Als Arztassistentin

    Hallo.


    Ich möchte später erne arztassistentin werden & würde gerne wissen was für ein


    abschluss man dafür braucht soweit ich gehört habe Realabschluss ist das auch so richtig?


    Muss man dafür ausbildung haben? bestimm oder? wie lange dauert die Ausbildung?


    Und welche schule würdet ihr mir empfehlen in niedersachsen (Hannover)


    Liebe Grüße

  • 62 Antworten

    Oh das passt, ich bin Arzthelferin (Med. Fachangestellte, neuer Begriff).


    idealerweise machste den realschulabschluss und dann suchst du dir eine Praxis und bewirbst dich und wenn du genommen wirst, hast du eben nebenbei Berufsschule.


    Dauert 3 Jahre wie gesagt und denk mal nicht, du sitzt bequem am Schreibtisch :|N


    Es gehört ne gewaltige Menge Fachwissen dazu und ein Haufen Verantwortung. Du assistierst ja auch bei Behandlungen und musst viel eigenständig arbeiten. Meist ist der Job schlecht bezahlt bei sehr viel Stunden.


    Ich würd es nicht wieder machen- aber hauptsächlich wegen dem Zickenkrieg :=o

    Ja also auf jedenfall möcht ich beim arzt vorm schreibtisch sitzen telefonieren und termine machen


    Das heisst doch Arztassistentin bzw. Arzthelferin stimmts?


    Welchen abschluss braucht man? ich hab gehört Realabschluss und 3Jahre ausbildung ist das Richtig so?


    Und wieviel verdient man so ungefähr?

    Zitat

    Ja also auf jedenfall möcht ich beim arzt vorm schreibtisch sitzen telefonieren und termine machen

    Dann solltest Du einen Arzt heiraten;-) Lies Dir mal die Infos durch-faul rumsitzen und nur mal so telefonieren oder am PC tippen ist da nicht. Da solltest Du Dir nen anderen Job überlegen.

    Haha ja das weiß ich auch das man da auch selbst Leute behandeln muss und so..


    Geht aber auch drauf an bei welchem Arzt ich gehe z.B zu so einem Arzt der behandelt alleine und die am schreibtisch sitzt nur rum.. ist wirklich so aber kann ja auch sein das es ja die frau ist :D


    Also ich weiß wirklich nich mehr was für ein Job ich machen soll


    Ich wollte früher Krankenschwester dann meinten die Krankenschwestern in denn ich im krankenhaus war


    das die viel arbeiten aber wenig verdienen


    Physiotherapie muss man alle knochen und so kennen und ausserdem da ich was mit mein Bein habe will ich es später nich so belasten


    Kindererzieherin verdient man angeblich sehr schlecht


    Und deswegen will ich jetzt Arzthelferin werden..


    HILFEEEEE :D:D

    Zitat

    das die viel arbeiten aber wenig verdienen

    Lehrjahre sind keine Herrenjahre;-)

    Zitat

    Physiotherapie muss man alle knochen und so kennen und ausserdem da ich was mit mein Bein habe will ich es später nich so belasten

    Zitat

    Und deswegen will ich jetzt Arzthelferin werden..

    Prima..was meinst Du, was die alles lernen müssen? Da sind die Knochen noch das einfachste.


    Du bist wohl ein bisschen blauäugig:-/

    Und du meinst, eine Med. Fachangestellte verdient soviel?

    Zitat

    Von Tätigkeitsgruppe I in den ersten drei Berufsjahren mit einem Monatsgehalt von 1 322 Euro kann man im Lauf der Jahre bis in Tätigkeitsgruppe IV aufsteigen – und verdient dann bis zu 2 242 Euro im Monat.

    http://www.blaek.de/docs/pdf_info/med_fachangestellte.pdf


    Krankenschwester:


    http://www.gehaltsvergleich.com/gehalt/Krankenschwester-Krankenpfleger.html