Corona? Testen und Angst vor Konsequenzen

    Ich habe nächste Woche MRT Termin. Ich warte seit 8 Wochen drauf.

    Nun fing es gestern Abend an, dass meine Nase dicht war. Heute dann beidseitig.

    Ansonsten habe ich keine weiteren Symptome.

    Meine Nase ist komplett zu und verstopft. Es ist aber kein Fließschnupfen.

    Zu allem Übel ist jetzt auch noch unser Haustier krank geworden, das Freitag nochmal beim Tierarzt abgegeben werden soll.


    Wenn ich mich nun auf Corona testen lasse und positiv bin, kann ich ja mein MRT vergessen.


    Ist Schnupfenbeginn ein typisches Covid 19 Symptom? Ist hier jemand, bei dem es nur mit Schnupfen los ging?

  • 68 Antworten
    Helena-und-Mario schrieb:

    Wenn ich mich nun auf Corona testen lasse und positiv bin, kann ich ja mein MRT vergessen.

    Ja, je früher, desto besser, dass du dich testen lässt.

    Warum rufst Du nicht bei Deinem Hausarzt an und besprichst, wie es weiter gehen könnte. Wärst Du jetzt tatsächlich positiv, würdest Du das Virus schön weiter bei dem TA und beim MRT verteilen. Finde ich jetzt nicht so prickelnd. Quarantäne ist kein "Du kannst" sondern "Du musst". Übernimm bitte Verantwortung.

  • Anzeige
  • Anzeige
    Helena-und-Mario schrieb:

    Überall steht als Angabe Schnupfen wäre selten. Was stimmt denn nun?

    Hast Du den Link von mir nicht gelesen? Oder steht doch ganz klar im Text:


    Zitat

    Die häufigsten Krankheitszeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sind Husten, Fieber und Schnupfen.

    Da steht: "Krankheitszeichen einer Erkältung („Schnupfen“) sind vor allem eine beeinträchtigte Nasenatmung sowie Husten und gelegentlich Halsschmerzen, es kann auch zu leichtem Fieber kommen. Komplikationen treten in der Regel nicht auf".

  • Anzeige
    HasiX schrieb:

    Warum rufst Du nicht bei Deinem Hausarzt an und besprichst, wie es weiter gehen könnte.

    Ich denke, nach einem Jahr ist so ein Gespräch völlig überflüssig. Die Antwort ist doch klar - gehen sie testen und dann weiß man auch gleich, was man hat.



    Spider92 schrieb:

    Mit Schnupfen werden die dich gar nicht erst in die Praxis lassen, ob mit Test oder ohne.

    Natürlich. So viel Selbstverantwortung wird mittlerweile vorausgesetzt.

    :|N lesen müsste man halt können....

    Auf der von HasiX verlinkten Seite steht:

    Zitat

    Die häufigsten Krankheitszeichen einer Infektion mit dem Coronavirus sind Husten, Fieber und Schnupfen. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts tritt bei 40 Prozent der in Deutschland erfassten COVID-19-Fälle Husten auf. Mehr als ein Viertel (27 Prozent) der Betroffenen hat Fieber. Schnupfen wird ebenfalls von mehr als einem Viertel (28 Prozent) der Erkrankten berichtet.

    Außerdem ist Schnupfen alleine schon Grund genug vom MRT ausgeschlossen zu werden.:=o

  • Anzeige

    Die Konsequenz die drohen wenn du positiv sein solltest und dich nicht testen lassen sind ungleich schlimmer als ein MRT das flach fällt.

    sunlove schrieb:

    Schnupfen ist kein Symptom für Covid

    Offiziell nicht.. kenne es im Bekanntenkreis, dass Corona auch mit Schnupfen verbunden war :-o

    Paritu schrieb:

    Die Konsequenz die drohen wenn du positiv sein solltest und dich nicht testen lassen sind ungleich schlimmer als ein MRT das flach fällt.

    Stimmt :)^

  • Anzeige