Sehtest bei Optiker = Brille dann auch da kaufen?

    Hallo *:)


    Hat das jemand schon mal gemacht, einen Sehtest beim Optikergeschäft machen lassen aber die Brille dort nicht gekauft? Also ich merke, dass ich in die Ferne überhaupt nicht mehr anständig sehen kann und will deshalb einen Sehtest machen. Ich weiß, dass der Sehtest z.B. bei Fielmann kostenlos ist. Nur ist der auch kostenlos, wenn man sich die Brille nicht in diesem Geschäfts kauft? Würde evtl. lieber im Internet schauen, da die auch teilweise günstiger sind..

  • 20 Antworten

    Ich hab schon öfter einen Sehtest beim Optiker gemacht. Die sind kostenlos, egal ob du dann dort eine Brille kaufst, oder nicht. Im Internet würde ich allerdings NIE eine Brille kaufen, die muss ja nicht nur auf deine Dioptrien abgestimmt sein, sondern auch den richtigen Augenabstand etc. berücksichtigen.

    Zitat

    Ich hab schon öfter einen Sehtest beim Optiker gemacht. Die sind kostenlos, egal ob du dann dort eine Brille kaufst, oder nicht.

    Sie sind nicht zwangsläufig kostenlos. Eine Nachfrage vorher ist zu empfehlen.

    Danke für deine Antwort!


    Aber ist es dann nicht so, dass die dann gleich sagen - falls man eine Brille braucht - man könne sich jetzt sofort eine aussuchen oder geben die dir nen Zettel und du kannst dann gehen? Sorry für die Fragerei..Klingt echt etwas doof.

    Alien


    Wenn der Optiker einen kostenlosen Sehtest anbietet – wie z.B. Fielmann – dann ist der auch kostenlos, wenn man keine Brille dort kauft.


    Klar sollte man vorher fragen, ob der Test was kostet, aber die TE schrieb ja von kostenlosen Sehtests also ging ich davon aus, dass sie sich vorher informiert hat ;-)

    Du gehst hin und fragst vorher. Fertig. Jeder Optiker handhabt das anders. Bei manchen ist es so lange kostenlos, wenn du auch eine Brille dort kaufst (wenn nicht, kann es kostenpflichtig sein), bei manchen nicht. Die gemessenen Werte müssen sie dir in jedem Fall aushändigen, ob kostenlos oder nicht.

    Sonnenblümchen


    Du kannst ja ein wenig bei den Fassungen schauen und wenn nichts Passendes dabei ist, dann sagst du einfach, dass du es dir noch überlegen musst. Kaufzwang gibt es keinen, nur weil du den Test dort gemacht hast und ja, du bekommst, wenn es ein Computersehtest ist, den Zettel mit, auf dem die Ergebnisse stehen.


    Ich hab mal vor vielen vielen Jahren einen Sehtest beim Optiker im Dorf gemacht, der wollte mir sofort eine Brille verkaufen. Das war kein Computer Sehtest, sondern mit den vielen verschiedenen Gläsern. Ich hab ihm gesagt, dass ich das erst noch mit meinen Eltern besprechen muss (war damals 18) und hab von dem Optiker nichts mitbekommen, wo die dpt draufstanden. Ich hab dann bei einem anderen Optiker in der Stadt so einen Computer Sehtest gemacht – mit dem Ergebnis 0,00 dpt :=o Inzwischen hab ich 0,75 dpt und trage eine Brille, aber damals wollte mich der Optiker offensichtlich übern Tisch ziehen.

    Zitat

    Warum machst du keinen Sehtest beim Augenarzt? Meinem Freund wurde von allen Seiten dazu geraten, da die wohl besser und genauer seien als beim Optiker und beim Arzt wird das doch wohl nix kosten?

    Rein auf den Sehtest bezogen ist es eher anders herum. Der Augenarzt hat Medizin studiert. Viele Ärzte machen keine Sehteste mehr, da es nicht mehr über die Kasse abzurechnen geht. Und viele Ärzte verlangen, wenn sie es machen ebenfalls Geld dafür.

    Zitat

    Ich hab dann bei einem anderen Optiker in der Stadt so einen Computer Sehtest gemacht – mit dem Ergebnis 0,00 dpt :=o Inzwischen hab ich 0,75 dpt und trage eine Brille, aber damals wollte mich der Optiker offensichtlich übern Tisch ziehen.

    Computersehteste sind allenfalls ein Annäherungswert und nicht wirklich Aussagekräftig. Es muss immer eine subjektive Vermessung erfolgen.

    Außerdem muss man beim Arzt ja vorher extra einen Termin ausmachen und evtl. warten bzw. behindert andere Patienten mit echten Augenerkrankungen. Zum Arzt zu gehen kann zur Vorsorge von Krankheiten sinnvoll sein, aber wenn man lediglich die aktuelle Dioptrienzahl haben möchte, geht es beim Optiker schneller und stressfreier.

    Zitat

    Die Frage ist doch ob du die Werte von Optiker dann auch bekommst? Nicht nur die Dioptrienzahl ist bei einer Brille wichtig sondern auch der Zylinder und die Achse.

    Die Werte muss der Optiker ihr schon geben und ich wüsste nicht, warum er das nicht vollständig tun sollte. Zylinder und Achse sind nur dann wichtig, wenn vorhanden. Genauso brauchst du die Pupillendistanz zum Einarbeiten der Gläser.