[...] Wegen einer Zunahme der Kurzsichtigkeit um 0,75 dioptrien überhaupt Sorge zu haben finde ich total überzogen und dann noch diese ganz normale Kurzsichtigkeit mit einem Gehirntumor in Verbindung zu bringen, ist auch alles andere als plausibel.


    Gegen die Fragestellung der TE will ich ja nichts sagen, aber das Problem sind doch hier nicht die Augen, als vielmehr diese Störung im Angst-Bereich (deswegen fände ich das Psychologie-Unterforum die bessere Adresse - wobei die TE aktuell ja einsichtig zu sein schien, was die Unbedenklichkeit des geringfügigen Anstiegs der Werte betrifft).

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich habe mir erlaubt, eine Auseinandersetzung zu löschen, die die Sachdiskussion nicht voranbrachte.


    Ich bitte darum, im weiteren Verlauf Streitigkeiten aus der Diskussion herauszuhalten und sich darauf zu konzentrieren, im Sinne der Fragestellung des Fadens zu antworten, aber auch gerne mit Einschätzungen aus der Praxis.


    Kurzsichtigkeit (Myopie) ist eine fortschreitende Sehstörung, welche aber auch zum Stillstand kommen kann. Die Kurzsichtigkeit ist gut behandelbar. Der Augenarzt kann hier weitere, spezielle Informationen geben.

    Das kannst du hier nachlesen (scroll hinunter zu 45.2).


    Das ist aus der Internationalen Klassifizierung von Krankheiten (ICD-10), das heißt, das ist eine offiziell anerkannte und somit diagnostizierbare Krankheit.


    Nicht, dass ich für die TE sprechen kann, aber das wird wohl eine Ärztin bzw. wahrscheinlich eine Psychiaterin diagnostiziert haben.

    Kurzsichtigkeit behandelbar?

    @ Hyperion

    Wie meinst du das?

    Zitat

    Die Kurzsichtigkeit ist gut behandelbar. Der Augenarzt kann hier weitere, spezielle Informationen geben.

    Was verstehst du unter behandeln?

    Zitat

    Was verstehst du unter behandeln?

    Brille, Kontaktlinsen, Augenoperation ( Lasereingriff zur Korrektur der Kurzsichtigkeit), Intraokulare Contakt-Linse ( künstliche Linse bei starker Kurzsichtigkeit), Augenübungen/Sehtraining.