• Braune Flecken an den Händen über Nacht (mit Bildern)

    Folgendes Problem stellte sich mir heute Morgen: Meine Hände, vor allem meine Rechte, waren voller rotbrauner Flecken. Ganz offensichtlich irgendwas, das ich angefasst habe, da vor allem der rechte Daumen und Zeigefinger betroffen waren und man sogar noch erkennen kann, in welchem Winkel die Flüssigkeit an meiner Hand runter gelaufen ist. Ich kann mich…
  • 35 Antworten

    Wird es durch schrubben besser?


    haste mal Zitrone probiert?


    Juckt es irgendwie oder tuts weh? Wenn nicht, würde ich es einfach ignorieren und sehen wie es sich übers Wochenende entwickelt.


    immermal wieder schrubben, aber die haut dranlassen. ;-)

    Es wird durch waschen heller.


    Ansonsten stört es nicht, kuckt nicht, brennt nicht. Ich mache mir auch keine Sorgen, das wird schon wieder abgehen.


    Ich habe mich eben nur gewundert, wo sowas her kommen kann.


    Es sieht tatsächlich wie Holzschutz aus, nur: Wenn ich da rein gegriffen hätte, hätte ich das definitiv gemerkt.


    Ich habe mir auch gestern Abend noch ein paar mal die Hände gewaschen und nichts bemerkt. Aber heute Früh wars da.


    Meine Mutter meinte, Frische Walnüsse würde sowas verursachen, nur, ich habe keine Angefasst :-)


    Ich vermute es war irgendein Pflanzensaft.

    Die gute Nachricht: Nach einem Tag und ca 20 mal Händewaschen verblasst es langsam.


    Ich werde die Hand also nicht amputieren müssen :-)

    Ja, klar. Alles wieder weg.


    Scheinbar war die oberste Hautschicht eingefärbt, wie eben bei Selbstbräuner. Nur muss -was immer es war- flüssiger gewesen sein, weil man die Laufspuren ja sehen konnte.


    Naja...ich werde wohl nie rauskriegen was es wirklich war.

    Hallo!


    Hoffe das klingt jetzt nicht eigenartig aber: Hast du in letzter Zeit Ketchup gegessen?


    Hab mal bei meinem Großvater ähnliches erlebt als er, Ketchup einer bestimmten Marke am Vorabend auf seine Pommes gegeben hat :D


    lg

    Ich habe genau das selbe Problem.


    Die Hände auf den Bildern sehen exakt aus wie meine vor ca 20 Minuten. Leider sind meine Hände nun noch schlimmer 'verschmiert':-o


    Passiert ist mir das schon öfter, aber immer nur an Zeigefinger und Daumen der linken Hand.


    Wäre ich Linkshänder, hätte ich angenommen, dass das Verfärbungen von den Zigartten sind. Rauche aber mti rechts und da hab ich die Flecken nie gehabt, bis heute auf einmal.


    Dazu kommt, dass die Verfärbungen gestern anfingen am kleinen Finger der linken Hand. Unter dem Nagel hervor. Dass ganze Nagelbett ist eingefärbt. Von da hat es sich über Nacht auf die ganze Handfläche ausgebreitet. Nun ist die rechte Hand auch seit ca ner halben stunde verfärbt. Und am Arm (links) sind 2 weitere Flecken aufgetaucht???


    Weiß mir da keinen Rat mehr. Wohl doch beim Doc vorbeischauen muss:-(


    Eins kann ich mit Sicherheit sagen: Es ist mir keine 'unbekannte' Flüssigkeit oder sonstwas drübergelaufen!


    Ich mache mir leider da doch ein paar Gedanken. Meine Leber und meine Galle sind nicht fit, hoffe mal, es hat nichts damit zu tun.

    hallo clasa,


    ich muss dich noch etwas fragen.


    bist du zufaellig frisör.denn meine schwester ist frisör und ihre freundin wo das auch passiert ist auch.


    vielleicht kann mans dan einfacher irgend etwas vermuten.:-/

    Hallo,


    seit heute morgen sind die 'alten' Flecken blasser bis ganz weg.


    Dafür hab ich aber große Flecken am rechten Unterarm, kleine Flecken am linken Unterarm und als ich von Arbeit kam, waren auch noch diverse kleine Flecken zwischen den Zehen am linken Fuss.


    Mich würde mal interessieren, ob diejenigen von euch, die solche Flecken schon mal hatten, am Abend voher evtl Alkohol getrunken haben, oder aber so wie ich einfach Probleme mit Leber/Galle haben???


    lg Elflein80

    Bei mir sind diese Flecken heute früh ebenfalls an den Händen aufgetaucht und dieses erinnert mich an meine Jugend. Da hatte ich das auch schon einige male ohne zu wissen woher das kommt. Ich habe gestern keinen Alkohol getrunken und gewaschen war ich auch.


    Leider habe ich beim durchlesen hier auch keine wirklich befriedigende Antwort erhalten woher diese Flecken stammen...vllt. gibt es da ja jetzt eine logische Erklärung zu?


    Bitte? 8-)

    wasserstoffperoxid macht solche flecken. daher ist das bei frisören jetzt nicht untypisch ;-)


    ansonsten würde ich evtl. auf rost tippen.

    Wasserstoffperoxid-"Flecken" erscheinen weiß. Rost lässt sich von der Haut gut abwaschen.


    Ich würde ebenfalls auf Pflanzensaft tippen. Oder Beta-Carotin-Überdosis (z.B. Karottensaft) ;-)

    was war das denn dann wenn nicht waserstoffperoxid? irgendwas gab es im chemiepraktikum, was solche braune flecken gemacht hat, wenn man es sich über die flossen geschüttet hat.

    Salpetersäure und Eisen-(III)-chlorid machen hartnäckige, gelb-braune Flecken. Silbernitrat verursacht braun-schwarze Flecken. Fällt mir so spontan ein, gibt bestimmt noch etliche andere Verbindungen ;-)