Besuch Fitnessstudio zu Corona Zeiten

    Hallo zusammen,

    mich würde eure Meinung dazu interessieren.


    Ich selber bin 34, habe keine Vorerkrankung und habe absolut keine Angst vor Corona. Arbeite im medizinischen Bereich.

    Mein Problem ist eher die "Quarantäne", vor allem wenn man nur Kontaktperson ohne Symptome ist.


    Im Falle das ich zur gleichen Zeit mit jemandem im Studio wäre, der dann paar Tage später evtl. Verdacht auf Corona hat oder sogar positiv getestet wurde, müsste ich ja wahrscheinlich Quarantäne.

    Ohne Symptome gibt es keine Krankschreibung und man muss 14 Tage unbezahlt zu Hause bleiben...

    Das ist für die Kollegen und dem AG mist, aber auch für mich.


    Am Anfang war ich ein paar mal im Studio ohne mir Gedanken zu machen.

    2-3 Wochen vor unserem Urlaub habe ich den Besuch schon gemieden, aus Angst den Urlaub nicht antreten zu können.


    Einerseits möchte ich gerne hin, bezahle ja auch monatlich und möchte weiter abnehmen.

    Andererseits bin ich verunsichert...

    Ich bin hin und hergerissen.

  • 25 Antworten

    Du bist doch wahrscheinlich auch an zahlreichen anderen Orten unterwegs: einkaufen, Arzt-/ Zahnarztbesuch, evtl Kindergarten/ Schule, Arbeit, öffentliche Verkehrsmittel (also alles mehr oder weniger "notwendige" Orte) plus evtl noch Freizeitaktivitäten wie Restaurant, Eisdiele, Schwimmbad, Kino, Spielplatz, Freizeitpark..... warum ist jetzt ausgerechnet das Fitnessstudio problematisch? Du kannst quasi überall Kontsktperson sein.

    zwergi25 schrieb:

    Ohne Symptome gibt es keine Krankschreibung und man muss 14 Tage unbezahlt zu Hause bleiben.

    Wie kommst Du darauf? Wenn die Quarantäne behördlich vorgeschrieben ist, müsste auch der Lohn weiterbezahlt werden.

    Sind die Geräte denn in ausreichendem Abstand aufgestellt ? Ist eine gute Belüftung vorhanden ? Bestimmt kann man die Geräte desinfizieren - konnte man ja vor Corona auch - und Sitzflächen und so bedeckt man eh mit dem eigenen Handtuch.

    Duschen ist wohl immer noch nicht erlaubt, Sauna - so überhaupt erlaubt - muss ja nicht sein.


    Ich würde hingehen.

    Ein guter Seelenfrieden ist allgemein wichtig !


    Der von Sapient gepostete Link ist ja auch recht eindeutig. (Das isses doch, in Deutschland geht es uns finanziell doch noch recht "gut" im Vergleich zu anderen Ländern !)

    Silbermondauge schrieb:

    Duschen ist wohl immer noch nicht erlaubt, Sauna - so überhaupt erlaubt - muss ja nicht sein.

    Also zumindest in Bremen und NDS kann man schon länger wieder vor Ort duschen und in NDS ist auch Sauna erlaubt.


    Zur Eingangsfrage: Ich habe, als die Studios gerade wieder geöffnet hatten, auch verzichtet, einfach um das Risiko zu minimieren, da ich Abschlussprüfungen hatte und mir dachte, wenn‘s ganz blöd läuft.......
    Jetzt, wo die Prüfungen durch sind, werde ich aber auch nicht mehr aufs Studio verzichteb, denn wie schon jemand sagte: Kontaktperson kann man auch woanders sein und deswegen in Quarantäne müssen.

    Makkabi schrieb:
    zwergi25 schrieb:

    Ohne Symptome gibt es keine Krankschreibung und man muss 14 Tage unbezahlt zu Hause bleiben.

    Wie kommst Du darauf? Wenn die Quarantäne behördlich vorgeschrieben ist, müsste auch der Lohn weiterbezahlt werden.

    Nur wenn man Symptome hat. Wenn man nur in Quarantäne muss weil man Kontakt zu einem positiven hatte, bekommt man keine Au. Zumindest bei uns nicht...

    the shadowgirl schrieb:
    Silbermondauge schrieb:

    Duschen ist wohl immer noch nicht erlaubt, Sauna - so überhaupt erlaubt - muss ja nicht sein.

    Also zumindest in Bremen und NDS kann man schon länger wieder vor Ort duschen und in NDS ist auch Sauna erlaubt.


    Zur Eingangsfrage: Ich habe, als die Studios gerade wieder geöffnet hatten, auch verzichtet, einfach um das Risiko zu minimieren, da ich Abschlussprüfungen hatte und mir dachte, wenn‘s ganz blöd läuft.......

    Genau, duschen und Sauna ist erlaubt.

    So dachte ich auch vor unserem Urlaub...


    Dorfnixe schrieb:

    Du bist doch wahrscheinlich auch an zahlreichen anderen Orten unterwegs: einkaufen, Arzt-/ Zahnarztbesuch, evtl Kindergarten/ Schule, Arbeit, öffentliche Verkehrsmittel (also alles mehr oder weniger "notwendige" Orte) plus evtl noch Freizeitaktivitäten wie Restaurant, Eisdiele, Schwimmbad, Kino, Spielplatz, Freizeitpark..... warum ist jetzt ausgerechnet das Fitnessstudio problematisch? Du kannst quasi überall Kontsktperson sein.

    Ja, natürlich gehen wir mittlerweile wieder in den Freizeitpark usw.

    Warscheinlich eben wegen der fehlenden Maske im Fitnessstudio.

    zwergi25 schrieb:

    Nur wenn man Symptome hat. Wenn man nur in Quarantäne muss weil man Kontakt zu einem positiven hatte, bekommt man keine Au. Zumindest bei uns nicht...

    Bei behördlich angeordneter Quarantäne brauchst du keine AU. Dein Arbeitgeber zahlt dir deinen Lohn weiter und kann ihn sich zurückerstatten lassen.

    Ausnahme: Quarantäne nach Urlaub im Risikogebiet. Der wäre vermeidbar gewesen, also selbstverschuldete Quarantäne.

    zwergi25 schrieb:

    Ja, natürlich gehen wir mittlerweile wieder in den Freizeitpark usw.

    Warscheinlich eben wegen der fehlenden Maske im Fitnessstudio.

    Kannst ja versuchen, mit FFP2-Maske zu trainieren

    Dorfnixe schrieb:

    Bei behördlich angeordneter Quarantäne brauchst du keine AU. Dein Arbeitgeber zahlt dir deinen Lohn weiter und kann ihn sich zurückerstatten lassen.

    Ausnahme: Quarantäne nach Urlaub im Risikogebiet. Der wäre vermeidbar gewesen, also selbstverschuldete Quarantäne.

    Vergessen: weitere Ausnahme: wenn dein Job Home-Office-tauglich ist, musst du bei Quarantäne von zuhause arbeiten, dann gibts nix erstattet.

    Dorfnixe schrieb:
    zwergi25 schrieb:

    Ja, natürlich gehen wir mittlerweile wieder in den Freizeitpark usw.

    Warscheinlich eben wegen der fehlenden Maske im Fitnessstudio.

    Kannst ja versuchen, mit FFP2-Maske zu trainieren

    Haha... der war gut ;-)

    Neee lieber nicht... arbeite schon mit FFP2 :=o anstrengend genug

    Fitnessstudios gehören mit Sicherheit zu den Orten, wo ein Infiizierter als "Superspreader" durch heftiges Atmen beim Trainieren ggf jede Menge Viren in der Raumluft verbreitet und wenn da schlecht belüftet ist, ist es definitiv ein Problem.


    Ich würde auch nicht empfehlen, keine Angst vor dem Virus zu haben.


    Ich zahle auch jeden Monat relativ viel Geld dafür, aber habe einen guten Fahrradergometer und Hanteln zuhause. Bis die Infektionen wirklich wieder sehr sehr niedrig sind oder das Thema ganz durch ist, werde ich da nicht hingehen.


    Es kommt allerdings auch noch an auf


    - wie ist das Infektionsgeschehen da, wo man wohnt? in M-P würde ich eher gehen als in Berlin

    - Uhrzeit? Abends kurz vor Schluss wenn keiner mehr da ist evtl eher als zur rush hour.


    Aber gehört für mich defintiv zu den Dingen, die man vermeiden kann und sollte.

    Uff...stimmt, in Ba-Wü darf man auch wieder im Fitneßstudio duschen. Muss mal eine aktuelle Seite der "Corona-Verordnung suchen


    Wobei - in dem, in dem ich bis kürzlich war*, ist es so eine Sache mit den 1,5m Abstand. Da passen höchstens zwei Damen rein.


    (Dafür ist der Abstand zwischen den Geräten mindestens 2-3 Meter)


    *=mußte aus Geldmangel kündigen