Verschlechtertes Sehen und Druckschmerz am Auge

    Hallo zusammen,


    ich mache mir Gedanken um meinen Mann. Er spricht seit ca. 4 Wochen davon, dass sich seine Sehstärke auf dem rechten Auge verschlechtert. Also so spürbar, dass man nicht von altersbedingten (er ist 48) Verschlechterungen ausgehen kann. Vor 4 Tagen kam dann ein Druckschmerz auf dem Auge hinzu. Der allerdings ist zurückgegangen, das Sehen hat sich etwas verbessert, ist aber nicht zur ursprünglichen Sehstärke (von vor 4 Wochen) zurückgekehrt. Kennt das jemand? Wäre schön, wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte.


    Janelly

  • 3 Antworten

    öhmmm

    Zitat

    Vor 4 Tagen kam dann ein Druckschmerz auf dem Auge hinzu.

    Da hätte er eigentlich sofort zum Augenarzt gehen müssen, um das abklären zu lassen.


    Hier kann niemand sagen, was das sein könnte.


    Also, ab zum Augenarzt mit dem Mann.


    lg

    Im ehesten Fall vol ein zu hoher Augendruck, die Sehschwäche kommt dann durch das Aufquellen der Hornhaut, weil zu viel Kammerwasser in die Hornhaut gepresst wird.


    Aber wie schon gesagt, es gibt auch andere Ursachen für einen plötzlichen Sehverlust.


    Ein Besuch beim Augenarzt ist umungänglich !!!