Zitat

    DAS IST MOBBING !!!

    Na so weit würde ich da nicht gehen. :|N

    Zitat

    SELBST WENN ES STIMMT, SOWAS KANN MAN VERNÜNFTIG SAGEN und gemeinsam nach einer Lösung suchen, dass die das nicht tun, sondern nach einem Einzelbüro rufen, zeigt, dass die an einer echten Lösung doch gar nicht suchen

    Hm….mal ehrlich. Wer würde gerne einem erwachsenen Menschen so etwas sagen und nach Lösungen suchen ??? Da ist es doch der einfachere Weg jemanden in ein Einzelbüro zu stecken. Aber gleich Mobbing zu vermuten finde ich schon sehr unpassend.

    Zitat

    Hm….mal ehrlich. Wer würde gerne einem erwachsenen Menschen so etwas sagen und nach Lösungen suchen

    Sicherlich kein angenehmes Ansprechen, aber doch machbar oder? Wodurch zeichnet sich beispielsweise ein Vorgesetzter aus? auch durch die Fähigkeit Dinge anzusprechen, auch die unangenehmen und auch Körpergeruch kann man ansprechen. Oder wenn man beispielsweise befreundet ist oder ein guter Kollege, sollte man das sogar tun. Beispielsweise von meiner besten Freundin oder Schwester.... würde ich erwarten, dass sie es mir sagen wenn es so wäre. Jemanden AUSZUGRENZEN (Einzelbüro als STRAFE) ist doch nicht wirklich die Art, wie man mit Menschen umgeht.


    @LinaLina dass du dich kritisierend mir gegenüber äußerst, kennen wir ja. Lass es einfach, ich diskutiere nicht mir dir. Ignoriere mich ich versuche es mit dir auch *:)

    Zitat

    Und vielleicht doch lieber das ein oder andere Baumwollhemd

    Hemden habe ich früher getragen, als ich noch im Hotel Mama wohnte, die hat sie auch gebügelt. Ich habe zwar noch ein Bügeleisen, jedoch wurde das schon jahrelang nicht genutzt. Ein Bügelbrett hatte ich bis Ende der 90ger auch mal.

    @ ceb

    Danke für den Zuspruch. Das von dir geschriebene hatten wir schon Samstag durchgekaut. Es ist verständlich, daß man bei 16 Seiten nicht alles nachlesen kann, tue ich i. d. R. auch nicht.

    Zitat

    Liebe ceb, manchmal hilft das Lesen eines Threads doch

    Ist nicht schlimm.

    Liebe Sauergurke,


    darum habe ich geschrieben, dass ich mich AUSDRÜCKLICH auf deinen Beitrag beziehe. Ich kann mir denken, dass das oder ähnliches hier schon besprochen wurde. Doch wollte ich dir meine Entrüstung mitteilen, die dein Beitrag in mir ausgelöst hat.


    Kopf hoch Brust raus und wehr dich !!! Herzlich

    Wäre die Situation bei mir so, würde ich zu meinem Vorgesetzten gehen und mit Ihm darüber reden. Jemandem zu sagen das er stinkt – dazu gehört schon ein größeres Vertrauensverhältnis. Bei keinem meiner Kollegen oder Kolleginnen würde ich es persönlich tun. Es sind Kollegen und nicht mehr.

    Zitat

    Hemden habe ich früher getragen, als ich noch im Hotel Mama wohnte, die hat sie auch gebügelt. Ich habe zwar noch ein Bügeleisen, jedoch wurde das schon jahrelang nicht genutzt. Ein Bügelbrett hatte ich bis Ende der 90ger auch mal.

    Ich habe nicht von Hemden in dem Sinne gesprochen, sondern z.B. die beliebten Polohemden von dir. Die gibt es auch aus Baumwollen. Gut – mit dem Bügeleisen drübergehen würde ich schon. Aber hier gibt es sicher auch Tips, wie man das Bügeln vermeiden kann ;-D

    Zitat

    Ich habe nicht von Hemden in dem Sinne gesprochen, sondern z.B. die beliebten Polohemden von dir

    Solche Polos habe ich auch.

    Zitat

    Aber hier gibt es sicher auch Tips, wie man das Bügeln vermeiden kann

    Als ich in der Jugend im Internat war. da wurde mir das Junggesellenbügeln gezeigt. Da wurde ein Kleidungsstück links und rechts an den Seiten gepack und mehrfach dran gezogen. Fertig.

    Zitat

    aus Baumwolle

    Ok, auf meinen Polos steht überall 60 Prozent CottonBaumwolle, 40 Prozent Polyester. Die Stoffe fühlen sich aber unterschiedlich an. ??? Aber bitte, um Mißverständnisse zu vermeiden, meine Polos werde ich weiterhin tragen und solche auch in Zukunft kaufen.

    Du schreibst doch, glaube ich wenigstens gelesen zu haben, dass du Medikamente nimmst. Stimmt das??? Vielleicht kommt der Geruch auch von den Medikamenten. Ich hab das mal bei jemandem erlebt und es hat ewig gedauert, bis der Arzt das endlich raus hatte und etwas anderes verschrieben hat. Mir fällt das auch bei älteren Menschen immer wieder auf und da heisst es auch, dass vieles von den Medikamenten kommt.

    Der Hausarzt hat mir zucker- und blutdrucksenkende Medikamente verschrieben. Er ist zugelassener Mediziner und hat das so entschieden. Wenn ich jetzt ärwägen soll Medikamente absetzen = nicht stinken und dafür gesundheitliche Risiken in Kauf nehmen, da sollen sich doch mein Bürokollege und mein Vorgesetzter ins Knie f..ken.

    Das mit den Medikamenten wäre eine Möglichkeit und das hat wiederum mit der eigenen Entgiftung zu tun.


    Ich kenne Menschen die Zucker und zu hohen Blutdruck haben. Da riecht man nichts. Eine Nachbarin von mir nahm eine Zeitlang Medikamente fürs Herz, da sie einen Herzfehler im Alter bekam der operiert werden musste. Da roch sie heftig und dünstete diese Medikamente auch aus, obwohl sie gepflegt war und gut gelüftet hat. Dafür kann man dann nichts. In dem Falle wäre ein Einzelbüro eine gute Lösung, was ich auch nicht als diskreminierend ansehen würde.


    60 Prozent Cotton und 40 Prozent Polyester, ich finde das geht, und da dürfte es nicht dran liegen, so zumindest meine Erfahrung.