich mir auch nicht sicher, ob eine Verödung (Verschluss) der Adern nicht zu großen Problemen führen kann.


    Mir ist bewusst, dass es sicherlich viele Dinge gibt, die schlimmer sind, aber die aktuellen Probleme sind ja meist für einen persönlich die schwierigsten. Ich habe einfach keine Lust mehr dazu, gesellschaftlich benachteiligt behandelt zu werden, weil man aussieht wie ein Junkie, etc.


    Das klingt blöd, aber ich habe immer wieder erfahren dass es so ist, da ich ja auch den Vergleich zu früher habe.


    Wenn jetzt jemand sagt, das hat was mit dem Selbstwertgefühl zu tun: Natürlich hat es das, wenn du weisst, wie du wirkst, handelst du natürlich auch dementsprechend...

    also farbige augenlinsen die das weisse verdecken gibts nicht, sie können viell. nur 1 mm von dem auge abweichen aber das würde ja monster mässig aussehen wenn es solche linsen gibt die das weisse eben bedecken.


    finde auch nicht dass es schlimm aussieht. bei meinem rechten augen hab ich auch so ne kleiner ader entdeckt glaube aber dass es ne entzündung is die irgendwann weggeht.


    aber zieh dich wegen sowas nicht runter, gibt leute die schlimmere augen haben bzw die noch stärker gerötet sind.


    ich würd am besten zum augenarzt gehen, weil irgendwass muss ja dran schuld sein und wenns keinen ausweg gibt, musst du halt irgendwie damit klarkommen, und wenn dich jemand aufgrund sowas beurteilt dann sei froh dass du mit solchen leuten nichts zu tun bekommst, na stimmts nicht?