Na wenn du schon fleißig 2 Monate lernst, wirst du schon bestehen. :)z Ich muss heute auch noch ganz viel lernen, die Erkältung nervt mich dabei ziemlich. Übermorgen ist meine nächste Klausur. Ich hab irgendwie das Gefühl, keine Ahnung von nichts zu haben. %:| Habe jetzt erstmal meine Haare gewaschen, weil ich schon aussah wie ein Besen. ;-D

    Ich wäre nicht die erste, die nach zwei Monaten lernen durchfällt ;-) Wobei, den schriftlichen Teil werd ich schon irgendwie bestehen. Da fällt mir schon genug ein, zumal das auch alles MC Fragen sind und da mit bisschen Rateglück auch noch Punkte holen kann.


    Mündlich... naja, wir werden sehen.

    Ich sitze vorm Laptop und habe überhaupt keine Lust anzufangen. Draußen strahlt die Sonne und ab morgen soll es kälter werden. Ab morgen kann ich 10 Tage lang nichts machen...wegen Familienfeiern und Job. Mein Freund hat in der Zeit auch noch seine Abschlussprüfung an Veranstaltungstechniker und ich hab versprochen Essen vorzubereiten für alle Helfer...


    Am Samstag werde ich meine ersten 60 Seiten zum Korrektur lesen schon mal an meinem Mutter geben...sie liest die immer mehrfach...praktisch als Lehrerin...und praktisch das nicht alles komplett am Ende gelesen wird...am Ende natürlich nochmal drüber.

    Ich drehe hier auch langsam am Rad, ich fühle mich total mies vorbereitet. Das hatte ich zwar alles schonmal und es wirkt auch leicht, aber wer weiß was es morgen für ne Frage gibt. Naja, ich lerne hier mal noch sone theoretischen Modelle, das fragen sie ja immer gern und bei dem anderen Thema gab es eine Literaturangabe... kann ich aber auch noch nicht richtig. Sitze also jetzt noch nen Weilchen hier und lerne, wenn ich nicht ersticke (immer noch verschnupft... :()

    Bei mir handelt es sich um das erste Staatsexamen Jura im Freischuss, bereite mich gerade (seit Mitte April 2013) auf das Pflichtfach vor (Juli und Oktober bin ich dran).


    Man hat bei dem Studium einfach das große Problem, dass irgendwie alles von dieser Prüfung abhängt. Wie es danach weiter geht und so – das ist schon ein großes Stück von den Noten abhängig. {:(

    hi,


    ich sitze auch hier und es geht nichts vorwärts...


    habe mir einen riesenstapel bücher besorgt, will bis in vier wochen, wenn das semester los geht,


    wenigstens ein modell entwickelt haben und noch besser,


    vorher der betreuerin was schreiben....


    ABER komme seit Ende November nicht in die Hufe..... :=o

    das sagst du ;-D


    muß nebenher noch unterricht vorbereiten und mein chef hat mir gestern vier bachelor-arbeiten zur korrektur auf den schreibtisch gelegt...


    weil ER den termin schon um zwei monate überzogen hat, soll ICH nun bis montag zaubern....

    Sag mal, wie prüfst du eigentlich immer die Quellenangaben?


    Gibt es für Dozenten so ein Portal wo man das eingeben muss oder musst du ALLE Bücher besorgen, die angegeben sind in einer BA Arbeit?