Zyste am Unterlid

    Hallo zusammen,


    seit gut einem Jahr hatte ich eine Zyste am rechten Unterlid (fast am Tränenkanal), die z.T. sehr prall wurde und mich beim Sehen störte und auf dieser Seite für einen mächtigen Tränensack unter dem Auge sorgte. Ich hatte die Zyste mittels Zusammendrücken öfters zum Platzen gebracht, doch kam sie immer wieder. Außerdem wurde sie mit jedem Mal noch größer.


    Vor einigen Tagen wurde sie im KH entfernt (kleiner Schnitt, mit 3 Minifäden vernäht, hab jetzt nettes Veilchen ;-) ). Hat jemand Erfahrung mit sowas und kann mir sagen, ob ich das Ding jetzt wirklich auf Dauer los bin?


    Neugierige Grüße von


    Angie

  • 1 Antwort