• 88 Antworten

    Führerschein Visus

    für einen Führerschein muß man einen Visus von mindestens 0,7


    (70%) erreichen, mit oder ohne Brille. Wenn mit Brille dieser Visus erreicht wird, erfolgt eine Eintragung im Führerschein dazu.

    Gibt es dafür irgendwelche konkreten Nachweise oder wie kommst du da drauf? Ich bezweifle doch sehr, dass jemand mit nur 70% Sehleistung einen PKW fahren kann, vor allem Nachts wird es da doch unmöglich alle Schilder und Markierungen etc. frühzeitig erkennen zu können.

    Was tun, wenn die Sehhilfe nicht reicht?

    Hallo,


    was müsste ich tun, wenn ich einen Führerschein machen wollte?


    zur Information: Ich habe Ceratokonus, der nur noch mit Spezialcontactlinsen korrigiert werden kann/könnte. Mit diesen Contactlinsen erreiche ich Links 60% und Rechts 70%. Das istnatürlich etwas zu wenig, aber mehr ist (im Moment) aus meinen Augen nicht raus zu holen.


    MfG Michael alias BigCoder

    Zusätzliche Brille bringt leider Nichts! :-(

    Hallo nochmal,


    in den Contactlinsen ist die Brillenkorrektur bereits eingerechnet. D.h. das eine zusätzliche Brille leider Nichts bringt. :-( Aber wenn der Optiker ein Auge zu drückt, das währe gut! :-)


    MfG Michael alias BigCoder

    Hallo!

    @ Michael:

    Also soweit ich bis jetz mitbekommen hab, brauchst du, wenn das auch mit Sehhilfe nicht bei beiden Augen über 70% is, eine extra Untersuchung/Bescheinigung vom Augenarzt oder so....

    @ Baraka:

    Also wenns nach dir ginge,dürft ich keinen Führerschein machen....*kopfschüttel* Das mit den 70 % stimmt schon so, und die hab ich auch erst beim zweiten Mal erreicht, nämlich nachdem ich ne neue Brille bekommen hab... (vorher warens rechts 60, links hätt ich se gehabt)!


    Michaela

    Ela18

    Ich glaube, er meinte das eher so, dass wenn man weniger als 70 % sieht, man eine Brille braucht.


    Du kannst noch so blind sein, wenn du das mit ner Brille ausgleichen kannst, dann kannst du auch Autofahren.


    Also nochmal: 70% - 100 % keine Brille


    weniger als 70 % Brille

    Hier geht einiges durcheinander!

    Die genauen Bestimmungen für die verschiedenen Führerscheinklassen findet man unter


    http://verkehrsportal.de/fev/anl_06.php


    Und dort heißt es für die Klassen A, A1, B, BE, M, S, L und T:


    1.1 Sehtest (§ 12 Abs. 2)


    Der Sehtest (§ 12 Abs. 2) ist bestanden, wenn die zentrale Tagessehschärfe mit oder ohne Sehhilfen mindestens beträgt: 0,7/0,7.


    Über den Sehtest ist eine Sehtestbescheinigung nach § 12 Abs. 3 zu erstellen.


    1.2 Augenärztliche Untersuchung (§ 12 Abs. 5)


    Besteht der Bewerber den Sehtest nicht, ist eine augenärztliche Untersuchung erforderlich. Es müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein:


    1.2.1 Zentrale Tagessehschärfe


    Fehlsichtigkeiten müssen - soweit möglich und verträglich - korrigiert werden.


    Dabei dürfen folgende Sehschärfenwerte nicht unterschritten werden:


    Bei Beidäugigkeit:


    Sehschärfe des besseren Auges oder beidäugige Gesamtsehschärfe: 0,5,


    Sehschärfe des schlechteren Auges: 0,2.


    Bei Einäugigkeit (d. h. Sehschärfe des schlechteren Auges unter 0,2): 0,6.


    Es wäre total unlogisch, wenn für Brillenträger andere Werte gelten würden. Denn im Verkehr kommt es ja ausschließlich darauf an, was jemand sieht (Visus), egal ob mit oder ohne Sehhilfe. Der Eintrag der Sehhilfe in den Führerschein soll ja gerade sicher stellen, dass die Sehhilfe nicht nur beim Sehtest, sondern auch in der Praxis getragen wird.

    Zitat

    @ Baraka: Also wenns nach dir ginge, dürft ich keinen Führerschein machen... *kopfschüttel*

    Ganz ehrlich gesagt, auch wenn mich jetzt sicher einige dafür hassen werden, wenn du mit Mühe und Not gerade so 70% beim Sehtest erreichst und dann genau mit dieser Sehstärke ohne Korrektur ein Auto fährst, ja, dann würdest du wenn es nach mir ginge keinen Führerschein bekommen.


    Also ich sag nochmal, ich denke nach wie vor, es spielt keine Rolle welche Sehwerte man hat, egal ob -1 oder -8 Dioptrien, entscheidend ist, dass man in dem Moment indem man sich ins Auto setzt und losfährt 100% Sehstärke haben sollte, anders hab ich das noch nie gehört.


    Aber wenn so viele hier das sagen, wird es wohl stimmen. Also werd ich es mal so akzeptieren.