Corona-Nörgler nerven unglaublich

    Bin ich der einzige, dem diese Nörgelei bezüglich des Lockdowns gehörig auf die Nerven geht?


    Natürlich, für Restaurantbesitzer, Hoteliers usw. ist das eine sehr schwere wirtschaftliche Situation - für diese Leute habe ich Verständnis. für den Rest - keine!


    Herrgott, ja, man kann nicht überall hingehen, und auf die eigenen in die Welt gesetzten Kinder muss man auch noch selbst aufpassen, OH WEH!


    Bei diesem Genöle platzt mir wirklich der Kragen.


    Menschen mussten Hungersnöte, die Pest, Kriege, Bombenteppiche, furchtbare Naturkatastrophen überstehen. Und jetzt machen sich die Leute ins Hemd wegen verpasster Restaurantbesuche und geschlossener Kitas - hey, wisst ihr was? Bei der Belagerung Leningrads sind nicht wenige vor Hunger so wahnsinnig geworden, dass sie die Leichen ihrer eigenen schon toten Kinder gegessen haben - das war ein Lockdown!


    Die Merkel tut mir inzwischen richtig leid - ich glaube, ich hätte mir eher die Kugel gegeben, als jeden Tag dieses wehleidige Geschnacker von Kleinkindern in Körpern von wohlstandsverwahrlosten pseudo-erwachsenen Selbstdarstellern zu geben.


    Also, schaltet Netflix ein, mampft eure Pizza vom Lieferdienst und zeigt mal etwas Demut.

  • 187 Antworten
    HardcoreNerd schrieb:

    und auf die eigenen in die Welt gesetzten Kinder muss man auch noch selbst aufpassen, OH WEH!

    Fand ich auch bisschen übertrieben. Dass es schwierig ist sprech ich niemandem ab. Aber dass da einige schon die Wände hochgehen... Da denk ich mir nur: Vielleicht sollte man keine Kinder bekommen, wenn man schon einkalkuliert, dass die eh den halben Tag außer Haus sind. So wie jetzt kanns dann eben kommen ;-D

    HardcoreNerd schrieb:

    Bei der Belagerung Leningrads sind nicht wenige vor Hunger so wahnsinnig geworden, dass sie die Leichen ihrer eigenen schon toten Kinder gegessen haben - das war ein Lockdown!

    Kann man beliebig rumdrehen. Zu dir könnte man jetzt auch sagen: "Mein Gott, was mussten diese Leute durchmachen, und der HardcorenNerd geht schon dermaßen ab wegen ein paar Nörglern!"

    HardcoreNerd schrieb:

    Bin ich der einzige, dem diese Nörgelei bezüglich des Lockdowns gehörig auf die Nerven geht?

    Bin ich der einzige, dem diese Nörgelei bezüglich der Aufrechthaltung des Lockdowns gehörig auf die Nerven geht?


    Ich glaube einige Leute nutzen die Lockdown Situation auch einfach aus damit se sich dem Aktiven Leben entziehen können.

    Ruhe vor dem Jobcenter, der Arbeit oder sonst was haben.

    Ja, mir gehen einige der Nörgler ziemlich auf den Keks - nicht aber sie Eltern, die derzeit ne Menge zu schultern haben. Und das sage ich nicht nur, weil ich selbst Mutter von zwei Kindern bin.

    Und Politiker möchte ich derzeit auch nicht sein, die können es eh keinem recht machen. Wäre der Lockdown nicht beschlossen worden und es wäre in Dtl. so wie in Italien ausgegangen, hätte es großes Geschrei gegeben. Jetzt hab's den Lockdown und jetzt Lockerungen, ist es auch nicht wirklich recht....

    Nachdenken bitte... die Eltern, die „nörgeln“, schnaufen nun oft deswegen, weil Kind und Beruf unter einen Hut gebracht werden muss, was nicht so einfach ist, wie es so für manchen pizzamampfenden Netflix-Gucker erscheint. Einige Kleinkinder sind nämlich nicht deswegen in der Krippe, weil die Eltern schlichtweg keinen Bock auf sie haben, sondern weil sie sonst nicht arbeiten könnten.

    Smilli2 schrieb:

    Nachdenken bitte... die Eltern, die „nörgeln“, schnaufen nun oft deswegen, weil Kind und Beruf unter einen Hut gebracht werden muss, was nicht so einfach ist, wie es so für manchen pizzamampfenden Netflix-Gucker erscheint. Einige Kleinkinder sind nämlich nicht deswegen in der Krippe, weil die Eltern schlichtweg keinen Bock auf sie haben, sondern weil sie sonst nicht arbeiten könnten.

    Ja genau so siehts aus.


    Mich regen eher die auf die unüberlegt über andere urteilen. Aber davon selbst gar nicht wirklich betroffen sind.

    Was ist wenn der Job ins Gefahr ist oder schon gekündigt.. Wenn das Geld nicht mehr reicht. Ja alles easy sehen und ja nicht rumjammern das man auf keinen Fall jemand auf die Nerven geht. :|N

    HardcoreNerd schrieb:

    Also, schaltet Netflix ein, mampft eure Pizza vom Lieferdienst und zeigt mal etwas Demut.

    Fremdscham X-\

    Applaus! Ich liebe deine Wut - ich sehe darin einen sehr reinen Wunsch nach Demut! Ich teile den.


    Nur eines musste ich demütig lernen, als ich eine arbeitende Mutter besucht habe: home office plus Kinder ist..... katastrophe. Ein Tag war da schon unglaublich schwer. Da ziehe ich meinen hut. Das habe ich voran gar nicht so verstanden, bis ich es selbst erlebt habe.


    Alles Liebe dir! Ich mag deine Einstellung spontan 😊🙋🏼‍♀️

    Limose schrieb:
    Smilli2 schrieb:

    Nachdenken bitte... die Eltern, die „nörgeln“, schnaufen nun oft deswegen, weil Kind und Beruf unter einen Hut gebracht werden muss, was nicht so einfach ist, wie es so für manchen pizzamampfenden Netflix-Gucker erscheint. Einige Kleinkinder sind nämlich nicht deswegen in der Krippe, weil die Eltern schlichtweg keinen Bock auf sie haben, sondern weil sie sonst nicht arbeiten könnten.

    Ja genau so siehts aus.


    Mich regen eher die auf die unüberlegt über andere urteilen. Aber davon selbst gar nicht wirklich betroffen sind.

    Was ist wenn der Job ins Gefahr ist oder schon gekündigt.. Wenn das Geld nicht mehr reicht. Ja alles easy sehen und ja nicht rumjammern das man auf keinen Fall jemand auf die Nerven geht. :|N

    ja, so wie du gerade das Gleiche machst.

    Er regt sich über das Geschnacker von kleinkindischem.... wie hat er sich ausgedrückt? Unglaublich gutes Wort.... auf jeden Fall über Wohlstandsprobleme auf.


    Ich muss auch sagen, es gibt die, die echte Probleme haben. Aber es gibt eben auch die, die sich nur wegen Rausgehen aufregen.

    Oder gar die, die einfach unglaublich absteuse Verschwörungstheorien glauben..... das sind ja so unglaublich viele, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann. Deutschland hat so eine Regierung nicht verdient. Die ganze Welt ist beeindruckt von Merkl. Und bei uns wird NUUUUUR gemeckert.

    WurzelimLiebesraum schrieb:

    Die ganze Welt ist beeindruckt von Merkl. Und bei uns wird NUUUUUR gemeckert.

    Tust du doch gerade auch.


    Ist dir schon bewusst, hm? Aber du siehst dich sicher als den gebildeten legitimen Meckerfritzen oder?

    Barrio schrieb:
    WurzelimLiebesraum schrieb:

    Die ganze Welt ist beeindruckt von Merkl. Und bei uns wird NUUUUUR gemeckert.

    Tust du doch gerade auch.


    Ist dir schon bewusst, hm? Aber du siehst dich sicher als den gebildeten legitimen Meckerfritzen oder?

    Ich betrachte mich als stinknormalen Spiegel- damit Leute wie du es besser wissen können und sich aufspielen können. bloss keine selbstreflektion, hauptsache dagegen reden... du gehörst vermutlich in die meckergruppe und willst ablenken ;-D

    WurzelimLiebesraum schrieb:

    du gehörst vermutlich in die meckergruppe und willst ablenken

    Kannst du noch auf BWL wechseln? Für ein erfolgreiches Soziologie Studium sehe ich bei dir Schwarz.