Unsere Mitmenschen und deren Gemeinheiten gegen M. mit Handicap

    Ich eröffne diesen Faden hier, damit Menschen mit Handicap mal Ihre negatieven Erfahrung schildern können und vielleicht auch Tips geben wie man solche Sachen meistern könnte.


    Ich hatte schon viele davon aber aus dem aktuellen Ereignis heraus habe ich mir gedacht, das es vielleicht mal sehr gut ist, wenn wir davon berichten.


    So jetzt zum Fall:


    Ich fahre gerne Kajak und tat dies auch gestern wieder. Am Ufer saßen oder standen paar Jugendliche oder auch schon watt älter und meinen mich als Missgeburt auf Grund meiner Gesichtslähmung zu beschimpfen zu müssen. Damit noch nicht genug, wo ich dan wieder zurückfuhr, schmissen sie mit Steinen nach mir wo einer davon mich auch getroffen hat. Mein Kommentar: "Du blöde Sau." Danach hatten sie noch versucht mich nochmal zu treffen und riefen noch irgendwatt von wegen watt auf fresse hauen.


    Meine Möglichkeiten sind in diesem Fall natürlich begrenzt.


    Also, schreibt Eure Erlebnisse auf.


    LG

  • 613 Antworten

    Das habe ich noch vergessen, vielleicht schreibt Ihr noch welches Handicap Ihr habt, damit man ergründen kann, weshalb solche Bermekungen kommen.


    Bei mir isset halt die Gesichtslähmum weshalb ich solche Sprüche ernte.

    Diese Beiträge stehen im Forum Behinderungen und andere Herausforderungen


    [Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]


    Eure Privat-Scharmützel sind hier nicht richtig (Macht doch noch einen Faden im Cafe auf).


    *:)

    Wir können gerne per PN weitersprechen, möchte den Thread nicht von dir shreddern lassen


    [Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]


    *:)

    Zitat

    Ich eröffne diesen Faden hier, damit Menschen mit Handicap mal Ihre negatieven Erfahrung schildern können und vielleicht auch Tips geben wie man solche Sachen meistern könnte.

    Verbale Beleidigungen sind schon hart, aber mit Steinen auch noch beworfen zu werden, dass ist... mir fehlen die Worte. Was tun? Gute Frage, ohne Zeugen wird´s schwer, sonst könnte man solche Idioten mal anzeigen.

    Zitat

    Verbale Beleidigungen sind schon hart, aber mit Steinen auch noch beworfen zu werden,

    Ich weeiß ja nicht, wie GRO? die waren, aber da hätte noch viel mehr passieren können...


    Ok, ne kleinen Stein ins Auge oder auf Ohr tut schon höllisch wen, aber son Pflasterstein an den Kopf und dann vieleicht bewusstlos ins wasser fallen...???


    das hätte übel ausgehen können...:)z

    Zitat

    Ok, ne kleinen Stein ins Auge oder auf Ohr tut schon höllisch wen, aber son Pflasterstein an den Kopf und dann vieleicht bewusstlos ins wasser fallen... ???


    das hätte übel ausgehen können... :)z

    Ok jetzt mal anders gesagt, wenn die Jungs so weit am Ufer standen und Quantum so nah im Wasser war, dass die einen Pflasterstein werfen könnten und ihn auch noch treffen könnten, dann wäre es theoretisch doch möglich das Handy rauszuholen (wenn man eins dabei hat, wassersichte Tasche) und die zu fotografieren...


    Denen könnte man dann noch ne nette Geschichten auftischen, dass die Poliezei das nimmt um die ausfindig zu machen... Wenn die so hirnlos sind, glauben sie das :=o

    Ich versteh grad das problem nicht.


    Hats du eine sichtbare behinderung , auf die diese blödiane reagierten ?


    Oder waren die typen nur einfach doof ???

    @ 101:

    er hat gesichtlähmung und ihm fehlt der Mundschluss (ich antworte einfach mal weil Quantum wohl erstmal weg ist)

    Es ist wirklich jammerschade, wenn menschen mit behindeungen so öffentlich angegriffen werden.


    In unserer verwandtschaft gibt es behinderte ,und meine älteste tochter ist heilerziehungspflegerin.


    Wir kennen das problem, wenn dumme menschen sich so verhalten. Kann man abhaken....


    Mit der dummheit anderer muss man leben. man darf es sich nicht zu herzen nehmen, denn die meisten menschen sind gottseidank nicht so.


    Liebe grüße an quantum........

    DAS ist das allerletzte...ich kann solche Menschen auf den Tod nicht ausstehen...:(v


    Behinderte Menschen gehören zu unserer Gesellschaft genau wie jeder andere...


    Kann das auch nicht nachvollziehen...


    Diese Blagen haben wohl einiges im Leben verpasst oder nie gelernt:(v:(v:(v

    Irgendwie scheint es e so, als wären die Menschen in NRW sehr behindertenpfeindlich. In anderen Bundesländern wie BW und Bayern gehen die Menschen mit Behindeten respeckvoller um.