Es kostet in deiner Stadt nix und dort brauchst du auch weder Termin noch lange Wartezeit. Kannst da einfach hinmarschieren, alles andere wäre bei der Stadt zu vermuten auch abwegig. Sorry, musste sein ;-D :-X Erledigen musst dus innerhalb einer Woche, sonst kann es n Bußgeld geben ??Manchmal wird aber auch n Auge zugedrückt?? Mietvertrag ist zur Sicherheit nicht verkehrt, habe ich aber noch nie irgendwo gebraucht und wird auch nicht unter den benötigten Dokumenten aufgeführt.


    Reisepass brauchst du nicht mitnehmen, wenn du deinen Perso dabei hast.


    Waschmaschine: Man liest zu jeder Firma irgendwen, der was zu meckern hat. Und bei mindestens der Hälfte davon frage ich mich, wie die mit ihren technischen Geräten umgehen, wenn ständig was kaputt ist...

    Meine Mutter hatte früher eine Bauknecht Waschmaschine und war viele Jahre sehr zufrieden. Nach dem Umzug wollte sie eine neue und hat sich eine Miele aufschwatzen lassen...das Ding hat ständig Elektronikprobleme.


    Ihr Geschirrspüler ist auch von Bauknecht und funktioniert seit 15 Jahren problemlos. Meiner ist ein Teurer und weigert sich beharrlich das Geschirr zu trocknen >:(


    Also Bauknecht muss nicht schlecht sein.


    Zum Ummelden hat man normalerweise 1 Woche Zeit. Ich musste meistens Personalausweis, Mietvertrag und teilweise auch Geburturkunde mitbringen.

    alles mal nachgelesen und von manchen wird der Umgangston untereinander immer ruppiger. Muss doch nicht sein.


    Ruf am besten an was sie wirklich alles wollen, nicht das man dann da steht. Super das es da so schnell geht. Hier dauerts immer ewig %-|


    Ach so n Tisch und Stuhl lässt sich bestimmt noch über ebaykleinanzeigen verkaufen und wird dann abgeholt. So ist er weg und du hast ein paar Euro mehr in der Tasche. Kann man ja immer brauchen.


    Aber so hört sich das doch alles schonmal besser an und das Bad kannst du auch noch putzen, wenn du umgezogen bist. Da muss ja nicht so viel rein normal.

    Natürlich ist auch der Wohnort im Reisepass vermerkt. %-| Nur nicht Straße und Hausnummer.


    Eine komische Frage ist das aber trotzdem irgendwie. Denn wenn du einen Reisepass hast würde ich den natürlich auch mitnehmen zum ummelden. Ist ja nicht so das du deine ganze Tagesplanung umwerfen müsstest weil du keine Ahnnung hast wie du das Dokument auch noch dort hin kriegen könntest zusätzlich zum normalen Perso... ;-)

    Irrsinnig, wie einige Dinge an verschiedenen Wohnorten gehandhabt werden - und wie wenig Leute Ahnung davon haben, dass es anderswo anders ist. ;-D Da sollten manche mit Yuna nachsichtiger umgehen... ;-)


    -


    Und wo wir grad beim Thema Ahnungslosigkeit sind: Despero: Wozu benötigt man bei euch beim ummelden den Mietvertrag bzw. die Adresse des Vermieters?

    Also ich musste auch meinen Mietvertrag vorlegen beim Ummelden. Quasi als Beweis, dass ich wirklich dort wohne, wo ich zu wohnen vorgebe. Habe das aber bislang so in NRW, meiner Heimatstadt iin NDS und jetzt in HH so erlebt.


    Dank dieses Fadens wird mit gerade blöderweise bewusst, dass ich meinen Reisepass nicht mitgenommen hatte zum Ummelden. ARGH!