Man hat mir einen bestimmten Anbieter gesagt, zu dem ich wohl am besten gehen soll. Da ist auch so ne Seite für nen Online-Formular. Allerdings steht da:


    Zählpunktnummer, Zählernr., Ablesedatum, Zählwerk (da kann man was auswählen) und Zählerstand. ???


    Ich habe nur den Zählerstand und irgendsone komische Nummer. :l Ablesedatum habe ich nicht, wir haben das nicht abgelesen, sondern der Vermieter. Ist jetzt Zählpunktnummer und Zählernummer dasselbe? Und was ist Zählwerk?


    Ich seh schon, ich muss da noch mal den Vermieter anrufen... Muss man das VOR dem Einzug machen oder geht das auch 1-2 Tage später?


    Falls sich jetzt wer fragt, wieso ich nicht google: Ich muss die Kartons schnell packen... Danke für eventuelle Antworten!

    Stromanbieter über Verivox oder Check24 vergleichen. Ich würde mit 1200 kW kalkulieren. Anbieter raus suchen und oft kann man online den Vertrag abschließen. Dann nur noch Zählerstand und Zählernummer angeben und Vertrag abschließen. Meist dauert es ein paar Wochen bis der Wechsel vollzogen ist. Solange läuft dein Strom über den regionalen Anbieter z.B. Stadtwerke.


    Wenn du früher ausziehst und den Vertrag nicht mitnehmen kannst, kannst du auch früher kündigen.

    Ruf an und frag ;-) Ablesedatum kannst du ja schätzen, das muss ja kurz vor der Übergabe (oder genau da) gewesen sein. Und ganz ehrlich (jaa, du willst es nicht hören): Sei froh, dass dein Vater sich so ins Zeug legt! Hauptsache ist doch, dein Zeug kommt in deine Wohnung. Ob das jetzt nach deinen Vorstellungen passiert oder nicht, aber in ein paar Tagen wohnst DU da und hast deine Ruhe. Außerdem, wenn du wirklich nicht willst dass er schon was hinfährt, er kann dich doch nicht zwingen, ihm den Schlüssel zu geben? ":/

    Zitat

    Ich kann es nicht mehr still mitlesen - ich kann nicht.


    Mensch, dann mach' doch Deinen Mist alleine!

    Ja, mehr fällt auch mir nicht mehr dazu ein; das ist ein total unmögliches Verhalten von Yuna :|N .

    Zitat

    Könnt ihr jetzt mal bitte was wegen dem Strom sagen, anstatt was gegen mich? Ich verlier hier noch den Kopf. Danke.


    xYunax

    Sonst noch Wünsche? Ehrlich Yuna, dass dir hier überhaupt noch Leute Hilfestellung geben, kann ich nicht begreifen. Du bist so pampig und frech, dass ich z.B. überhaupt kein Interesse habe, dir irgendwie zu helfen.


    Ich anstelle deiner Eltern würde auch sehen, dass ich dich so schnell wie möglich aus dem Haus bekomme. Gut, deine Eltern haben auch ihren Anteil daran, dass du so bist wie du bist. Aber in deinem Alter sollte man ein bisschen mehr Reife und Empathie an den Tag legen.


    Meine Güte, bald bist du in deiner Bude und kannst schalten und walten wie du willst. Was dir da nicht gefällt, schmeißt du wieder raus. Mach doch nicht aus allem ein Drama. Allein die Erwähnung, dass du 20 mal die Treppen rauf- und runtergehen muss, lässt mich nur noch mit dem Kopf schütteln. Meinst du, du bist die Einzige, die während eines Umzuges ein bisschen mehr Stress und Arbeit als normal hat? Du hast vom richtigen Leben noch überhaupt nichts mitbekommen.


    Und auch wenn du und einige andere das hier nicht gerne hören: du wirst in deinem Leben noch sehr viele Probleme bekommen, wenn du mit dieser Art weitermachst. Du hast keine Freunde und kein soziales Umfeld. Wundert mich auch absolut nicht, wenn ich deinen Faden hier verfolge.


    Und für die Zeit deiner Ausbildung zieh dich schon mal warm an. Da wirst du mit Sicherheit das eine oder andere Mal heulend nach Hause laufen. Und da du keine Ahnung hast, wie du mit Rückschlägen vernünftig umgehen sollst, wirst du scheitern. Solche Leute wie du sind nicht beliebt, das ist mal sicher. Es dreht sich eben nicht alles nur um dich und deine Befindlichkeiten. Und Schuld haben nicht immer nur die Anderen!

    Als ich vor einigen Seiten mal auf Yunas Probleme eingegangen war und selbige mal offen ausgesprochen hatte, zog ich mir derart den Zorn einiger anderer hier zu, dass das ganze von der Moderation gelöscht werden musste um des lieben Friedens Willen.


    So langsam wird aber klar das ich mit meiner Einschätzung nicht ganz daneben lag - um es mal höflich auszudrücken.


    Das das alles jetzt, in der heißen Phase des Umzugs ausgelöst durch noch mehr Stress, noch deutlicher zu Tage tritt sieht man an ihren letzten Beiträgen hier.

    Hört sich alles mehr als undankbar an. Hoff du bist dann nicht auch so mit deinen Helfern. Nicht das jemand während dem Umzug geht. Denn die werden sich von dir nicht so anpampen lassen, sie tun dir einen gefallen.


    Kenn es von alle. Umzügen, das der der umzieht für die Verpflegung sorgt. Also was zu trinken hinstellt und auch Wurstsemmeln oder so. Wäre bestimmt nett wenn du das für deine Helfer auch machst.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Genau, unbedingt genug zu Trinken für alle organisieren und belegte Brötchen/Mett und Zwiebeln/Würstchen und Kartoffelsalat oder sowas. Und nicht "mein Vater hatte zwischendrin Hunger, nachdem er 20 mal die Treppen gelaufen ist, warum nimmt er sich denn auch nichts mit %-|" ;-)