Ich bin bei der TK und nehme sie (leider) sehr häufig in Anspruch. Außerdem nehme ich jedes Jahr am Bonusprogramm teil, da lässt man sich Vorsorgeuntersuchungen abhaken und reicht das dann in der Vorgegeben zeit ein und bekommt je nach dem was man in Anspruch genommen hat dann eine bestimmte Summe rückerstattet jedes Jahr.


    Da sind dann halt so Sachen drin wie Zahnarzt, Krebsvorsorge beim Gyn, professionelle Zahnreinigung, Impfungen, Check up beim HA etc ...


    Lohnt sich immer ganz gut ...

    @ redblue:

    Zitat

    mich würde ja mal interessieren, wie du so deinen Tag füllst?

    Das hatte ich ein paar Seiten zuvor unsere Liebe Dramaqueen ( :-x ) auch schon gefragt, aber das tut ja nichts zur Sache und hat hier nichts verloren.


    Wahrscheinlich googeln.... :)=

    Ich finde es tatsächlich unerheblich was sie den Tag über so treibt.


    Yuna du könntest auch eine Anzeige in die Zeitung setzen, da lesen das ältere Menschen, die vermieten, eher, als auf einer Internetseite. Kannst dich ja mal erkundigen, welche große regionale Zeitung es in Hannover gibt und wieviel so eine Anzeige dort kostet.

    Manche Kommentare bzw. Beiträge verstehe ich nach wie vor nicht. Wie gesagt: Ihr müsst ja hier nicht rein schreiben. Wenn es euch zu blöd ist, weil ihr denkt: "Ach Yuna…", wenn ihr meine Art nicht mögt oder sonst was, dann okay… Ich zwinge ja niemanden dazu.


    Was die Kontosache angeht: Doch, ich MUSS das noch diesen Monat klären bzw. zumindest vor Juni (^^), weil es da noch eine andere Sache gibt, die ich hier nicht rein geschrieben habe, weil mir die zu privat ist, sag ich mal. Deswegen nervt mich mein Vater schon und meint, ich solle doch da mal gefälligst anrufen usw. … Und gerade, wenn es um so finanzielle Sachen geht, find ich persönlich das absolut wichtig. Und je mehr ich erstmal auf der "erledigt" Liste habe, desto besser. Auch wenn manche Sachen vielleicht eine geringere Priorität haben.


    KK: Danke, dass immerhin 2 Leute was dazu sagen. Ich werde dann da morgen mal anrufen und fragen, ob ich zu denen wechseln kann usw. Wer weiß, wie lange das wieder dauert. Ich rechne ja schon damit, dass es da auch irgendwelche Probleme gibt. … Aus Gründen, die ich hier auch nicht hingeschrieben habe. Aber ich habe dazu was gegoogelt und… naja, ma sehen.


    Ich habe "den Leuten" eine Mail geschrieben und u.a. unterschwellig mitgeteilt, dass die Wohnungssuche eventuell problematisch werden könnte. Da hat mir jetzt aber keiner seine Hilfe angeboten, sondern nur "was anderes" gesagt. Ich drück das jetzt mal allgemein aus, weil ich echt Angst habe, wer hier so alles mitliest. … Also belass ich es dabei. Wie gesagt: Für mich kommt das wie betteln rüber. Ihr mögt das nicht so sehen, aber nun gut. Und was das Ticket angeht: Da wollte ich jetzt nicht fragen, ob die da irgendwas was Billigeres haben, sondern einfach dann, wenn ich dort bin, mich mal bei denen erkundigen, wie das mit dem Ticket so läuft, weil ja auch jemand von denen diesen Berechtigungsschein ausfüllen muss. Falls ich überhaupt eines brauche/bekomme. Vielleicht sagen die dann ja gleich von selbst was dazu usw. …


    Die Sache mit 1.08 macht mir jetzt auch schon wieder Sorgen. Wenn ich zum 1.07 umziehe, muss ich ja Miete für Juli und August schon vorstrecken. Wenn ich zum 1.08 umziehe, ja "nur" die für August. Aber wenn ich mir vorstelle, 2 Tage vor Ausbildungsbeginn umziehen zu müssen. Ja, haha. Gute Nacht. … Und am Ende finde ich zum 1.08 keine Wohnung und muss dann pendeln und darf um 4uhr aufstehen. Ja, genau. Wieso geht es in diesem Leben eigentlich immer nur um Geld? Das ist doch furchtbar. :-(

    @ Choupette_Finnian

    Ich weiß, dass das nicht von dir ausging. Aber du hattest die Waschmaschinen Sache ja auch kurz erwähnt, deswegen habe ich deinen Namen noch in die Antwort geschrieben.

    @ chrissylay

    Du hast auch so deine Probleme mit mir oder? Erst sagt alle Welt: "Ja, Yuna, informier dich doch mal selbst" und jetzt kommen dann solche Beiträge. …

    @ Ellagant

    Ich wollte mich da jetzt lieber auf das Internet verlassen. So ne Anzeige kostet doch wieder voll viel Geld (ja, ich habe nachgeguckt und wenn ich dann was lese von 6€ für 1 Zeile, omfg) und das habe ich nicht.

    @ Yuna

    1) Über die Techniker Krankenkasse kann ich auch nur Positives sagen. Ich war viele Jahre dort

    und ich habe deren Leistungen leider oft in Anspruch nehmen müssen, aber nie Schwierigkeiten gehabt. Auch bei telefonischen Rückfragen etc. habe ich immer sehr nette Leute am Telefon gehabt und alles war problemlos und schnell geklärt.




    2) Zum 01.08. würde ich nicht erst umziehen, das ist ja Stress pur. Du könntest aber auch, nach Absprache mit dem Vermieter, zum 15.07. mieten, dann wären es "nur" 1 1/2 Mieten im Voraus, aber du hättest trotzdem noch genügend Zeit zum Eingewöhnen.


    Ich bin schon zweimal zum 15. eines Monats umgezogen, ist also meistens kein Problem. Es wird wegen der alten Wohnung eher ein Problem, wenn man die noch parallel bis zum Ende des Monats zahlen müsste, aber das wäre bei dir ja nicht der Fall. ;-)




    3)

    Zitat

    Das stimmt doch gar nicht, Strom ist doch immer extra

    Es ist zwar selten, aber manchmal auch schon in den Nebenkosten enthalten. In meiner jetzigen Wohnung läuft der Strom z.B. auch über den Vermieter, d.h. ich musste mich nicht selbst drum kümmern und diese Kosten sind in den Nebenkosten enthalten. Aber das hab ich bisher nur dieses eine Mal so erlebt und auch noch von niemandem sonst im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis gehört. Das würdest du aber innerhalb der Wohnungsanzeige sehen oder spätestens vom Vermieter bei der Besichtigung erfahren.


    Dich beim Stromversorger anzumelden, ist aber auch kein großes Ding, das kannst du (wie z.B. DSL) alles in die Wege leiten, sobald du weißt, wohin du ziehst, dann wird ab Datum X z.B. DSL freigeschaltet, wenn's denn gleich klappt. ;-D

    Meine Frage war rein neugierig, ich glaub mir würde die Decke daheim auf den Kopf fallen. Gar nicht darauf was sie noch alles erledigen muss, das macht sie ja gerade.


    Wegen dem Ticket, wenn du sie jetzt schon fragst, kannst du es halt schon vorher regeln und musst dann nicht laufen, wenn du angefangen hast. Würde dir wieder Stress ersparen.


    Dann heute mal bei der Bank anrufen und nen Termin machen, dann fragt dein Vater auch nicht mehr ständig nach und du hast eine Last weniger.

    Zitat

    KK: Danke, dass immerhin 2 Leute was dazu sagen. Ich werde dann da morgen mal anrufen und fragen, ob ich zu denen wechseln kann usw.

    TKK ist ok. Anrufen, Formular zuschicken lassen, ausfüllen (evt. beifügen, was sie haben wollen z.B. Passbild, das für die Gesunfheitskarte=eGK benötigt wird), zurückschicken, abwarten.

    Wer sind denn "die Leute" denen du per Mail mitgeteilt hast das die Wohnungssuche schwieriger wird? ":/


    Hast du schon potenzielle Vermieter angeschrieben und mal eine Resonanz bekommen? :)


    Oft ist es ja auch so, das wenn man zum 1. mietet, man 1-2 Wochen vorher den Schlüssel bekommt um zu renovieren oder ähnliches...


    Zur TKK kann ich nicht viel sagen. Bin selbst bei einer BKK. Hab aber bisher nichts negatives gehört.

    Zitat

    Der Faden ist jetzt über einen Monat alt. Wie genau, yuna, sehen Deine Erfolge bisher aus? Was hast Du in den letzten 5 Wochen bzgl. der Ausbildung und des Umzugs geschafft?

    Das klingt auch so, als wäre in mich etwas investiert worden und man würde jetzt gerne mal hören, in wie fern sich das denn gelohnt hat. ^^


    Puh... Ich habe vorhin mit der Bank telefoniert und dachte, ich könnte das am Telefon klären. Mir wurde dann aber gesagt, ich solle lieber mal vorbeikommen. Ich habe die Hälfte von dem, was am Telefon gesagt wurde, auch schon wieder nicht verstanden. ;-D Ohman. Ich hasse Telefonieren wie die Pest. Vor allem mit fremden Menschen. Das wird noch lustig in der Ausbildung... Jetzt habe ich da diese Woche noch nen Termin bei der Bank. ... Auch das noch. ^^


    Ich habe gestern dann auch den Mitgliedsantrag von der Techniker KK ausgefüllt. War ja gar nicht so schwer... Allerdings stand da bei denen in der Infobroschüre, dass DIE dann die Mitgliedsbescheinigung an den Ausbildungsbetrieb senden. So? Also muss ich das gar nicht machen? Mh... Naja, hauptsache es kommt irgendwie an. Sehe ich dann ja... Nach nem Foto oder so hat mich bisher allerdings auch noch niemand gefragt, aber vielleicht kommt das ja noch. (?).


    Ich krieg mittlerweile von vielen Seiten täglich Emails zugeschickt, wenn neue Wohnungsangebote reinkommen. Und die, wo das nicht passiert, da guck ich dann selbst nach. Aber wenn ich Leute sehe, die am 26.04 eine Wohnung reinstellen, die ab 1.05 frei ist, dann... jaa.. Werd ich wohl erst im Juni eine Wohnung ab Juli finden. :l Und auf mein Wohnungsgesuch, was ich veröffentlicht habe, hatte ich bisher auch nur eine Antwort. Auf englisch. Da wurde ich gleich misstrauisch und nach Recherche stellte sich das dann auch als Fake raus. Toll... :-| Läuft super. ^^

    @ Tigerbaendigerin

    Mit "die Leute" meinte ich meinen Ausbildungsbetrieb. ^^ Und nein, ich habe noch niemanden angeschrieben, weil auch einfach bisher nichts in Frage kommt. Zu früh, Leute wollen Abschlagszahlung für irgendwelche Möbel, zu teuer, keine Waschmaschine oder kein Waschsalon etc. ...

    Zitat

    Das klingt auch so, als wäre in mich etwas investiert worden und man würde jetzt gerne mal hören, in wie fern sich das denn gelohnt hat. ^^

    Ist ja auch so. Verdammt viele Leute haben hier nämlich verdammt viel Zeit investiert, um DIR zu helfen! Dann würde man halt auch mal gerne sehen, dass es zu etwas führt und man nicht gegen eine Wand geredet hat...

    Zitat

    ...keine Waschmaschine oder kein Waschsalon etc...

    Witzig. Als ich dir neulich erklärte, dass man mithilfe einer Sporttasche auch zu einem Waschsalon fahren kann, der nicht nur zwei Häuser weiter liegt (geschweige denn , dass man sich für 200€ oder weniger eine gebrauchte Waschmaschine kaufen kann ), hast du dich aufgeregt und rumgejammert, warum ich und andere uns jetzt so an der Waschmaschine aufziehen würden. -> Weil du es anscheinend tust. Wenn das ein Grund für dich ist, dass du noch niemanden angeschrieben hast, dann viel Vergnügen bei der Wohnungssuche.


    Kindergarten. So viel zum Thema "gegen eine Wand reden".

    Zitat

    Zu früh, Leute wollen Abschlagszahlung für irgendwelche Möbel

    Aber das ist doch beides in den meisten Fällen variabel?! Wenn da steht Einzug zum 1.6. heißt das doch nicht, dass du dann tatsächlich auf der Matte stehen musst? Genau wie ne Abschlagszahlung nicht zwingend heißt, dass du die Sachen auch nehmen musst. Ist natürlich nicht unwahrscheinlich, dass es genug gibt, die die Wohnung früher nehmen wollen und/oder bereit sind den Abschlag zu zahlen. Alles in allem aber kein Grund, die Leute nicht anzuschreiben und nachzufragen.


    Setz ein kleinen Text auf, in dem du kurz was über dich schreibst à la ich heiße Yuna, bin 22 und fange am 1.8 eine Ausbildung im Buchfachhandel an, die angebotene Wohnung gefällt mir gut, so dass ich gerne einen Besichtigungstermin ausmachen würde. Da kannst du auch noch angeben, wieviel du pro Monat zur Verfügung hast und ob eine Bürgschaft vorhanden ist.


    Dann änderst du für jede Anfrage nur den Adressaten und schickst das Ding dann so raus. Dauert keine 2 Minuten und du hast dann irgendwann auch mal was Konkretes in der Hand, als hätte hätte Fahrradkette und Gedankenkarussel.


    ??Ach so und ich nehme an, jeder weiß wie beschissen Wohnungssuche sein kann. Kommt auf der Ätzendheitsskala gleich hinter Bewerbungen schreiben, aber da muss man nun mal einfach durch.??

    -.- Das mit der Waschmaschine mir schon klar. Wobei ich auch kein Geld habe, um eine gebrauchte zu bezahlen. Aber wenn auch ansonsten viel zu viel gegen eine Wohnung spricht, weil sie entweder viel zu weit abseits ist (keine Straßenbahn in der Nähe), weil sie zu teuer ist (ich hab kein Geld für eine Wohnung, die mit allem 450€ oder mehr kostet), weil die Leute irgendne Abschlagszahlung für ihre Möbel haben (die ich absolut nicht bezahle) oder sonstwas, dann gehts nicht. Oft ist auch gar keine Küche vorhanden oder es fehlt der Herd oder sowas.


    Dass man da jetzt schon wieder meckern muss. Ich finde, ich habe schon viel erreicht. Und ob ich dann am Ende jetzt ne Wohnnung finde oder nicht, ist dann ja immer noch mein Problem. Dann könnt ihr dann ja gerne vorm Monitor sitzen und sagen: "Ich habe es doch gewusst."

    Wenn die Leute schreiben, dass sie AUF JEDEN FALL wollen, dass die Möbel übernommen werden, wieso sollte ich denn dann da ankommen und fragen, ob das auch ohne geht? Als ob einem dann da jemand antwortet und meint: "Achso ja dann, für Sie mach ich ne Ausnahme, Sie brauchen die Möbel dann auch nicht zu nehmen."


    ...

    Zitat

    Das klingt auch so, als wäre in mich etwas investiert worden und man würde jetzt gerne mal hören, in wie fern sich das denn gelohnt hat. ^

    Hauptsächlich würde ich vor allem gern hören, ob es sich für DICH mal langsam gelohnt hat. Mir ist das doch egal, ich hab ne neue tolle Wohnung.