Zitat

    Andren fällt es eher kaum auf, sie kennen mich aber auch nicht anders.


    Sowas ist halt sehr subjektiv.

    Naja, damit kann man doch leben; wahrscheinlich ist der Effekt echt nicht so krass, wie du meinst 8-) ich hab etwas weniger als du und finde nicht, dass die Verkleinerung so schlimm aussieht.

    @ mat45

    Zitat

    was findet ihr eher auffälliger höhere plus oder minuswerte ?

    Bei plus könnte ich gar nicht einschätzen ob es sich um z.B. +3 oder +6 handelt. Ich finde das lässt sich bei Weitsichtigkeit wegen dieser Verzerrungen kaum definieren. Allerdings achte ich eigentlich nicht darauf, daran kann es auch liegen.

    Eventuell ist die Stärke von Plusgläsern auch deshalb schwerer einzuschätzen, weil durch geschickte Wahl von Glasart, Rohglasdurchmesser, Schliff sowie Fassungsform und -größe ein erheblicher Einfluss auf das Ausmaß der Vergrößerung genommen werden kann, was bei Minusgläsern nicht der Fall ist.

    Wahrscheinlich ist es tatsächlich so wie du schreibst, Luftschiff-Fan.


    Bei Kurzsichtigkeit ist ja das einzige wirksame Mittel eine möglichst kleine Fassung. Da muss man halt schauen, ob man sowas tragen kann/will.


    Unter Umständen ist Tamis Einstellung

    Zitat

    Mir stehen zum Beispiel kleine Brillenfassungen überhaupt nicht, daher kommen für mich solche Modelle nicht in Frage und ehrlich gesagt würde ich auch aus modischen Gründen lieber eine größere Fassung kaufen und dafür ein, zwei Millimeter mehr Randdicke in Kauf nehmen.

    dazu nicht vetkehrt.


    Bei mir gehen solche mini-Fassungen auch gar nicht :|N