Bakterien und durch sie verursachte Infektionen kommen nicht durch die verwendete Linsensorte, sondern durch Hygienefehler.


    Wenn man Tageslinsen öfter trägt – wie zB Monatslinsen – muss man sie täglich desinfizieren und reinigen und sie in Speziallösung aufbewahren – wie Monatslinsen eben auch.


    Wenn dasselbe Material bei der Herstellung verwendet wird, könnte man daraus ja gar keine Monats- oder Jahreslinsen anfertigen, weil eine entsprechende Reinigung nicht gewährleistet werden kann.


    Und wenn man eine verunreinigte Linse auch nur einen Tag (eben als Tageslinse) im Auge hat, kann man sich bestimmt auch schon eine Infektion holen.


    Deshalb habe ich ja betont: Auf Hygiene achten.

    Ich persönlich (und auch mein Optiker) halten nichts von diesen Dauer-Linsen, da damit die Versorgung des Auges nicht 100% gewährleistet ist. Tageslinsen mehrmals zu tragen ist auch mutig; kauf dir lieber Monatslinsen (die man nicht nachts trägt), wenn du sie regelmäßig tragen willst.


    Noch besser fürs Auge sind harte Linsen, die rentieren sich aber erst nach einigen Monaten und regelmäßigem Tragen.

    Zitat

    Bakterien und durch sie verursachte Infektionen kommen nicht durch die verwendete Linsensorte, sondern durch Hygienefehler.

    Dem muss ich (in Bezug auf harte und weiche Linsen) leider widersprechen. Weiche Linsen können im Material trotz Pflege und Hygiene Krankheitserreger einlagern, daher ist es da besonders wichtig, sehr sehr ordentlich zu arbeiten und die Linsen regelmäßig zu tauschen.

    Zitat

    Dem muss ich (in Bezug auf harte und weiche Linsen) leider widersprechen. Weiche Linsen können im Material trotz Pflege und Hygiene Krankheitserreger einlagern,

    Ja, das ist klar, dass es Unterschiede zwischen harten und weichen Linsen gibt.


    Aber es gibt ja auch weiche Jahreslinsen...


    Und nachdem, was ich gelesen habe, besteht – zumindest materialmässig – zwischen Tageslinsen und Monatslinsen keinerlei Unterschied. Aber ich kann natülich nicht meine Hand dafür ins Feuer legen; Papier (bzw Internet) ist geduldig...

    Auch wenn Tages- und Monatslinsen die gleiche Materialbezeichnung haben, so unterscheiden sie sich dennoch.


    Zunächst einmal in der Linsendicke und dann auch in der Diche der Oberflächenvergütung. Diese ist bei Tageslinsen dünner und weniger haltbar. Diese Oberflächen sorgen aber gerade dafür, dass die Linse nicht so schnell austrocknet und auch den Bakterien und anderen Organismen widersteht. Wenn diese Ist diese Schicht aber beschädigt bzw. abgenutzt, weil die Linse länger getragen wird als dafür konstruiert, so leidet nicht nur der Tragekomfort, sondern auch die Augengesundheit.

    Also, ich hab noch mal gegoogelt – die Seite, wo ich es damals gelen habe, leider nicht mehr gefunden; das ist schon zu lange her, ich weiss nicht mehr genau, in welchem Zusammenhang das war.


    Aber hier steht es auch so ähnlich:


    http://save-money.ch/sparen-mit-kontaktlinsen-unterschied-tages-monatslinsen-531.html

    Besonders dieser Abschnitt:


    "Was mich aber wirklich etwas schockiert hat: Es gibt Linsen, die nicht nur aus demselben Material bestehen, sondern zu 100 % identisch sind. Sie werden in Europa als Monatslinsen, in den USA jedoch als Zweiwochenlinsen verkauft. Weshalb ist das so? Das ist eine reine Marketingfrage. In den USA ist der Markt für Zweiwochenlinsen, in Europa der für Monatslinsenmarkt stärker."

    Gefährlichs Halbwissen kann man da nur zu sagen. Auch dein Link bezieht sich nur auf eine Aussage eines Laien.


    Linsen unterscheiden sich nicht nur im Grundmaterial. Auch die Parameter wie Dicke, Durchmesser, Radius sind wichtig und eben auch die Oberfläche. Die Linsen unterscheiden sich auch in den unterschiedlichen Märkten, auch wenn sie den gleichen Namen haben. Das ist bei sehr vielen Artikeln so, augenscheinlich ist es dasselbe, aber in Wirklichkeit unterscheidet es sich. Hast du z.B. schon mal die Coca Cola in den USA getrunken? Die ist viel süßer.


    Der Golf , der für USA oder Japan produziert wird, ist auch nicht mit dem in Deutschland verkauften identisch.


    Glaube es mir oder ruiniere weiterhin deine Augen.

    Woher weisst du denn so genau, dass es wirklich relevante Unterschiede gibt und dass die Untersuchung von "Kassensturz" und die Aussagen des befragten Optikers falsch sind?


    Und dass es eine Lüge ist, dass die 2-Wochen-Linse und die 1-Monats-Linse zu 100% übereinstimmen?


    Gibt es dafür bessere Beweise als – ebenfalls – die Behauptung eines Laien?


    Wenn ja, lass ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen.