Dürfen Schuhe auf der Fußmatte stehen?

    Gerade war meine vermieterin mit und die heizungsbaleserin da. Als ich die tür öffente nahm sie meine schuhe mit rein, die auf der Fußmatte standen. Als sie dann gegangen sind meinte sie noch das ich keine schuhe auf der Matte tun soll da es nicht schön aussehen würde für die gäste die kommen würden. ???


    Darf ich schuhe NUR auf meiner Matte stehen lassen, die NICHT den weg versperren.?

  • 94 Antworten

    Also, nach § 468 der Deutschen Fußmatteverordnung ist das Abstellen von Schuhen auf der Fußmatte für einen Zeitraum von mehr als 8 Minuten nicht zulässig.


    8-)


    Mal im Ernst – Klar darfst du deine Schuhe da abstellen. Nur finden das manche Leute, wie deine Vermieterin z.B., es störe die Ästetik des Eingangsbereiches. :-x

    nein, abstellen von schuhen (bzw auch gerne gesehen: schuhregalen) im hausflur ist nicht gestattet; dies verbietet sich 1. aus brandschutzgründen (und betrifft z.b. auch das positionieren von pflanzen etc) und sieht 2. sehr unschön aus. du hast zum abstellen deiner sachen deine wohnung (da im falle von schuhen im winter einfach "abtropfschalen" für schuhe aus dem baumarkt etc verwenden) oder keller. ausnahmsweise kann man die schuhe im winter auf zeitungspapier auf der matte trocknen lassen, aber dies sollte natürlich kein dauerzustand sein. dein zeugs gehört ganz einfach in deiner wohnung --> brandschutz!

    Ich würde mal vermuten, dass alles erlaubt ist, was nicht explizit in der Hausordnung verboten ist. Dort steht ja manchmal, dass man keine Gegenstände im Treppenhaus abstellen darf, aus diesen und jenen Gründen. Wenn die Schuhe das ästhetische Empfinden der Vermieter stören, aber die Hausordnung dazu nix sagt, dann solltest du sie dort abstellen dürfen.


    Wenn ihr jedoch fünf Paar Schuhe einer mehrköpfigen Familie vor der Tür abstellt, dann könnt es eng werden und zur Stolperfalle für andere Bewohner werden.

    Geht es um Weg versperren oder schön aussehen? ":/


    Ich lasse selten Schuhe draußen stehen; meine Nachbarn machen es fast alle. Sieht sicherlich nicht so toll aus, aber es macht auch einen Unterschied, WIE man sie hinstellt. Und wie viele. Eine Nachbarin im EG, wo alle dran vorbeimüssen auf dem Weg zu Treppe, hat meist 5-6 Paar vor ihrer Tür stehen, dabei oft mehrere Paar umgekippte Stiefel,... Das ist ätzend, weil der halbe Weg zugestellt ist.


    Hier auf meiner Etage stehen meist nur 1-2 Paar draußen pro Wohnung, ordentlich eng an den Türrahmen gestellt. Absolut kein Problem. Und besser, als sich mit nassen Schuhenm das Parkett im Wohnungsflur kaputt zu machen.