1 Tag Krankmeldung wegen entzündetem Auge

    Hey


    Ich war heute morgen beim Arzt weil ich ein angeschwollenes Auge habe und es drückt und brennt.Habe Augentropfen verschrieben bekommen und wurde nur für heute krank geschrieben.


    Ich will aus einer Mücke keinen Elefanten machen,ich musste sogar erfragen nach einer Au.Was meint ihr dazu?Habe ich einfach übertrieben oder war beim falschen Arzt?

  • 47 Antworten

    Nur Du kannst entscheiden ob Du arbeitsfähig bist. Fragt sich ja auch immer was Du arbeitest und ob Du für nen Tag leichtere Arbeit etc. hättest machen können.


    Ich kanns nur für mich sagen.... würde ich aus dem Auge was sehen und eine klare Sicht haben wäre ich zur Arbeit - und vielleicht einfach etwas früher nach Hause.

    Ich arbeite beim Zahnarzt.Eher undenkbar der würde mich nicht nach Hause schicken.Hatte mal so Durchfall an der Arbeit gehabt das hat der auch nicht gemerkt und ich habe mich den ganzen Tag rumgequält. Meine Arbeit wird mir auch nicht abgenommen.Ich bin wirklich allein Behandlerin mit dem Chef;merkt auch keiner.Geht's der anderen Kollegin schlecht wird sie direkt nach hause geschickt.

    Wie soll Dein Chef merken, dass Du Durchfall hast? Er kann nicht Gedanken lesen und geht auch nicht mit Dir aufs Klo. Du musst ihm schon sagen, dass es Dir mies geht und Du nach Hause möchtest.


    Dann geh zur Arbeit und sag ihm, dass Du Dich ein wenig zurückhalten möchtest bzw. ein wenig eingeschränkt bist mit dem Auge.


    Kommuniziert Deine Kollegin anders mit dem Chef d.h. sagt sie ihm, dass es ihr mies geht und wird daher nach Hause geschickt?

    Mein Freund hatte eine bakterielle Bindehautentzündung und arbeitet als Bäcker. Er wurde so lange krank geschrieben, bis es vorbei war aus hygienischen gründen.


    Wie ist dein Auge den entzündet?


    Letztendlich entscheidest du, ob du damit arbeiten kannst oder nicht.

    Ärzte können bei solchen Entzündungen normal sehr gut unterscheiden, ob das ansteckend ist oder nicht. Mein Mann hatte einmal die ansteckende Version, da wurde er gleich 3 Wochen krank geschrieben. Obwohl er das nicht wollte. Die nächste Entzündung sah für uns zunächst gleich aus, aber der Arzt schrieb ihn gar nicht krank, weil es diesmal durch etwas anderes ausgelöst worden war und somit nur ein kosmetisches Problem war.


    Wenn du aber bei deiner Zahnarztbehandlung nicht richtig siehst, kannst du natürlich nicht arbeiten. Das musst du aber selber entscheiden. Brauchst du denn schon am ersten Tag der Krankheit eine Krankmeldung? Ich brauche erst ab dem Zweiten Tag eine und wäre dann jetzt einen Tag einfach so zu hause geblieben.

    Sagen wir mal so... es sieht besser aus wenn man beim Arzt war... vorallem wenn der Tag an dem man fehlt ein Montag oder Freitag ist. Das hat die TE schon richtig gemacht.... egal ob sie eine Krankschreibung braucht oder nicht. Und eine Augenentzündung ist auch keine angenehme Sache.... da war sie beim HA schon richtig.

    Ja er hatte mich gefragt ob eitriges sekret rausgelaufen ist.Ist aber ja nicht,so konnte er ausschließen,dass es sich um eine Bindehautentzündung handelt.Ich hatte mal eine als Kind auf beiden Augen,bekam meine Augen nicht mehr auf und sie brannten wie Feuer und juckten wie verrückt.Das war diese nicht der Fall jedoch drückt es und sobald ich draußen bin habe ich ein total unangenehmes Gefühl.


    ich brauche in der Regel gleich am ersten tag eine Au für mich total blöd,da ich öfters mal Migräne Anfälle bekomme und mich dann noch zum Arzt quälen muss.