wenn ich mich an meine Schulzeit erinner...wir haben fast alle geduscht. Und da ich eine extrem empfindliche Nase habe, wäre ich sehr froh gewesen, wenn die Nicht-Duscher zum Duschen gezwungen wurden wären. Zum Teil konnte ich mich nach dem Sport nicht auf den Unterricht konzentrieren, weil die Trulla vor mir so gestunken hat. Meine Sitznachbarin hatte eine eher unempfindliche Nase und meinte zwar "ich rieche nix"- hat mir auch nicht weitergeholfen, ich habe gelitten und manchmal auch gewürgt.

    Ich habe nun nicht alles gelesen, aber eine einfrage Frage: ist es evtl. möglich, dass die Lehrkraft nur laut genug darauf bestehen muss, es jedem gesagt zu haben, dass geduscht werden muss, weil es in irgendwelchen Hausregeln oder Elternbeiratsbeschlüssen steht? Wenn ja, dürfte die Lehrkraft das Nichtduschen schlicht ignorieren, solange man es ihr nicht direkt unter die Nase reibt (z.B. direkt nach Schluss beim Turnen gehen, obwohl die Schulstunde noch nicht ganz vorbei ist, weil Zeit fürs Duschen eingeplant ist).

    Jedes Gericht in Deutschland würde festlegen, dass das Beibringen von Hygiene den Eltern obliegt.


    Soll doch duschen wer will! Fakt ist: Es kann mich keiner zwingen zu duschen, oder zwingen nicht zu duschen.

    Zitat

    Ich habe Angst, dass er die Noten davon abhängig macht oder einen Eintrag ins Klassenbuch macht.

    Erstens mal bin ich auch der Meinung, daß der Lehrer niemanden zum Duschen zwingen kann, weder direkt noch indirekt über Noten oder Klassenbucheinträge, aber abgesehen davon:


    Wen interessieren schon Sportnoten? :=o


    Und haben weibliche Schüler denn nicht auch weibliche Sportlehrer und umgekehrt?


    Bei uns war das zumindest so.

    Zitat

    Wen interessieren schon Sportnoten?

    Er ist gleichzeitig auch ihr Klassenlehrer, hat sie geschrieben.

    Zitat

    Und haben weibliche Schüler denn nicht auch weibliche Sportlehrer und umgekehrt?


    Bei uns war das zumindest so.

    Wir hatten alle gemeinsam Sport (Jungen und Mädchen) und des Geschlecht des Sportlehrers war zufällig.

    Zitat

    Und haben weibliche Schüler denn nicht auch weibliche Sportlehrer und umgekehrt?

    Früher wurden Jungen und Mädchen ja auch mal generell getrennt unterrichtet. ;-) Ich bin in den 90ern eingeschult worden und hatte nicht eine einzige Sportstunde mit Geschlechtertrennung. In der Oberstufe wurden dann allerdings Kurse gewählt und in dem "Hupfdohlen-Kurs" (Ausdruckstanz und Gymnastik), der selbstverständlich von einer Sportlehrerin angeboten wurde, befanden sich dann letztlich komischweise :=o nur Mädels. Ich war übrigens mit lediglich zwei Geschlechtsgenossinnen im Fußball-Leichtathletik-Kurs und: Ja, wir haben hinterher geduscht, weil wir schließlich auch geschwitzt hatten. ]:D

    Zitat

    Jedes Gericht in Deutschland würde festlegen, dass das Beibringen von Hygiene den Eltern obliegt.


    Soll doch duschen wer will! Fakt ist: Es kann mich keiner zwingen zu duschen, oder zwingen nicht zu duschen.

    in der heutigen zeit versagen aber die eltern - siehe antiautoritäre erziehung, und da soll es denen gelingen ihre babys zum duschen zu bewegen???klar %-|


    nach dem sport nicht zu duschen finde ich unmöglich und belästigt noch dazu die menschen rings rum, bei mir würde es glas klar ne note schlechter geben, wer nicht duscht obwohl darauf hingewiesen wird es zu machen verweigert den unterricht, fertig!

    Zitat

    wer nicht duscht obwohl darauf hingewiesen wird es zu machen verweigert den unterricht, fertig!

    Es kann nicht sein, dass ein Lehrer sich alles rausnehmen kann, nur weil er Lehrer ist. Die Schüler würden vor jedem Gericht dieser Welt Recht bekommen!

    INR-mitleser

    Zitat

    und da soll es denen gelingen ihre babys zum duschen zu bewegen ??? klar %-|

    Babys? ":/

    Zitat

    bei mir würde es glas klar ne note schlechter geben

    Mit welcher sachlichen Begründung? Zeig mir mal den Lernplan indem Duschen, Theorie und Praxis, auf dem Lehrplan steht.

    Zitat

    fertig!

    Gibt es eben einen Einspruch. Fertig!

    Zitat

    bei mir würde es glas klar ne note schlechter geben, wer nicht duscht obwohl darauf hingewiesen wird es zu machen verweigert den unterricht, fertig!

    nur eine Note schlechter? Hundert Schläge mit den Rohrstock gäbs bei mir dafür ]:D ;-)

    Zitat

    wer nicht duscht obwohl darauf hingewiesen wird es zu machen verweigert den unterricht, fertig!

    Sehe ich auch so. – Und vor meinem inneren Auge rennen dabei völlig empörte Eltern dem Direktor (denn dieser Skandal muss gleich der obersten Instanz gemeldet werden) die Bude ein und beschweren sich darüber, dass Prinzessin Pups oder Prinz Popel völlig zu Recht ihren/seinen eigenen Willen durchgesetzt habe und dass diese brutale Sanktionierung absolut unangebracht sei. Anschließend verlangen sie dann, disziplinarische Maßnahmen gegenüber dieser weltfremden Lehrkraft einzuleiten... %-|

    @ dumal

    Zitat

    Babys?

    ist ironie mit im spiel ;-)

    Zitat

    Mit welcher sachlichen Begründung? Zeig mir mal den Lernplan indem Duschen, Theorie und Praxis, auf dem Lehrplan steht.

    weil sich das einfach so gehört, genauso wie normalerweise den lehreren und überhaupt den mitmenschen respekt entgegen gebracht werden sollte - was sichtlich nicht der fall ist

    Zitat

    Gibt es eben einen Einspruch. Fertig!

    schwacher einspruch ;-D

    INR-mitleser

    Zitat

    schwacher einspruch

    Wieso? Du musst die Note dann hinreichend begründen.

    Zitat

    weil sich das einfach so gehört

    Es gehört sich die Intimsphäre zu achten.

    Zitat

    und überhaupt den mitmenschen respekt entgegen gebracht werden sollte – was sichtlich nicht der fall ist

    Richtig, Zwang zum Duschen ist respektlos.

    @ 1Fenja1

    genau!


    so siehts leider aus, die lehrkräfte können sich doch im grunde gar nicht mehr durchsetzen bei den kids, bzw. denen kindern wird eine falsche "erziehung " mit auf den lebensweg gegeben!


    und die anderen müssen das dann ausbaden!