unterschied grob- und feinziele?

    is hier jemand aus der sozialen richtung, der sich mit den zielen auskennt? ich muss eine praxisarbeit schreiben, u hänge dabei an den zielen. ich soll anhand eine grobziels 2 fördereinheiten erstellen u durchführen! doch da hakst an der definition, sag ich mal!:=o also ich verstehe es ja so: das grobziel is das, was ich vor dem feinziel erreichen will/muss, um dann eben genauer darauf einzugehen, u weiter zu fördern! weil klingt für mich irgendwie logisch, auch wenn ihr das jetz vielleicht kopfschüttelnd lest: das grobziel wäre zb, das mein klient weiß, was ein dreieck is, u es auf einer vorlage nachmalen kann. das feinziel wäre doch dann, das er es in einem bestimmten zeitraum selbstständig (ohne vorlage) kann. oder? also erst arbeite ich sozusagen grob drauf hin, u verfeiner das das!:-/ ich habe unterschiedlich dinge gefunden, deswegen bin ich jetz total verwirrt! bei manchen stand, das ein grobziel weiter entfernt is, als das feinziel, also praktisch andersrum, als ich jetz denke! hilfe, stehe unter zeitdruck, wäre echt lieb, wenn mir jemand helfen kann!@:)


    lg

  • 3 Antworten

    Ich kanns dir nur an einem anderen Beispiel versuchen zu erklären.


    Ein Grobziel steht vor dem Feinziel, wie du schon richtig verstanden hast, bzw. es ist übergeordnet, wenn man so sagen will.


    Ein Beispiel wäre (hab das jetzt mal auf Schüler und Schule bezogen):


    Grobziel:


    Die Schüler sollen Einblicke in das Thema Nationalsozialismus erhalten.


    Feinziel:


    Die Schüler sollen die Machtergreifung Hitlers in Einzelheiten darlegen können und so weiter und so fort.


    Ist jetzt vielleicht nicht das beste Beispiel, aber es geht darum, dass Feinziele, halt wie der Name schon sagt, genauer sind als Grobziele und mehr ins Detail gehen.

    Wie ja schon festgestellt wurde ist ein Grobiel etwas allgemeineres, also das Ziel auf das du durch die Feinziele hin arbeitest. Ein Feinziel muss auf jeden Fall beobachtbar sein


    Bsp:


    Grobziel: Förderung der Selbstständigkeit im Bereich der Mundhygiene


    Feinziele: -Der Klient soll Die Zahnpasta auf die Zahnbürste auftragen


    -Der Klient soll den Zahnputzbecher mit Wasser füllen


    usw.


    Mit dem Feinziel kannst du jeden einezelnen Handlungsschritt beschreiben, bzw das Verhalten während der Aktivität

    Für die Nachwelt:


    Eine schöne Übersicht wie man Erziehungsziele formuliert (Leit-, Richt-, Grob- und Feinziele) mit Beispielen kannst du hier finden:


    https://erzieherspickzettel.de/erziehungsziele/


    Zu den einzelnen Bereichen (kognitiver, psychomotorischer, sozialer und personaler Bereich) sind Beispiele anhand von Angeboten aufgelistet und übersichtlich dargestellt.


    Beispiel: https://erzieherspickzettel.de/angebote/wir-basteln-kleine-geschenke-aus-salzteig/


    Ich hoffe es kann ein paar Leuten in Zukunft helfen :)