Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    Spinnenweben vor den Augen

    Ich habe in letzter Zeit vermehrt das Gefühl, tanzende Spinnweben vor den Augen zu haben. Weiß da zufällig jemand was drüber? Die Sprechstd.hilfe meines Augis meinte ja, dass das vom Kreislauf komme; denn ich bin ja kürzlich erst untersucht worden. :°(

  • 14 Antworten

    darf ich fragen wie alt du bist?


    Ich hab so etwas ähnliches. "fäden" vor den augen und chronisches flimmern als wär die ganze welt ein rieiger fernsehbildschirm. hab das ganze seit etwa zwei jahren. bin 16 und bei mir wird es immer aufs wachstum/kreislauf/hormone geschoben. ob es wirklich weggeht wenn ich ausgewachsen bin, kann ich nur hoffen.

    Das hatte ich als Kind schon mal...


    jetzt habe ich das seit etwa 4 Wochen.


    Muss man damit zum Augi? – ich meine, kann man dagegen überhaupt was machen? :-/ Das ist, wenn ich draußen bin, so was von belastend.


    In der Bude merke ich es weniger... :-/


    Kann das vom Nystagmus kommen?


    Gehe auf Ende 20 zu. :-)

    Zitat

    https://www.google.de/search?q=spinnweben+vor+augen&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:deöfficial&client=firefox-a Klick mich

    da siehst du das es meistens auf mouches Volantes zurück zu führen ist. Ist leider nicht heilbar, zumindest sehr selten, nervig aber ungefährlich. ABER es kann auch von der HWS ausgelöst werden.

    ja, mouches volantes ist es exakt!!!


    das von wikipedia trifft genau zu!


    "Häufig treten sie in Verbindung mit höhergradiger Kurzsichtigkeit auf"


    "Eine Behandlungsmöglichkeit ist die operative Entfernung des Glaskörpers (Vitrektomie), die allerdings wegen der Unverhältnismäßigkeit und der möglichen Komplikationen nur in ausgewählten Fällen und bei Vorliegen ausgeprägter subjektiver Beschwerden eine mögliche Therapie darstellt.[2] In begrenztem Umfang werden auch Laserbehandlungen durchgeführt, deren Nutzen und Erfolg jedoch kontrovers diskutiert werden."


    :-/ :-/ :-/ :-/

    Das habe ich auch schon seit der Pubertät. Mir wurde gesagt, daß es eine Glaskörpertrübung sei und nicht schlimm. In letzter Zeit habe ich es öfters mal vermehrt wahr genommen und mal wieder einen Kontrolltermin beim Augenarzt ausgemacht. Die Sprechstundenhilfe meinte, daß es auch wetterabhängig mal verstärkt auftreten kann. Hat wohl auch mit dem Luftdruck zu tun.

    Habe das auch seit 2 Tagen und bin froh hier zu sehen, dass es nicht gefährlich ist. Aber ich finde es eigentlich super, dass mir mein Sehen zeigt, dass die Welt, die ich sehe also womöglich wirklich nur so eine Art Fernsehfilm ist. So ein Teaching hörte ich gerade ( Mooji.tv), als ich nach ein paar Tagen diese Symptome hatte. Warum soll eigentlich jede Veränderung eine Krankheit sein? Selbst wenn sie einen schicken Namen hat, der mich bedeutend macht :)) Veränderte Sicht kündigt sich an - gefällt mir besser Ha*