obsessions


    Hi,


    och fände es auch eklig, wenn danach noch Unterricht wäre. Unsere Französischlehrerin hat damals immer die Fenster aufgerissen, weil die Schüler entweder nach frisch geduscht und Deo oder nicht geduscht und Deo gerochen haben. Fand ich auch wahnsinnig lecker. ;-D


    Heute kann ich es mir aussuchen und dusche nach der Fitness auch zuhause, weil ich eh nur 1,5 km zum Studio habe und es dort noch 50 Cent extra kostet....mal abgesehen von den ekligen Duschen, mit Haaren, leeren Duschgelflaschen und Rotze. Bäh. {:(

    Ich habe jetzt nicht alles gelesen möchte aber sagen, dass dein Lehrer dich ganz klar nicht dazu zwingen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Sportstunden am Ende oder am Anfang des Schultages sind.


    Jemand hat auf den vorherigen Seiten geschrieben: "....wenn es nicht in der Schulordnung steh". Dazu möchte ich sagen: So etwas darf die Schule aus rechtlicher Sicht gar nicht in die Schulordnung schreiben. Sie könnte es nur verallgemeinert formulieren, so nach dem Motto: "Jeder Schüler ist verpflichtet nach dem Sportunterricht (bzw. generell) auf seine körperliche Hygiene zu achten". Das dürfte dann aber nur zählen, wenn nach dem Sportunterricht noch normaler Unterricht stattfindet.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Huch, hab vor 5 Stunden angefangen, einen Beitrag zu schreiben und dann vergessen, ihn fertig zu stellen und abzuschicken. ;-D Gibt das Abzüge beim Fleiß?

    @ Schehezerade

    Zitat

    Diese von dir angesprochenen Klassenlehrerstunden gibt es bei uns natürlich auch, aber die meinte ich nicht.

    Ja, das dachte ich mir, ich wollte nur sagen, dass es bei uns eben keine speziellen Unternehmungen in die Richtung gab, sondern wohl eher so das Standardprogramm und das hat herzlich wenig genützt. Was ihr macht, klingt auf jeden Fall organisierter, strategischer und langfristiger. Aber man muss wohl eine "schwierige" Schule sein, um sowas zu bekommen. Was bei uns passiert ist, war wohl doch noch zu normal. :-/

    @ MorganeLeFay

    Zitat

    Deshalb regt es mich so auf, dass viele Lehrer nichts gegen Mobbing machen. [...] Das ging so weit, dass mir ein männlicher Schüler die Nase angebrochen hat und der Lehrer zu ihm sagte: Hast du gut gemacht. Irgendwie sind so wenige gewillt, Mobbing zu unterbinden.

    Ich denke, dass liegt daran, dass man ja nicht ohne Grund gemobbt wird – damit will ich auf keinen Fall sagen, dass es eine Rechtfertigung gibt, aber es gibt eben einen kausalen Zusammenhang. Soll heißen: meist werden die zu Außenseitern, die sich irgendie "anders" benehmen, schwieriger zu nehmen und zu handeln sind. Und das betrifft ja nicht nur die Mitschüler, das empfinden sicher oft auch die Lehrer so.


    Hatte irgendjemand hier im Thread ja auch so schön geschrieben: Na gemobbt werden doch nur die, die es verdienen. :|N


    In meiner Klasse gab es zwei Schüler, die sehr außen vor waren. Einer war extrem besserwisserisch, sehr unsozial (hat z.B. niemanden in seine Bücher schauen lassen, wenn einer seins vergessen hatte – er schleppe die ja nicht mit, damit dann andere reinschauen) und hat bei jeder Gelegenheit angefangen zu weinen (in der Oberstufe). Natürlich war sein Verhalten das Ergebnis seiner bisherigen Schullaufbahn und Erfahrungen, das war mir klar, das war mit Sicherheit den Lehrern klar und vielleicht auch noch ein paar anderen meiner stumpfnasigen Mitschüler. :=o


    Hat aber nichts daran geändert, dass der Umgang mit ihm sehr mühsam war. Wenn der mal einen auf den Deckel bekommen hat und wieder heulend zum Lehrer gelaufen ist, natürlich hat der Lehrer "Dududu" zum Übeltäter gemacht, aber man hat ihm doch stark angemerkt, dass ihm eigentlich eher das Opfer auf die Nerven fiel. Ich denke, es ist leider menschlich, dann eher den Stein des Anstoßes (also den gehänselten Mitschüler) als die viel zahlreicheren Täter entfernen zu wollen, weil man ganz genau versteht, was die an ihm nervt.


    Lehrer sind viel öfter Teil des Mobbings oder halt der ganzen unguten Klassendynamik, als es ihnen selber vielleicht bewusst ist. Zumindest bei uns war das defintiv bei mehr als einem Lehrer der Fall.

    Zitat

    Wenn nur Frauen anwesend sind, dürfen sich muslimische Mädchen und Frauen natürlich nackt zeigen.

    Da ist ein enger Gymnastikanzug - wenn Jungs dabei sind - "schlimmer"


    Bin gespannt ob sich die TE zum Grundproblem nochmal äußert

    also das mit dem mobbing find ich ja sehr gewagt...zu sagen das man ja "selber schuld" ist...ich war auf mobing opfer.


    und zwar in einer klasse lauter tussen und machos, die kein respekt und nur schminke und party im kopf hatten. und weil ich die einzige war mit bunten haaren,"seltsamen" sachen...das ist ein grund?hätte ich mich anpassen sollen? also ich weiß nich....ich verstehe wie das gemeint ist, finde es trotzdem nicht richtig.


    an dieser stelle sollte dann wohl ehr toleranz sien als mobing,wenn jemand anderrs oder seltsam ist. . . %:|

    Zitat

    und zwar in einer klasse lauter tussen und machos, die kein respekt und nur schminke und party im kopf hatten. und weil ich die einzige war mit bunten haaren,"seltsamen" sachen...das ist ein grund?

    Das war vermutlich der Grund, ja. Hättest Du blonde Haare gehabt und wärst mit auf die Parties gegangen, hätten sie Dich wahrscheinlich nicht ausgesucht. Wenn Du fragst: Rechtfertigt es das? Nein, natürlich nicht.

    Zitat

    hätte ich mich anpassen sollen?

    Natürlich nicht. Die anderen hatten überhaupt kein Recht, Dich mies zu behandeln. Du hattest nicht "selber schuld", weil Du Dich ja in gar nichts schuldig gemacht hast – Du warst halt einfach so. Nur leider warst Du eben anders und Andersartigkeit wird meistens eher ausgeschlossen als toleriert oder akzeptiert. Richtig ist das nicht, aber meistens Fakt.


    Und Lehrer sind keine absolut objektiven Übermenschen, die sich solchen Stimmungen und Strömungen gänzlich entziehen können – ich weiß ganz genau, welche Lehrer mich mochten und welche mich nur aus Pflichtgefühl in Schutz genommen haben und das war auch kein tolles Gefühl.

    Wenn du den Sportunterricht in den letzten Schulstunden hast, ist danach doch sowieso Schulschluss, und der Lehrer hat dir gar nix mehr vorzuschreiben.


    Wenn du da nicht duschen willst, dann tu es nicht. Dann brauchst du auch nicht extra Duschzeug mitschleppen, wenn du es eh nicht benutzt. Wo sind wir denn? ..... Ich denke mal, mit 16 ist man alt genug, um selbst entscheiden zu können, ob man duschen möchte, oder nicht.


    Geh nach dem Sportunterricht einfach ganz normal heim, und wenn er irgendwas sagt, dann lass es dir in den Schulregeln zeigen. Ganz einfach.