Thrombose im Auge

    Hallo,


    ich bin neu im Forum und habe eine Frage:


    Welche Behandlungsmethoden bzw. -möglichkeiten gibt es bei Thrombose im Auge? Zur Zeit äussert sich die Seheinschränkung durch einen schwarzen Punkt im Zentrum mit Unschärfe im Randbereich.


    Schon einmal vielen Dank für alle Informationen!

  • 4 Antworten

    Re: Augenthrombose

    HALLO: Ich kann dir nur dringend anraten zu einem Heilpraktiker zu gehen der die Akupunktur nach Prof Boel beherrscht . Mein Schwiegervater hat eine Augenembolie gehabt >ist etwa das gleiche> und hat sehr gute Eerfolge damit . Wichtig ist möglicst früh zu gehen damit man das gleich aussmerzen kann .Viel ERFOLG Lieben Gruss Dezember girl

    Laser-OP ist notwendig

    Hallo Andrelli,


    meine Mutter hatte letztes Jahr eine Thrombose im rechten Auge. Sie ist deswegen mehrmals gelasert worden.Wenn Du Dich nicht lasern läßt, besteht die Gefahr, dass sich Dein Auge verfärbt. Deshalb rate ich Dir eine Tagesklinik aufzusuchen. Die Sache ist nicht sonderlich schmerzhaft. Wenn Du Dich früh genung behandeln läßt, ist das ganze nicht so dramatisch. Allerdings solltest Du mit Deinem Hausarzt die Ursache für die Thrombose abklären. Eventuell müßt Du dann ASS 100 bzw. Aspirin zur Blutverdünnung einnehmen, damit Dir das nicht nochmal passiert.


    Viel Glück!

    Behandlungsmethoden für Thrombose im Auge

    Ich bin neu in diesem Forum und habe eine Frage bezüglich der Behandlungsmethoden zur Thrombose im Auge:


    Meine Mutter ist kürzlich an der o.g. Thrombose erkrankt. Ihre Augenärztin riet ihr zum Aderlass als Behandlungsmethoden. Hat jemand mit dieser Art der Behandlung Erfahrungen gemacht und wenn ja, in welcher Form?


    Pipa

    Re: Thrombose

    Akupunktur hilft bei diesem Problem nicht, das


    Geld kannst Du Dir sparen.


    Hilfe gibt es eigentlich nicht. Lasern kommt


    bei anderen Krankheitsbildern in Frage.


    Aspirin hat ein zu hohes Risiko für Blutungen.