@ Yuna:

    Zitat

    Das find ich aber jetzt auch wieder nicht fair. Es geht schließlich um Geld. Was ich nicht eingeplant hatte. Für mich sind diese ganzen anderen Kosten schon so hoch und dann noch ZUSÄTZLICH weiteres? Ist ja nicht so, als würde ich mich jetzt an einer Lappalie stören.

    Natürlich geht es um Geld und ich wollte das auch nicht als Lappalie abtun @:) Sorry, falls das so an kam bei dir.


    Aber hast du mal ausgerechnet was zB das selbe gebraucht kostet? kl. Küche, Waschmaschine...


    Und wie schon mal gefragt:


    **Kann dir aus der Verwandtschaft niemand was leihen?? 450€ ist jetzt nicht gerade viel.. ??? **

    Zitat

    Sollte Deine Ausbildung wirklich in einem Monat zu Ende sein, dann gehst Du zum Arbeitsamt und meldest Dich arbeitssuchend. Du wirst doch nicht ernsthaft wieder zu Deinen Eltern ziehen wollen??

    Ja, klar wird sie das. %-|

    ach so, 3 Monate Probezeit.... okay, das wäre definitiv zu teuer in einer Pension....


    Aber den ersten Monat könntest du so überbrücken.


    Ich denke wenn dich der Arbeitgeber nicht passend findet für den Job, dann wird dir das im ersten Monat mitgeteilt.


    Die ziehen denke ich niemand 3 Monate mit, und kündigen erst dann.


    Ab 1.7. fängt die Ausbildung an, nicht wahr? Oder 1.8.?

    Guck mal hier, wie andere Mädels das machen.


    Die junge Frau hat ein Zimmer zu vermieten mit Küche und Waschmaschine für 280 Euro warm.

    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/suche-mitbewohner-in/323951878-199-3192?ref=search

    Sorry aber willst du dir dein ganzes Leben von Angst diktieren lassen ? Du hast Angst was die Leute denken, du hast Angst vor der Berufsschule, du hast Angst das dein Vater sagt "ich habs dir doch gleich gesagt", du hast Angst das du in deinem Betrieb jemandem aus dem Forum begegnest, du hast Angst vorm Auto fahren, du hast Angst vorm telefonieren, du hast Angst zum Arzt zu gehen weil deine Eltern die Rechnung sehen werden...


    Ich befürchte das ist ein Punkt den du über kurz oder lang angehen musst. Alles was ich da oben aufgezählt habe sind mehr oder weniger unbegründete Ängste bzw. Ängste bei denen nicht viel passiert wenn sie doch Realität werden sollten aber diese Ängste machen dich fast vollständig Handlungsunfähig. Natürlich sollst du keine unkalkulierbaren Risiken eingehen aber wenn du ausschließlich in deiner (durch die Angst definierte) "Wohlfühlzone" bleibst wirst du nie auf eigenen Beinen stehen. Trau dich. Und wenn du es alleine nicht schaffst kann man nur raten das du dir jemanden suchst der sich diesen Ängsten mit dir zusammen stellt.

    Zitat

    Oh holy.... ;-D Jetzt habe ich gleich 2 Besichtigungstermine für morgen. Ich dreh am Rad. ^^

    Juhu, ich halte dir die Daumen, dass was passendes dabei ist :)_


    Ich hab morgen übrigens auch nen Besichtigungstermin :-) Zwischen einem Zwischentest auf der Uni und einer wichtigen Präsentation, an der ich abends für den Job noch teilnehmen darf. Ich hoffe, dass ich morgen am späten Nachmittag seriös, vertrauenswürdig und wie eine gute zukünftige Mieterin aussehe ;-D

    Zitat

    Ich befürchte das ist ein Punkt den du über kurz oder lang angehen musst. Alles was ich da oben aufgezählt habe sind mehr oder weniger unbegründete Ängste bzw. Ängste bei denen nicht viel passiert wenn sie doch Realität werden sollten aber diese Ängste machen dich fast vollständig Handlungsunfähig. Natürlich sollst du keine unkalkulierbaren Risiken eingehen aber wenn du ausschließlich in deiner (durch die Angst definierte) "Wohlfühlzone" bleibst wirst du nie auf eigenen Beinen stehen. Trau dich. Und wenn du es alleine nicht schaffst kann man nur raten das du dir jemanden suchst der sich diesen Ängsten mit dir zusammen stellt.

    :)^

    Sehr gut, dass du endlich Besichtigungstermine gemacht hast! Jetzt geh da auch hin und versprühe ein bisschen Zuversicht!


    Und tu dir bitte selbst einen Gefallen: wenn die Wohnung nur einigermaßen passt (mach dir endlich klar: die perfekte Wohnung mit null Zusatzkosten gibt es für dich nicht!), sage sofort, dass du sie nehmen willst! Selbst wenn du später noch die zweite Besichtigung hast! Den Vertrag wirst du eh erst frühestens am nächsten Tag unterschreiben, bis dahin kannst du immer noch in Ruhe überlegen und notfalls absagen. Aber wenn du anfängst zu taktieren, wirst du bei der Konkurrenz für billige Wohnungen garantiert den kürzeren ziehen!

    Das geht mir gerade alles zu schnell. Und ich bin gerade meeeega misstrauisch.... Als bei der einen Besichtigung mach ich mir Sorgen wegen dem Abschlag, aber das erscheint mir zumindest seriös. Das andere gerade macht mir Angst. Mir hatte schon mal dieser jemand geschrieben und ich war sehr misstrauisch deswegen. Dann habe ich eben nochmal ne Nachricht erhalten und habe spontan zurückgerufen... Die Person am Telefon hatte einen Akzent (nicht falsch verstehen), aber war sehr nett. Nur find ich das alles sehr dubios. ^^ Konnte mir nicht sagen, wie groß das Zimmer genau ist, Küche ist auch noch keine vorhanden, aber man würde wohl eine Pantryküche reinstellen, wenn ich sie benötige. ?! Und als ich fragte, was mit der Kaution ist, hieß es "Joah... vielleicht so eine Monatsmiete"? Hä?... Ähja. Ohgott, worauf habe ich mich da eingelassen. Aber betreffende Person kommt wohl von weiter weg extra für mich an. Und jetzt habe ich gerade die Adresse gegoogelt und bin noch verwirrter. Hä? Ohgott. ":/ Ich weiß bei der Wohnung auch nicht, was mit Waschmaschine ist und ich weiß bei BEIDEN nicht, was mit Telefon, Internet usw. ist. Ähmja... Ohje ohje...


    Kann mir vielleicht mal jemand, der "dort" wohnt, am besten im Süden bzw. sich dort auskennt ne PM schreiben? Ich bin gerade... sehr misstrauisch. Danke. Habe den Überblick verloren, wer aus diesem Thread jetzt alles dort wohnt.

    Und wieder ne völlig unbegründete Angst. Du schaust dir ne Wohnung an und verkaufst nicht deine Seele, also keine Panik. Ich hatte das auch schon das im Internet stand "Kaution 2 Monatsmieten" und am Ende wollte der Vermieter dann nur 500€ haben, sowas kommt also vor. Telefon und Internet ist dein persönliches Problem, kannst doch danach schauen was die Telekom oder der örtliche Kabelnetz Betreiber so anbietet bei der Adresse. Selbst Waschmaschinen kann man sich besorgen, egal ob neu oder gebraucht. Achte einfach drauf ob es in Bad oder Küche nen entsprechenden Anschluss gibt (oder frag danach) und gut is.

    Internet ist in so gut wie keiner Wohnung drinnen, das haben wir auch schon mehrfach gesagt. Dafür gibt es Surfsticks. Also bitte KEINESFALLS eine Wohnung am Internet scheitern lassen... (oder am Festnetzanschluss, um ehrlich zu sein).

    Zitat

    Ich weiß bei der Wohnung auch nicht, was mit Waschmaschine ist und ich weiß bei BEIDEN nicht, was mit Telefon, Internet usw. ist. Ähmja... Ohje ohje...

    Du meine Güte. Da gibt es nichts zu wissen. Ne Waschmaschine ist mit 99%iger Sicherheit nicht drin. Und JEDE Wohnung hat einen Telefon- und Internetanschluss, aber bestellen musst du den schon selbst ":/

    Zitat

    Das geht mir gerade alles zu schnell.

    Du lebst eben nicht im Zeitalter der Postkutschen. Gewöhn dich dran.

    Hoffentlich möchte Papi die Wohungen auch anschauen, sonst wird das wieder nix ...


    Und weil der Mann einen Akzent hat und nur eine Monatsmiete kaution haben will ist er jetzt dubios? ":/


    Äh ja ...

    Zitat

    Und JEDE Wohnung hat einen Telefon- und Internetanschluss, aber bestellen musst du den schon selbst ":/

    Das würde ich mal mit einem "jein" kommentieren, aber es ist beides eigentlich kein Problem.