Zitat

    Unter 40.000€ darf es nicht verkauft werden, da es sich um anzurechnendes Vermögen handelt und ich somit davon lange leben kann und der Staat dann nichts mehr bezahlen muss.

    Dann verkauf es für 40.000€ anstatt für 70.000!!!

    @ MissGeo

    Das hört sich gut an, ich komme aus Sachsen..

    @ sofia34-39 jahre alt

    Das mit den babymöbeln und allem klappt, da habe ich mich schon früh genug bei der Caritas und dem Amt gemeldet. Das Geld ist auch gekommen, habe davon schon eingekauft. :)

    @ Sunflower_73

    Für mich war es zuerst einmal wichtig, dass das mit der Wohnung genehmigt wird. Und das habe ich ja, zum Glück, geschafft. Im Kaufland bin ich sehr oft und rufe dort auch an, wenn was günstiges dabei ist. Denn zu teuer darf das auch nicht sein. Schwangerschaftsberatung? Steht schon ziemlich weit vorn, dass das geregelt ist alles. Der PC ist schon Jahre alt, den brauche ich gewiss nicht mehr ins Pfandhaus bringen. Überdies brauche ich den ja auch, u.A. für Überweisungen und Ebay, da ich da auch mal etwas günstig kaufe oder verkaufe.

    @ Chi

    Bitte lest euch, auch wenn es viel ist, den kompletten Faden durch. Das hilft nämlich, dass ich nicht alles mehrmals wiederholen muss. Bei den Beratungen war ich, wie gesagt, bereits. :)

    @ le sang real

    Für 40.000€ bekomme ich es aber nicht los, wie schon mehrfach gesagt..

    Zitat

    Falsch, der Käufer zahlt in der Regel 3-4%, der Verkäufer noch 2-3%. Das ist also ein Irrglaube. Weiß ich, seit wir die Erfahrung machen.

    Ich weiß die Rechtslage hierzu nicht genau, aber dass beide Vertragsteile Provision bezahlen ist eher eine individuelle Vereinbarung mit dem Makler und kommt meiner Beobachtung nach fast ausschließlich bei Objekten vor, die schwer verkäuflich sind. Was hier allerdings der Fall sein dürfte.

    Mach doch mal eine detaillierte Liste mit den Dingen, die du unbedingt brauchst. Vielleicht ist hier jemand aus der Nähe, der Elektrozeug, Möbel etc. übrig hat. Oder der gerne googled und gute Angebote bei eBay-Kleinanzeigen oder DHD findet.

    Zitat

    Bitte lest euch, auch wenn es viel ist, den kompletten Faden durch. Das hilft nämlich, dass ich nicht alles mehrmals wiederholen muss. Bei den Beratungen war ich, wie gesagt, bereits. :)

    Ich les sicher keine 13 Seiten und nen alten Faden nach. Wenn du da gewesen bist, wird da auch etwas herausgekommen sein. Beide Einrichtungen helfen auch aktiv. Aber vermutlich hast du da auch wieder irgendeine Ausrede, warum niemand helfen wollte. So what.

    Diese Vorschläge von wegen Facebook-Gruppen usw wurden doch schon gemacht. Zu anstrengend, weil man das selbst abholen muss.


    Das Amt wird den Antrag auch beim 10. Mal noch abweisen. Also sollte man sich um eine Alternativlösung bemühen. Rumbocken bringt nichts. Es gehören Lösungen gesucht. Aber egal was man auch vorschlägt, es wird nichts angenommen.

    Bei den facebook-Gruppen finden sich meistens auch liebe Menschen, die einem dann die Möbel bzw was auch immer auch liefern!


    Nicht unbedingt immer die gleichen, die auch verschenken, aber auf Nachfrage findet sich meistens auch jemanden, der den Fahrdienst übernimmt! ;-)


    Genauso bei den Flohmarkt-Kleinanzeigen, wenn man noch ein paar Euro auf den Kaufpreis drauflegt, dann bekommt man vieles auch direkt geliefert!


    Shizophrenia, mach doch hier mal ne Liste was du alles brauchen würdest! Vielleicht kann man dir ja so weiterhelfen.. Wobei ich schon auch finde, dass du sehr wenig Eigeninitiative zeigst und alle Vorschläge die dir hier (und auch im alten Thread) gemacht wurden immer mit irgendwelchen Ausreden abschmetterst.. ":/

    Also normalerweise kann man sich schon sehr günstig einrichten. Ich habe viele Sachen vom Sperrmüll (Regale, Tische, Stühle), notfalls muss man die Möbel halt überstreichen oder man kann auch Decken über Polstermöbel legen, die abgeschabt sind.


    Eine Elektroplatte kriegt man ab 15 Euro im Gerätehandel, Kühlschränke werden teilweise auch verschenkt. Ich würde da auch im Bekanntenkreis / Dorf rumhören, so habe ich schon viele Schnäppchen gemacht.

    In ebay Kleinanzeigen kann man auch gesuche abgeben. Such halt explizit in deiner gegend. Biete dann halt dafür bügelservice an oder mal ne std gartenarbeit...einkaufen für ältere Menschen...usw.


    Bei Supermärkten gibts tausche/suche/biete


    Hast du da nachgeguckt? Inseriert?


    Es kommt hier wirklich rüber als würdest du warten das der Möbellaster bei dir klingelt :-/


    Und warum hast du null Ersparnisse? Du hast doch gearbeitet...bist du ja jeden Monat plus/minus null raus?

    Wenn das Amt dir keine Erstausstattung bezahlt, musst du dich selbst darum kümmern.


    - Verkaufe den PC/Laptop, was auch immer


    - Stehe morgens früh auf, in den Zeitungen gibt es die Rubrik "zu verschenken". Da wirst du einiges finden


    - Nehme den zinsfreien Kredit an, besser, als nichts zu haben


    Es bringt doch nichts, darauf zu bestehen, dass du Geld vom Amt bekommst, nur weil andere es haben. Du bekommst es nicht und musst das beste daraus machen. Sei doch stolz, wenn du es ohne amtliche Hilfe schaffst.

    Zitat

    – erste eigene Wohnung

    Vorher hast du dich noch darüber ausgelassen, dass sich "Kinder" in einigen Fällen die erste eigenen Wohnung zum abnabeln vom Staat finanzieren lassen. Gut, du bist 24 und damit kein Kind mehr und bekommst zudem noch selbst bald eins. Trotzdem sehe ich da "eigentlich" keinen Unterschied. Vielleicht solltest du deine Kommentare diesbezüglich überdenken.

    Zitat

    – Haus nicht vermietbar/verkaufbar, wird aber (weil das Amt das verlangt) dennoch zum Verkauf angeboten!

    Wieso weil das Amt das verlangt? Willst du etwa eine Mietwohnung von der Allgemeinheit finanziert bekommen + Erstausstattung und Einbauküche aber trotzdem dein Haus behalten?

    Zitat

    – ohne Möbel für die neue Wohnung (nicht mal ein Kühlschrank/Bett ist vorhanden!)

    Wo lagerst du deine Lebensmittel jetzt? Worauf schläfst du jetzt?

    Zitat

    – Besuch im sozialen Möbelmarkt (Küche ab 380€! -> zu teuer)

    Also ein Herd kannst du dir vom Amt holen. Für einen angekratzen Gasherd habe ich letztens 50 € bezahlt(zugegeben, war ein schnapperle). Eine Spüle + Unterschrank kostet nichtmal 100 €. Was brauchst du noch?

    Zitat

    – Bearbeiter nicht zu erreichen, rufen auch nie zurück! Heute legte die Bearbeiterin mitten im Telefonat auf!

    Das habe ich noch nie erlebt.

    Zitat

    Ich bin arbeiten gegangen. Warum habe ich kein Recht auf Unterstützung?

    Weil du sie selbst eigentlich nicht nötig hast. Das Kind das du unter deinem Herzen trägst ist allerdings der Joker.

    Zitat

    Durch den vielen Stress habe ich noch nicht mal die Möglichkeit gehabt, die Schwangerschaft zu geniessen und mich auf die Geburt und das Kind entsprechend vorzubereiten!!!

    Das hast du dir doch selbst so ausgesucht. %-|