• Ausbildung nochmal wechseln...?

    Hallo, ich bin im ersten Lebensjahr und schon mehr als genervt. In meiner ersten Ausbildungsstelle musste ich am Tag 4 Stunden Zug fahren. Dazu kommt, dass ich dort nur rumgehangen habe, statt mir was beigebracht wurde, sollte ich Mitarbeiter anrufen und ein Programm deinstallieren. Bei beiden Ausbildungen handelt es sich übrigens um Fachinformatiker. Da…
  • 60 Antworten

    Dann lass Dich bitte auch voll und ganz auf die Ausbildung ein! Andernfalls wirst Du scheitern.


    Sag im Betrieb, dass Du gerne etwas Anspruchsvolleres machen möchtest. Du wirst auf offene Ohren stoßen.


    In der Berufsschule werdet ihr vermutlich Java oder C# machen, versuch Dir das so schnell wie möglich privat anzueignen. Programmiere irgendwelche kleinen Projekte, dann wird Dir das schon bald immer leichter fallen. Verlasse Dich auf keinen Fall darauf, dass Dir jemand programmieren bei bringt. Das musst Du mit einem guten Buch ??die Reihe "Head First" bzw. "Von Kopf bis Fuß" fand ich klasse, gibt es für Java, C#, Python, JavaScript,... ??selber lernen.


    Zu HTML & CSS: das sind keine Programmiersprachen! Daher ist es auch richtig, dass das nur kurz angesprochen wurde.


    Ansonsten ist mir bei Dir noch aufgefallen, dass Deine Berufswünsche viel eher zu einem Studium als zu einer Ausbildung passen. Eventuell hast Du ja nach der Ausbildung Lust, noch Dein Abi nachzumachen und "was mit Medien" zu studieren. Dafür hast Du mit Deiner Ausbildung sogar eine gute Grundlage, weil es für viele Grafikaufgaben Sinn macht, wenn man programmieren kann.