hallöchen


    ich bin mal wieder da *:)


    hab mir das alles jetzt net genau durchgelesen... ist das ne stelle die vom amt vorgeschlagen wurde?


    wenn ja, dann würd ich bissl aufpassen mit dem wirklich blöd stellen, weil die rückmeldung bekommen und dann können sanktion folgen wenn du die arbeitsaufnahme "verweigerst" wenn du dich extra blöd anstellst usw...

    Zitat

    Worüber ich mich maßlos ärgern könnte: ICh habe meine Schwester da noch mit hingeschleppt. Der gehts so hundeelend da... Und daran bin ich mitschuldig!

    Sie wird doch sicher nicht gezwungen dort zu arbeiten, oder? ;-) Ihr steht es also frei jederzeit den Job zu wechseln.

    Zitat

    Sie wird doch sicher nicht gezwungen dort zu arbeiten, oder? ;-) Ihr steht es also frei jederzeit den Job zu wechseln.

    nee, sie wird nur von der arbeitsmarkt- und wirtschaftslage in eine arbeit gezwungen die sie krank macht, weil wenn nicht steht sie ganz schnell vor dem finanziellen Ruin.


    Sorry, aber es gibt sowas wie Hartz4! Und Jobs wachsen nicht auf Bäumen. Vorallem nicht auf dem Land. Dort, wo man sich schon was aufgebaut hat.


    aber vermutlich kommt gleich der Vorschlag, sie solle doch kündigen und umziehen. weil man, mal eben so aus reiner Langeweile, dass ganze Leben über bord schmeisst...


    %-|

    Zitat

    Sorry, aber es gibt sowas wie Hartz4! Und Jobs wachsen nicht auf Bäumen. Vorallem nicht auf dem Land. Dort, wo man sich schon was aufgebaut hat.

    Sowas kommt irgendwie ständig von Leuten, die in irgendwelchen Jobs festsitzen, aber zu faul sind sich anderweitig zu bewerben. Lass mich mal raten, deine Schwester hat nicht eine Bewerbung geschriebent, stimmts?

    Zitat

    Sowas kommt irgendwie ständig von Leuten, die in irgendwelchen Jobs festsitzen, aber zu faul sind sich anderweitig zu bewerben. Lass mich mal raten, deine Schwester hat nicht eine Bewerbung geschriebent, stimmts?

    Leider in diesem Fall falsch.

    Zumal man bei

    keinen aufhebungsvertrag bekommt, wennman danach fragt.


    Hatte 13 (was für eine Zahl!) Kollegen, die nen aufhebungsvertrag wollten. Haben die nicht bekommen. Sie sollten doch bitte selber kündigen.


    da aber ALLE 700 Mitarbeiter "Aufstocker" waren (alle bekjamen noch ALG2), mussten diese um ihre existenz bangen, wenn sie kündigten.


    Udn alle wollten aus gesundheitlichen Gründen gehen.


    udn ja, ich kannte und kenne alle 13 persönlich. einige sehr gut.

    Nee, nicht wenn man nen neuen Vertrag hat.


    So wurde den Leuten und mir das zumindest mitgeteilt beim amt. Ok, die können auch Mükll erzählt haben. Kann ja sein, dass das ehem. MAs der Bahn oder der Post waren. :)z

    Zitat

    Nee, nicht wenn man nen neuen Vertrag hat.

    Na ist doch auch logisch. Wenn ich ne neue Arbeitsstelle hab, kann ich die alte doch einfach kündigen. Sowas macht doch kein Mensch mit nem Aufhebungsvertrag.

    Wollen?


    Warst du schonmal arbeitslos?


    Ich lese hier eine gewisse Überheblichkeit heraus.


    Kannst du ja mal versuchen, von ausgezahlten 630€ im Monat 2 Kinder zu ernähren, dich selbst und deine Wohnung.


    KÖNNTE vieleicht, unter Umständen, möglicherweise und eventuelel ETWAS schwer werden...


    Aber nur etwas ;-)