Die Kollegin

    Puh……tief durchatme. Jetzt war ich gerade zur Toilette und da komme ich in mein Büro zurück und da sind 2 Fenster geöffnet. Ich wusste direkt wer das war. Als die Kollegin gerade kam habe ich Sie gefragt, ob Sie das war. Ja – war Sie. Als ich nach dem Grund gefragt habe: weil es hier stinkt.


    Sorry – ich kann mein Büro selber belüften. Dafür brauche ich sicher keine Kollegin.


    Finde das echt eine Unverschämtheit. Sollte das noch einmal vorkommen, werde ich mit meinem Chef darüber reden.


    Okay – ich rauche. Das ist hier in der Firma aber ganz offiziell erlaubt und dafür habe ich extra ein eigenes Büro.

  • 226 Antworten

    Früher haben wir uns ein Büro geteilt. Da war Sie Kettenraucherin. Sie hat mich total zugequalmt. Gerne wollte Sie es hier ganz verbieten, aber da hat mein Chef nicht mitgespielt.


    Ich rauche stets bei ganz geöffnetem Fenster. Wenn ich für längere Zeit den Raum verlasse sind mindestens 1 Fenster bis hinten an auf und Aschenbecher etc. steht außen auf der Fensterbank und nicht drinnen.


    Und das eben war meine 2. Zigarette heute hier im Büro.

    Rauchen bei der Arbeit ist extrem ungesund... ein Kaugummi erhöht sogar die Leistungsbereitschaft von Deinem Gehirn...




    Da Geruch logischerweise durch die Luft 'schwebt/strömt' kann der sich auch über den Gang/in andere Räume verteilen, da kann man ruhig mal kurz durchlüften, warum sollte sie Dich da fragen, wenn Du eh nicht anwesend warst...

    Kleiner Tipp: Füll ein Platikbecher mit Wasser voll und stell es auf die Türkante, die Tür lässt 'nen Spalt offen und wenn sie das nächste Mal in Dein Büro kommt, kriegt die erstmal 'ne Wasserladung ab. ]:D

    Mein Büro und Ihr Büro liegen ungefähr 10 m auseinander.


    Warum Sie mich fragen soll

    Nur weil ich kurz zur Toilette gehe, hat Sie nicht in meinem Büro zu gehen und dort die Fenster zu öffnen.


    Ich gehe doch auch nicht in Ihr Büro und lüfte, weil es nach Muff stinkt.

    :|N Das ist ja ein normales Büro. Hier müssen auch Kollegen ab und an rein, weil Sie Mappen brauchen etc. Das geht nicht.


    Und ich habe diesen Faden jetzt nicht eröffnet um mir anzuhören wie schädlich doch rauchen ist ;-) Das weiß ich selber ;-) Es geht einfach ums Prinzip.

    Hallo Chevylady,


    sicher ist es nicht korrekt von deiner Kollegin einfach in dein Büro zu gehen, um die Fenster zu öffnen...


    Kannst du dein Büro nicht abschließen, wenn du es verlässt? Ich mach das immer, weil ja auch meine Wertsachen drin liegen!


    Abgesehen davon, würde ich nicht gleich zum Chef rennen, wegen so einem Kinderkram – das wirft meistens kein gutes Licht auf einen (Zickenkrieg). :=o

    @ Hooten

    und genau dann kommt der Chef rein – doofer Plan.

    @ TE

    Aber gleich damit zum Chef rennen sieht sehr danach aus, als wenn man kleinere Probleme nicht selber lösen könne.... zumindest würd ich so denken, wenn meine Mitarbeiter wegen so was zu mir kämen. Ich würde denen sagen, löst das unter euch.


    Ich würde nochmal das Gespräch (in Ruhe) mit der Kollegin suchen, sie auch nochmal an dei Kettenraucherzeit erinnern. Wenn dein Büro nicht für Kundenempfang o.ä. genutzt wird kann es ihr eigentlich ja auch egal sein – ausserdem schreibst du ja dass du die Fenster eh auf Kipp stehen hast.


    Das einzige, was ich von meinen Mitarbeitern verlange ist, dass sie vor einem Kundentermin nach der Kippe die Zähne putzen (Kaugummi stinkt ja noch mehr) – hab ich selber auch gemacht, als ich noch geraucht habe.

    @ Al!ce

    Zitat

    ich bin zwar Nichtraucherin, aber fragen sollte man schon vorher..

    Wenn sie nicht anwesend ist? Wenn soll die Kollegin dann fragen? :-p



    Zitat

    Mein Büro und Ihr Büro liegen ungefähr 10 m auseinander.

    Luft und Gestank kennen keine Distanzen... die kriechen auch unter Türen und durch Fenster durch... wenn man durchlüftet braucht man zwei Fronten... sonst ist es kein 'Durchlüften'...

    Zitat

    Nur weil ich kurz zur Toilette gehe, hat Sie nicht in meinem Büro zu gehen und dort die Fenster zu öffnen.

    Und warum nicht? Ist da jemand ein wenig sensibel? Es ist nur ein Fenster und frische Luft, Deine Kollegin tat Dir mit unter etwas gutes...

    Zitat

    Ich gehe doch auch nicht in Ihr Büro und lüfte, weil es nach Muff stinkt.

    Wenn sie nicht anwesend ist, kannst Du das machen...


    Es ist Dein Arbeitsbereich und nicht Deine Privatzone...

    Ich finde du übertreibst. Da muss man jetzt echt kein großes Thema draus machen. Klingt mir nach Zickenkleinkrieg und zum Chef sollte man wegen so ner Kleinigkeit auch nicht. Der hat besseres zu tun und wenn man mit sowas nicht alleine fertig wird, lässt einen das doch etwas in nem schlechten Licht dastehen...

    Okay – das mit zum Chef war etwas übertrieben. Aber dennoch kann ich mein Büro nicht abschließen. Es muß für alle zugänglich sein.


    Kundenempfang haben wir so gut wie nie. Wenn dann höchstens 6 x im Jahr. Also nicht der Rede wert.


    Sorry – aber für die Belüftung meines Büros kann ich selber sorgen. Vorzeigeuser ;-)

    Zitat

    Es muß für alle zugänglich sein.

    Für alle zugänglich, also kann sie da auch lüften... wenn es für alle zugänglich ist dann auch für Gerüche... und sie lüftet ja nicht ohne Grund... :=o

    Chevylady, bist du sicher, dass das Lüften der eigentliche Grund ist, der dich stört?


    Verstehs nicht falsch, für mich wäre das auch eine Grenzüberschreitung, wenn jemand in MEINEM Büro das Fenster aufreißt, ohne mich zu fragen. Und dass sie als Ex-Raucherin (so habe ich dich verstanden?) eine empfindliche Nase für Rauch hat, kann ich umgekehrt auch verstehen.


    Aber worum gehts bei der Nummer eigentlich? Will sie dich zum Nichtrauchen bekehren? Oder habt ihr sonst Stress miteinander?